Batman: The Long Halloween Teil 2 – Blu-ray Review | Warner Bros. | 10.09.2021

0

Am 26. August 2021 kam „Batman: The Long Halloween Teil 2″ auf Blu-ray und DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

Als wir im Juli den ersten Teil von „The Long Halloween“ testen durften, haute uns dieser DC Animationsfilm regelrecht um. Düstern, brachial, spannend und komplex war der Film, damit das Batman Herz höher schlagen kann und gleichzeitig ideal, um den Zuschauer in die Welt von Batman einzuführen. Nun erscheint der heißblütig ersehnte zweite Teil, den uns Warner Bros. freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Die Frage ist natürlich, kann der zweite Teil das hohe Level des genialen ersten Teils halten? Wir haben den Film für euch getestet und können es euch ganz genau sagen.

Story:

Drei Monate war Bruce Wayne unter der Hypnose von Poison Ivy, drei Monate wo der Holiday Killer in Gotham weiterhin sein Unwesen treibt. Nun wo Bruce durch Catwoman befreit wurde, hat dieser ein schlechtes Gewissen, weil er sich hat überrumpeln lassen und deswegen den Holiday Killer immer noch nicht aufhalten konnte. Doch er bekommt ein weiteres Problem, Harvey Dent. Dieser wird mental immer instabiler, bis ihn ein Anschlag komplett die Kontrolle verlieren lässt.

Eindruck:

Wie bei dem Vorgänger muss man sich nicht groß in der Welt von Batman auskennen, um den Film zu verstehen. Auch muss man die ganzen DC Animationsfilme nicht vorhergesehen haben, doch es wäre von Vorteil, wenn man wenigstens Teil 1 von Long Halloween kennt, schließlich baut Teil 2 direkt darauf. Dieser bietet auch weiterhin einen sensationellen Einblick in die Welt von Batman mit einer klasse Film Noir Atmosphäre, dazu noch toll gezeichnet. Kenner der Vorlage werden vielleicht etwas die Stirn runzeln, denn während Teil 1 sich noch sehr nah an die Vorlage hält, gönnen sich die Macher bei Teil 2 deutlich mehr künstlerische Freiheiten.

Die Qualität bliebt trotzdem weiterhin hoch und es bleibt auch, wie im ersten Teil, von der Erzählweise sehr ruhig. „Batman: The Long Halloween Teil 2″ hat wenig Actionanteile, wodurch die Atmosphäre weiterhin hervorragend wirkt und die Stadt Gotham, die von Verbrechen regelrecht durchseucht ist, perfekt darstellt. Diese düstere hoffnungslose Stimmung passt perfekt zu Batman. Man merkt hier, dass Batman noch am Anfang seiner Karriere ist. Er macht Fehler mit großen Auswirkungen und muss noch viel lernen, mit dem Gefühl im Bauch, dass ihm vielleicht alles über den Kopf wachsen könnte. Wobei Batman auch aus seinen Fehlern lernt, was wiederum schön mit anzusehen ist, vor allem in Bezug auf seine Treffen mit Scarecrow.

Ein großer Augenmerk wird auch Harvey Dent gegönnt. Seine Origin Story ist sicherlich vielen bekannt und man bekommt diese vor Augen, wobei sich das Ganze im Verlauf klasse steigert. Seine psychischen Probleme gehen einem als Zuschauer immer noch unter die Haut und diese Darstellung kommt sehr intensiv rüber. Das macht ihn zu einer tollen, komplexen und vor allem tragischen Figur.

Im Verlauf geht man auch sehr konsequent und rücksichtslos zur Sache, was das Sterben von diversen Charakteren angeht sowie natürlich auch, was die Abgründe angeht, die sich im Verlauf auftun. Gleichzeitig ist das Ende auch wunderbar rund, sodass die beiden „Long Halloween Filme“ zusammen gut für sich alleine stehen können. Erst die witzige Post Credit Szene deutet den Start einer großen neuen DC Animations Storyline an. Die Originalsprecher machen auch hier übrigens wieder eine herausragende Arbeit. Jensen Ackles ist super als Batman, übertrumpft wird er hier aber durch den genial aufspielenden Transformers Star Josh Duhamel, der hier Harvey Dent/Two Face wirklich absolut perfekt spricht.

Bild:

Das Bild ist genauso perfekt, wie beim ersten Teil und tatsächlich hervorragend, mit tollem Schwarzwert und klasse Farben. Es gibt kein Filmkorn, Grieseln oder Rauschen. Das Bild ist durchgängig sehr sauber, mit sehr guter Schärfe und sehr guten Details, was natürlich auch zeigt, wie hochwertig das Ganze gezeichnet wurde.

Ton:

Auch der Ton ist vom Level identisch wie beim Vorgänger. Der englische Ton liegt in DTS HD 5.1 und der deutsche Ton in Dolby Digital 5.1 vor. Der deutsche Ton bietet mehr Kraft, während der englische Ton im Raumklang etwas klarer ist und mehr Details bietet. Beide Tonspuren sind frei von Rauschen und haben gute Bässe. Im englischen Original haben die Charaktere eine große Starbesetzung als Sprecher aber auch die deutschen Sprecher machen ihre Sache wirklich sehr gut, sodass man schwer sagen kann, welche Synchronfassung besser ist.

Extras:

  • Kurzfilm: Blue Beetle
  • Preview: Injustice
  • Preview: Dark Knight Returns 2
  • Preview: Hush
  • 2 Folgen von Batman – The Animated Series

Das Bonusmaterial ist komplett in HD und von der Laufzeit gibt es natürlich einiges. Wer aber die ganzen DC Animations Filme schon hat, der erlebt leider bis auf den Kurzfilm nicht viel Neues. Klar, die beiden Folgen aus Batman rund um Two Face sind genial, waren aber bereits schon mal auf einer anderen DC Animations Blu-ray enthalten. Gleiches gilt natürlich auch für das Preview. Hier ist es schade, dass man kein Feature über die Comicvorlage gemacht hat, das wäre sicherlich sehr interessant geworden.

Was den 15 Minuten Blue Beetle Kurzfilm angeht, der Silver Age Look im 60er Jahre Style war schon witzig anzuschauen, wenn auch zumindest für mich recht gewöhnungsbedürftig, da ich Blue Beetle in erster Linie aus der genialen Teen Titans Serie her kenne, wo Blue Beetle ein gänzlich anderer Charakter ist, aber immerhin als kleine Einführung auf den geplanten Blue Beetle Film, ist der Kurzfilm schon sehr unterhaltsam.

Fazit:

Auch wenn ich den ersten Teil noch ein Tick besser fand, kriegt man hier einen richtig guten DC Animations Film geboten, der die Welt von Batman wirklich perfekt darstellt. So und nicht anders kennt man Gotham, seine Schurken und Batman. Sie sind düster, dreckig und komplex. Ein Film der nicht nur in jede Batman Sammlung gehört, sondern auch in jede gute Comicsammlung. Ganz großes Kino.

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Warner Bros. – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 9,5
  • Bild 10
  • Ton 10
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

in Film der nicht nur in jede Batman Sammlung gehört, sondern auch in jede gute Comicsammlung.

9.7 Super!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen