Believer – 4K UHD Review | Busch Media Group

0

Am 24. Juni kommt der Film „Believer“ auf Blu-ray, 4k UHD und DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

Story

Der Drogenfahnder Jo Won-ho sucht schon lange den geheimnisumwitterten Drogenboss Mr. Lee. Sein Problem, scheinbar niemand kennt seine wahre Identität. Als die rekrutierte junge Drogenhändlerin Su-jeong dem Ermittler einen Deal vorschlägt, um auf die Spur von Mr. Lee zu kommen, geht Jo Won-ho darauf ein. Allerdings läuft der Plan aus dem Ruder und Su-jeong stirbt. Es scheint, Jo Won-ho stehe wieder am Anfang, ohne jegliche Spur zu Mr. Lee. Jedoch tut sich urplötzlich eine Möglichkeit auf. Jo Won-ho trifft auf den zwielichtigen Seo Yeon-rak, der Mr. Lee die Schuld für den Tod seiner Mutter gibt. Gemeinsam versucht das ungleiche Duo an Mr. Lee heranzukommen. Und dank der Hilfe von Seo Yeon-rak, scheinen beide ihrem Ziel näherzukommen.

Believer – 4K UHD Review Film 2022 Szenenbild

Eindruck

„Believer“ entstand unter der Regie von Lee Hae-young, der hier einen stylischen Actionthriller inszenierte. Die Optik ist famos, die Kameraarbeit ausgezeichnet, alles sieht sehr hochwertig bebildert aus. Angefangen bei den Kostümen bis hin zur Kulisse, hier wurde erstklassige Arbeit geleistet. Ebenfalls die vielfältigen Darsteller, allen voran Cho Jin-woog (Jo Won-ho) oder auch Ryu Jun-yeol (Seo Yeon-rak), überzeugen in ihren Rollen.

Die Inszenierung ist gerade zwecks Kulisse und Kameraführung sehr ästhetisch, teilweise könnte man Dialoge weglassen und kann dennoch der Stimmung des Filmes folgen. Allerdings, es gibt zahlreiche und vielfältige Figuren, hier muss man schon etwas aufpassen, um nicht den Überblick, bzw. den Faden des Filmes zu verlieren, das gilt insbesondere für deren Zusammenhänge untereinander. Denn „Believer“ ist eines, recht dialoglastig. Auch wenn die Geschichte immer wieder mit einigen Gewaltspitzen gespickt wurde. Durch die vielen Akteure benötigt die Story anfänglich etwas, bis sie an Fahrt aufnimmt. Entschädigt aber durch ihre teils skurrilen und skrupellosen Charaktere, deren Figurenzeichnung sehr geglückt ist. Das gilt auch für deren Ausführung durch ihre Darsteller, alles wirkt wie aus einem Guss, Anzeichen von Overacting sind absolute Fehlanzeige. Wenn einer abgedreht agiert, dann nie grundlos, sondern weil es sein Charakter verlangt. Aber selbst dann erscheint es nachvollziehbar und selten überstrapaziert. Fun Fact am Rande, der Darsteller im hellblauen Anzug, achtet mal ab Minute 41:05 darauf, erinnerte mich von den Gesichtszügen stark an den deutschen Darsteller Matthias Schweighöfer.

Believer – 4K UHD Review Film 2022 Szenenbild

Fazit

Insgesamt habe ich bei „Believer“ vom Plot sowie Trailer einen temporeicheren Film erwartet. Wobei ich gemächlich inszenierte Filme durchaus mag, aber da muss einiges zusammenpassen. Das ist hier überwiegend der Fall. Trotz der Vielzahl an Figuren, die auf den Zuschauer einprasseln, gelingt es dem Regisseur, sein Konstrukt spannend zusammenzuhalten. Nach und nach ergibt alles einen Sinn, bis es dann letztlich im Finale zusammenfließt. Fans von ruhigen Filmen werden unterhaltsam bedient, wer schnelles asiatisches Actionkino bevorzugt, kommt etwas seltener auf seine Kosten. Dennoch, wie erwähnt, es lohnt sich dranzubleiben, auch wenn es einem manchmal zäh erscheint, irgendwas Interessantes passiert immer. So hangelt sich der Film gekonnt zum fulminanten Finale hin, indem sowohl das Tempo und die Action deutlich zunehmen.

„Believer“ ist ein Actionthriller, der nicht nur audiovisuell überzeugt. Die packende Geschichte beginnt zwar recht ruhig, zieht einen aber immer mehr in ihren Bann. Ein ereignisreicher und dramatischer Film erwartet den Zuschauer, dessen Spannungskurve stetig steigt.

Believer – 4K UHD Review Film 2022 Szenenbild

Bild 4K

Gleich der Beginn in der verschneiten Landschaft, bietet ein kontrastreiches und detailliertes Bild. In der darauffolgenden Szene strahlen einem die Neonlichter in den Fensterscheiben entgegen, die beiden Akteure am Tisch erscheinen plastisch abgebildet. Auch hier kann man, ob Kleidung oder Haare, jegliche Konturen ausmachen. Der anschließende Blick auf die nächtliche Stadt begeistert mit tollen Spitzlichtern. Ein imposanter Auftakt der 4K-UHD des Filmes.

Farblich ist alles recht authentisch, wobei es einige Szenen oder Momente gibt, die stilistisch gefiltert sind. Allerdings nie so extrem, dass es aus dem Rahmen fällt. Nur der Schwarzwert fällt hier bisweilen etwas ab, nicht besorgniserregend, aber erwähnenswert. Insgesamt ein fast tadelloses Bild, einzig in ein paar spärlich ausgeleuchtete Szenen, gehen ein paar Details verloren. Daher, man bekommt ein kontrastreiches Bild mit toller Schärfe, welches wirklich begeistert. Indem sich meine anfängliche Faszination des Gezeigten praktisch durch den kompletten Film zog, eine tolle Vorstellung!

Believer – 4K UHD Review Film 2022 Szenenbild

Ton

Die DTS-HD MA 5.1 Tonspur agiert meistens mit angezogener Handbremse. Ja, der Film ist recht dialoglastig, dazu ruhig mit dem Score hinterlegt, etwas mehr Punch könnte mache Szenerie aber durchaus vertragen. Eines ist mir etwas negativ aufgefallen, die Synchronisation passt nicht immer. Manchmal endet der Text und die Lippen bewegen sich noch, dann wiederum sieht alles gut aus. Durch den dialoglastigen Film, der entsprechend viel Nahaufnahmen bietet, fällt dieser Aspekt eben ins Auge. Das war zwar nicht sonderlich störend, verursachte aber einen Beigeschmack. Nichtsdestoweniger eine solide Tonspur, dynamischer wenn nötig und auch ein paar direktionale Effekte bekommt man serviert. Angesichts der Herangehensweise des Filmes passt das schon recht gut.

Extras

  • Filmtipps

Testequipment
JVC DLA-X35
SONY KD-77AG9
Panasonic DMP UB704
Marantz AV8801 / MM7055
B&W 7er Serie 5.1

Weitere Informationen bekommt ihr auf der Webseite www.buschmediagroup.com oder den Kanal www.facebook.com/buschmediagroup.

Hier erhältlich:

(Hartmut Haake)
© Bilder und Trailer: Busch Media Group – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 8
  • Bild 9
  • Ton 7
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

"Believer" ist ein Actionthriller, der nicht nur audiovisuell überzeugt. Ein ereignisreicher und dramatischer Film erwartet den Zuschauer, dessen Spannungskurve stetig steigt. 

8.0 Packend

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen