The Big Ugly – 4K UHD Review | Capelight Pictures | 23.06.2021

0

Am 11. Juni 2021 kam „The Big Ugly“ auf Blu-ray, auf 4K UHD, auf DVD und digital in den Handel und wir haben das Review dazu:

Story

Für Neelyn endet ein erfolgreicher Tag mit seinen alten Kumpels. Mit dem Ölbaron Preston und seinem Boss Harris wurde ein lukratives Geschäft unter Dach und Fach gebracht. Zur Feier des Tages lässt man es sich gutgehen und genießt das Leben in vollen Zügen. Dabei übertreibt es Neelyn etwas und wird nach einer Schlägerei aus der Bar geworfen. Nicht nur dank seiner Freundin Fiona macht sich Neelyn auf in sein Hotel und schläft lieber aus.

Doch die Folgen der Party spürt er noch am nächsten Tag, aber viel schlimmer, Fiona ist verschwunden. Sogleich macht er sich auf die Suche, findet auch recht schnell eine vielversprechende Spur und findet Fiona. Allerdings nur noch ihren toten Körper, ein riesiger Schock für Neelyn. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass sie ermordet wurde und Neeyln hat auch schon eine Ahnung, wer es sein könnte, allerdings könnte diese Situation alles ändern. Denn sinnt er auf Rache, würde das gerade getätigte Geschäft ebenfalls ins Wanken geraten. Ein Zustand, der bei Harris und Preston nicht annähernd eine Option ist.

The Big Ugly Film 2021 4K UHD Blu-ray Review Szenenbild Shop kaufen

Eindruck

Der von Scott Wiper inszenierte „The Big Ugly“ wird zwar als Actionfilm deklariert, aus meinem Empfinden heraus ist es aber eher ein Drama, mit etwas Actionanteil. Der Regisseur vermittelt seinen drei Hauptakteuren lieber etwas Tiefe, anstatt nahtlos aneinandergereihte Actionszenen zu servieren. Apropos Hauptakteure, mit Vinnie Jones (Neelyn), Malcom McDowell (Harris) und Ron Perlman (Preston), bekommt man wirklich gute, wie illustre Darsteller geboten.

Die Story von den unterschiedlichen Freunden, deren gemeinsames Geschäft und der Verlust von Neelyns Freundin, klingt vielversprechend. Gerade weil alles einzustürzen droht, als Neelyn auf seine Vergeltung besteht. In wirklich ansprechenden Bildern und einer passenden Kulisse, präsentiert uns der Regisseur dieses, ich sag mal Action-Drama. Erwähnenswert ist auch der Soundtrack, der teils recht unterschiedlich, wie abwechslungsreich ausgefallen ist. Dieser verleiht der Szenerie und dessen Momenten, zusätzlich eine wirkungsvolle Atmosphäre.

The Big Ugly Film 2021 4K UHD Blu-ray Review Szenenbild Shop kaufen

Fazit, The Big Ugly macht es einem nicht leicht, der Trailer verspricht rasante Unterhaltung, das Cover der Blu-ray einen actionreichen Film. Nun Freunde letzteres müssen jetzt tapfer sein, denn temporeich oder actionlastig, ist der Film kaum. Die Story ist gemächlich erzählt. Verpackt in oftmals imposanten Bildern, werden die Figuren in Szene gesetzt. Rein audiovisuell gesehen, wie auch der angemerkte tolle Score, ist das schon recht perfekt inszeniert.

Die Story dagegen ist recht blass. Der Rachefeldzug um Neelyns tote Freundin bietet Brisanz und dazu steht die Familienthematik von Preston, trotz des lukrativen Geschäftes, über allem. Dadurch kommt noch zusätzlich eine spannende Komponente hinzu, die einen durchaus packenden Film verspricht. Doch die Umsetzung gerät eher unspektakulär. Zwar spielt der Cast wirklich gut auf, Vinni Jones als mürrischer Rächer, ist wirklich sehenswert, aber auch Ron Perlman bietet eine tolle Vorstellung. Die Zerrissenheit zwischen Familie und Geschäft spielt er extrem glaubhaft. Malcom McDowell kommt hier etwas schlechter weg, allerdings ist seine Rolle auch überschaubar, sein Spiel bleibt dennoch souverän.

The Big Ugly Film 2021 4K UHD Blu-ray Review Szenenbild Shop kaufen

Prestons Sohn, gespielt von Brandon Sklenar, ist aber der eigentliche Star des Filmes, obwohl seine fiese Rolle das gar nicht hergibt. Er spielt den verwöhnten, arroganten und selbstverliebten Sohn sehr imposant und abwechslungsreich. In der Bar kann keine Frau seinem Charme widerstehen, er macht aber auch keine Kompromisse, ob diese vergeben ist oder nicht. In seinem Spiel lodert unterschwellig ein Vulkan, der stets auszubrechen droht und wenn er ausbricht, dann richtig. Auch wenn die Figur des Juniors kein Sympathieträger in „The Big Ugly“ ist, so strahlt sie ihren eigenen Reiz aus, dem der Zuschauer sich kaum entziehen kann.

Im Film bleibt vieles aber recht holprig und teilweise spannungsarm, auch weil es kaum interessante Twists gibt und der Story Verlauf recht vorhersehbar ist. „The Big Ugly“ ist kein schlechter Film, der Cast ist wie gesagt klasse und macht nicht nur das Beste aus dem Drehbuch, sondern spielt sehr sehenswert auf, doch wenn sich gerade etwas Spannung aufbaut und die Szene vielversprechend beginnt, wird sie häufig von fast Belanglosem wieder eingebremst. Zwar gibt es viele gute und ansprechende Passagen, doch ein richtiger Faden zieht sich zu selten durch den Film. Erst im letzten Drittel nimmt „The Big Ugly“ an Fahrt auf. Das betrifft auch das Tempo und entschädigt für den teils zähen Beginn. Dennoch sollte man keine großartigen Überraschungen erwarten. Letztlich kommt es, wie es kommen muss und was der Zuschauer längst ahnte.

Wer ein recht ruhiges Drama mit überschaubaren Actionszenen mag, der sollte einen Blick riskieren, nicht nur des Casts wegen. Denn „The Big Ugly“ überzeugt mit toller darstellerischer Leistung, faszinierenden Bildern und passendem Score. Leider gelingt es dem Regisseur zu selten, dieses mitreißend mit der Inszenierung zu verknüpfen.

The Big Ugly Film 2021 4K UHD Blu-ray Review Szenenbild Shop kaufen

Bild

An dem Bild der 4K-UHD dagegen gibt es fast nichts zu kritisieren, tolle Landschaftsaufnahmen, eine abwechslungsreiche Kulisse und all das auch noch sehr scharf abgebildet. Ein kontrastreiches Bild mit einem etwas durchwachsenen Schwarzwert. Das ist aber auch den stilistischen, teils stark gefilterten Bildern, geschuldet, die aber keineswegs unpassend erscheinen, sondern eine tolle Stimmung generieren. Die Schärfe überzeugt, von den Nahaufnahmen bis zur Totalen, arbeitet eine Vielzahl an Details heraus, sodass man bei Ron Perlman die Bartstoppeln quasi mitzählen kann. Da mir der Vergleich zur Blu-ray fehlt, lehne ich mich dennoch so weit aus dem Fenster, dass auch der erweiterte Farbraum schon deutlich sichtbar ist. Die Durchzeichnung, die Details, einfach klasse. Hier gibt es fein abgestufte, wie kräftige Farben, ohne das es unnatürlich erscheint, abgesehen von den kräftig stilisierten Szenen, die aber sauber und differenziert abgebildet werden, ohne wie üblich, farblich zu dominieren. Zwecks Spitzlichter zwar etwas überschaubar, dennoch imponieren ein paar Szenen mit entsprechend strahlender Dynamik. Ein wirklich sehr überzeugendes Bild, indem die Stilmittel passend eingesetzt wurden und die 4K-UHD Vorteile recht eindrucksvoll in Szene gesetzt sind.

Ton

Die DTS-HD MA 5.1 Spur überzeugt ebenfalls, auch wenn der Score und die Dialoge hier deutlich im Vordergrund stehen. Dabei hüllt gerade der Score alles ordentlich ein und wird sehr räumlich abgebildet. Die Rears werden eher sporadisch gefüttert, überwiegend mit einigen Nebengeräuschen. In den spärlichen Actionszenen, kommen sie ebenfalls zum Einsatz, allerdings nicht so wuchtig, wie man es üblicherweise gewohnt ist. In Anbetracht der ruhigen Erzählung ist die Abmischung der Tonspur dennoch sehr dynamisch und teils druckvoll ausgefallen. Daher auch hier, alles bestens und kaum Anlass zur Kritik.

Extras

  • Trailer
  • Filmtipps

Testequipment
JVC DLA-X35
SONY KD-77AG9
Panasonic DMP UB704
Marantz AV8801 / MM7055
B&W 7er Serie 5.1

Hier erhältlich:

(Hartmut Haake)
© Bilder und Trailer: Capelight Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 6,5
  • Bild 4K UHD 9
  • Ton 8,5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

Wer ein recht ruhiges Drama mit überschaubaren Actionszenen mag, der sollte einen Blick riskieren, nicht nur des Casts wegen.

8 Drama

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen