Cry Macho – Blu-ray Review | Warner Bros. | 27.01.2022

0

Seit dem 13. Januar 2022 kann man den Film „Cry Macho“ auf Blu-ray, 4K UHD, DVD und als Steelbook mit der 4K UHD und der Blu-ray ansehen und wir haben das Review dazu:

Story

Der Tag für den gealterten und vom Leben gezeichneten Pferdezüchter Mike Milo beginnt mit einer schlechten Nachricht. Sein Chef Howard Polk ersetzt seinen Job durch einen jüngeren und die Worte zum Abschied, sind nicht gerade herzlich, von beiden Seiten. Einige Zeit später taucht Howard überraschend bei Milo auf, er bittet ihn seinen 13-jährigen Sohn von seiner Mutter aus Mexiko zu holen. Mike ist skeptisch, doch er schuldet Howard noch etwas, so begibt er sich von Texas aus auf eine denkwürdige Reise nach Mexiko.

Cry Macho Film 2021 Review Trailer Blu-ray DVD Artikelbild

Als Mike auf Leta, die Mutter des Jungen trifft, erwartet ihn ein seltsames Bild. Sie ist wohlhabend, aber fernab von einer fürsorglichen Mutter. Es scheint, dass ihr Sohn Rafael ihr so ziemlich egal ist. Mike findet ihn auf den Straßen, wie er an Hahnenkämpfen teilnimmt. Er kann ihn überzeugen mit ihm zu kommen zu seinem Vater nach Texas. Als Leta davon erfährt, droht sie Mike, sollte er Rafael mitnehmen, hat das Konsequenzen für ihn. So macht sich Mike allein auf dem Rückweg, jedoch hat sich Rafael unbemerkt in sein Auto geschlichen.

Eindruck

Clint Eastwood ist mal wieder nicht nur Regisseur, sondern auch Hauptdarsteller in „Cry Macho“. Eastwood verfilmte den Roman von N. Richard Nash, zu einem sehr ruhigen Roadmovie. Die Geschichte dreht sich um den alternden Mike, der seine Frau verlor und den Jungen Rafael, welcher trotz Eltern, quasi auf den Straßen aufgewachsen ist. Die Inszenierung von „Cry Macho“ ist gemächlich, eingetaucht in schönen landschaftlichen Bildern. Kombiniert mit dem ungleichen Duo, erschafft er einen höchst melancholischen Film. So erfährt man nach und nach mehr von beiden, sowohl von Mikes Vergangenheit, wie auch von Rafael, der ebenfalls sein Leben allein meistern musste. Es entsteht eine Selbstfindungsreise, inklusive Vergangenheitsbewältigung, in der sie viel über ihr Leben nachdenken und reden. Gespickt wird die Geschichte aber auch mit prägenden Begegnungen, wovon beide profitieren und sich dadurch etwas näher kommen.

Cry Macho Film 2021 Review Trailer Blu-ray DVD Artikelbild

Fazit

„Cry Macho“ von Clint Eastwood ist ein richtig ruhiger Film. Erinnert die Story etwas an Eastwoods „Gran Torino“, in der er ebenfalls, sich widerwillig einem fremden Jungen annimmt. Aber das war es auch schon mit den leichten Parallelen, denn „Cry Macho“ hat nichts von dessen Dramaturgie oder Intensität. Ist „Gran Torino“ noch recht spannend ausgefallen, so ist „Cry Macho“ das komplette Gegenteil. Zwar birgt die Rückreise aus Mexiko ein paar Hindernisse und Probleme, doch die fallen allesamt fast unspektakulär aus. Bedrohliche Szenarien und damit verbundene Spannung = Fehlanzeige. Auch die Beziehung von Mike zu Rafael bleibt eher kühl und oberflächlich. Stattdessen rückt eine romantische Beziehung von Mike immer mehr in den Vordergrund.

Es bleibt eine recht vorhersehbare, aber herzerwärmende Geschichte. Eine Geschichte für reine Eastwood Fans. Zwar hat der Film schon einige tolle Momente, die sich aber erzählerisch in dem reduzierten Tempo einfügen.

Cry Macho Film 2021 Review Trailer Blu-ray DVD Artikelbild

Aber, bedenkt man, dass Clint Eastwood mittlerweile 91 Jahre alt ist und schon Filme gedreht hat, als ich noch gar nicht auf der Welt war, zollt das schon großen Respekt. In dem Alter noch so zu liefern, ist einfach Wahnsinn. Selbst wenn man ihm das Alter natürlich auch deutlich ansieht, denn wenn er auf dem Pferd sitzt, wirkt es (leider) nicht wirklich glaubwürdig. Nichtsdestotrotz schimmert oftmals seine altbekannte Präsenz durch, sein Blick, seine Gestik, das ist schon faszinierend und begeistert den Fan.

„Cry Macho“ ist eine entspannte Spazierfahrt mit Clint Eastwood, wobei ein paar wenigen Szenen unglaubwürdig erscheinen, angesichts des gebrechlichen Hauptdarstellers. Dennoch strahlt der Film meist seine Faszination und seinen eigenwilligen Charme aus, dem man sich, trotz der ruhigen Inszenierung, kaum entziehen kann. Für mich ein befriedigender Abschluss von Clint Eastwood, der, so weh es mir tut, seine Arbeit vor der Kamera beenden sollte. Dahinter darf er gern bleiben. Meine Empfehlung für „Cry Macho“ richtet sich somit definitiv an die großen Clint Eastwood Fans. Allen anderen wird der Film vermutlich zu zurückhaltend und fast schon reizlos inszeniert sein. Denn „Cry Macho“ ist so sentimental und nostalgisch, wie ein Ritt in den Sonnenuntergang

Für mich war es wiederum ein Erlebnis, diese Legende erneut vor der Kamera erleben zu dürfen, wenn auch mit etwas Beigeschmack. Aber, der Mann hat ordentlich Bonus bei mir und die Leistung in seinem hohen Alter ist enorm beeindruckend.

Cry Macho Film 2021 Review Trailer Blu-ray DVD Artikelbild

Bild

Die überwiegend kargen Landschaften werden scharf abgebildet. Aber auch das Setting oder die Gesichter offenbaren reichlich Details und geben kaum Anlass zur Kritik. Selbst Eastwood sieht man das hohe Alter im Gesicht an, auch wenn es hier und da ein wenig gekonnt kaschiert wurde, aber nie so, dass es unnatürlich wirkt. In gedämpften Farben gehüllt, erscheint dieses Stilmittel mehr als passend und vermittelt so eine gelungene Atmosphäre. Innerhalb von Räumen setzt sich der Look fort. Das Spiel mit Licht und Schatten ist visuell sehr ansprechend umgesetzt worden. Der Schwarzwert gefällt und auch der Kontrast überzeugt, selten leistet sich dieser, ein paar kleine Ausrutscher. Insgesamt ein nahezu tadelloses Bild, welches man hier zu sehen bekommt.

Ton

Die Dolby Digital 5.1 Spur ist zufriedenstellend. In erster Linie stehen die Dialoge im Vordergrund. Selbst der Score ist recht zurückhaltend und überwiegend dezent eingesetzt, dennoch aber präsent genug. Ein paar Umgebungsgeräusche, der Score und gelegentlich ein paar Stimmen, nutzen dann auch mal die Rears. Der Film gibt naturgemäß wenig Raum für dynamische Pegelsprünge aus den Lautsprechern, aber die Abmischung passt zum Gezeigten und spielt sich nicht unnötig in den Vordergrund.

Extras

  • Zurück im Sattel
  • Macho und die Mustangs

Testequipment
JVC DLA-X35
SONY KD-77AG9
Panasonic DMP UB704
Marantz AV8801 / MM7055
B&W 7er Serie 5.1

Hier erhältlich:

(Hartmut Haake)
© Bilder und Trailer: Warner Bros. – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 7
  • Bild 8,5
  • Ton 7,5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.7

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen