Creepshow 2: Kleine Horrorgeschichten – Blu-ray Review | Shamrock Media | 20.09.2021

0

Seit dem 20. August 2021 ist der Film „Creepshow 2: Kleine Horrorgeschichten“ als Uncut Deluxe Version im Schuber inkl. Comic erhältlich und wir haben für alle Interessierten das Review dazu:

Als sich Anfang der 80er die Horrorikonen George A. Romero und Stephen King zusammen taten, konnte keiner ahnen, was für ein Erfolg ihre Zusammenarbeit werden würde. Ihre beiden Creepshow Filme spielt ein Mehrfaches ihres Budgets ein und erreichten Kultstatus. Warners Versuch das Ganze 20 Jahre später mit Creepshow 3 ohne Romero und King aufleben zu lassen, wurde jedoch zum totalen Flop. Erst 2019 gelang „Creepshow“ ein sensationelles Comeback in Form einer TV-Serie, diese in den USA inzwischen in die dritte Staffel geht. Nun bring Shamrock Media den zweiten „Creepshow“ Film unzensiert in Deutschland auf Blu-ray raus. Grund genug den Film zu testen, um herauszufinden, was an dem Hype dran ist.

Story:

Zwei freundliche ältere Ladeninhaber werden brutal ermordet, eine Gruppe von Teenagern erlebt beim Schwimmen in einem See ein böses Erwachen und eine Frau wird, nachdem sie Fahrerflucht begeht, von ihrem Opfer verfolgt. Horror Geschichten, die ein kleiner Junge in dem Comic Creepshow liest und den Alltag vergessen lässt.

Eindruck:

Ich muss gestehen ich mag diese Anthology Horror Sachen, die es dank dem Erfolg von „Creepshow“ inzwischen sehr oft gibt. Sei es „Tales from the Darkside“, „Geschichten aus der Gruft“ oder wenn es mal etwas trashig sein soll „Hood of Horror“. Die Creepshow Filme hab ich auch schon immer sehr gemocht und der zweite Creepshow Film hat bis heute nichts von seinem Charme verloren. Jede der drei Stories steht für sich und wird im Grund über die große Hauptgeschichte mit dem Jungen miteinander verbunden. Keine der Geschichten ist schwach.

Klar, aus heutiger Sicht kann man diese Horrorgeschichten aus „Creepshow 2“ nicht wirklich mehr ernst nehmen, das wollte der Film auch damals schon nicht. Stattdessen ist das Ganze eher unfreiwillig komisch und mit einem gewissen Augenzwinkern zu betrachten. Dazu strotzt das Ganze mit vielen 80er Jahre Klischees, etwas, was mir als Fan des 80er Jahre Horrors natürlich ein ungeheures Grinsen ins Gesicht zaubert. Die Geschichten sind mit viel Charme und Liebe erzählt und inszeniert.

Creepshow 2: Kleine Horrorgeschichten als Uncut Deluxe Version im Schuber inkl. Comic  Blu-ray Review Produktbild Comic

Die Handgemachten Effekte machen immer noch Laune, vor allem in Sachen Gore gibt es ein paar richtig gute Masken, wodurch der Film trotz seinem Humor natürlich wenig für die Kleineren gedacht ist, auch wenn der Film die typischen Slasher Klischees predigt, wie kein Sex vor der Ehe, halte dich fern von Drogen, respektiere die Älteren und Leute überfahren und danach abhauen ist auch nicht nett. Trotzdem, es funktioniert immer noch so gut wie damals. Die Atmosphäre macht Laune und sorgt immer noch für einen gewissen Gruselfaktor.

Die Tötungen sind sehr brutal, auch wenn es am Ende jetzt nicht in Torture Porn ausartet. Der Cast ist eine Mischung aus frischen und alteingesessenen Gesichtern, der mit sehr viel Spaß bei der Sache ist, sodass „Creepshow 2“ weiterhin ein wunderbarer Horrorfilm ist, den man sich immer wieder anschauen kann, ohne dass es langweilig wird. Man merkt zu keiner Sekunde, dass dieser Film, selbst für damalige Verhältnisse, mit einem sehr geringen Budget gedreht wurde. Alles sieht sehr hochwertig aus, auch wenn die jeweiligen Kulissen vergleichsweise minimalistisch gehalten sind, sodass die jeweiligen Geschichten fast schon kleine Kammerspiele sind. Auch das fördert natürlich die tolle Atmosphäre.

Bild:

Beim Bild merkt man das Alter des Films, denn dieses ist in Sachen Schärfe recht wechselhaft. Einige Szenen sind in etwa auf DVD Niveau, während andere dann plötzlich gestochen scharf werden. Verschmutzungen waren nicht zu sehen und trotz vieler dunkler Szenen, gibt es keinerlei Filmkorn, Grieseln oder Rauschen. Das Bild bleibt durchgehend sauber und die Farbmischung ist ganz gelungen.

Ton:

Der deutsche Ton liegt in DTS HD 2.0 vor, während der englische in DTS HD 5.1 vorliegt. Während es beim deutschen Ton keinem Raumklang gibt, ist der englische Ton recht frontlastig abgemischt, wobei man beim Englischen die Details besser hören kann, da bei der deutschen Tonspur die Dialoge so dominant in den Vordergrund sind, dass die ganzen Nebengeräusche aus dem Hintergrund kaum zu hören sind. Rauschen oder Knistern war nicht zu hören. Beide Tonspuren haben eine gute Kraft, wobei der deutsche Ton, dank der lauteren Dialoge, kraftvoller rüberkommt.

Extras:

  • Pappschuber
  • Wendecover
  • Comic
  • Trailer
  • Dokufeature

Der Pappschuber ist sehr hochwertig im klassischen Comic Creepshow Design. Der beigelegte Comic ist natürlich ein schönes Gimmick. Das Bonusmaterial selbst ist komplett in SD und hat neben Trailern noch eine sehr interessante ca. 30 Minuten lange Doku, welche ich persönlich jedem Creepshow Fans ans Herz legen möchte.

Fazit:

Wunderbarer gute Laune Horror mit Starbesetzung, den man sich immer wieder anschauen kann. Es sprüht vor Charme, Grusel und Witz und die Gore Szenen machen immer noch tierisch viel Spaß. Eine wirklich sehr gute Fortsetzung, die nicht vom „Höher Schneller Weiter Prinzip“ lebt, sondern den Charme seines Vorgängers wieder aufleben lässt, ohne dieselben Geschichten einfach zu kopieren. Zurecht absoluter Kultklassiker, der in jede gute Horrorsammlung kommt.

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder & Trailer: Shamrock Media – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 9,5
  • Bild 6,5
  • Ton 5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

Wunderbarer gute Laune Horror mit Starbesetzung, den man sich immer wieder anschauen kann.

7 Lustig

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen