Das Phantom – Blu-ray Review | Paramount Pictures | 26.11.2020

0

Am 5. November 2020 kam der Film „Das Phantom“ auf Blu-ray und DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

Mit „Das Phantom“ schuf Regisseur Simon Wincer 1996, eine Kinoverfilmung, um einen der ältesten Superhelden überhaupt. Besetzt mit Billy Zane in der Hauptrolle als Kit Walker, besser bekannt als das Phantom, erzählt Wincer die Geschichte des 1936 entstanden Comic Helden, der zusammen mit einem Wolf und seinem Pferd gegen Ungerechtigkeiten kämpft. Der Mythos wird daher gesponnen, da man dem Phantom nachsagt, ein wandelnder Geist zu sein, der die Jahrhunderte durchwandert. Entworfen wurde die Figur von dem Comicheft Künstler Lee Falk.

Das Phantom Film Review Blu-ray DVD shop kaufen Szenenbild

Inhalt:

Der maskierte Kämpfer für das Gute, kurz das Phantom oder auch der wandelnde Geist genannt, wird seit Jahrhunderten sowohl geachtet, wie auch gefürchtet. Nicht viele Wissen um das Geheimnis des Phantoms, welches ihn die Jahrhunderte überdauern ließ. Sein Anfang nahm das Phantom bereits im 16. Jahrhundert und seither kämpft er gegen Piraterie, Grausamkeit und Gier und auch jetzt, im 20. Jahrhundert kommt das Phantom nicht zur Ruhe. Im Bengalla Dschungel tauchen Männer auf, die im Auftrag des Geschäftsmannes Xander Drax, drei mystische Totenschädel suchen sollen, die zusammen eine ungeheure Macht entfesseln können. Dabei geht Drax über Leichen und sein Getreuer Handlanger Quill führt für ihn die Drecksarbeit aus. So kommt es, das Quill erneut auf das Phantom trifft, wobei Quill der Meinung war, dieses schon vor Jahren getötet zu haben. So stellt sich das Phantom mit seinem Wolfshund Devil erneut gegen einen Machthungrigen Irren und seinen Helfershelfer, doch dieses Mal geht es um das Schicksal der Menschheit.

Meinung und Fazit:

Im Gegensatz zu heute, waren vor der Jahrtausendwende Superheldenverfilmungen eher rar. Neben Superman, einer Spider-Man TV Film Serie aus den 70ern, dem alten Batman mit Adam West und einer Neuauflage mit Michael Keaton, schloss sich erst Ende der 90er eine weitere Spider-Man Verfilmung an. Somit gab man nur den Bekanntesten Helden einen Auftritt auf der großen Leinwand. Mit „Das Phantom“ und gleichfalls mit „Rocketman“, bekamen auch weniger Bekannte Superhelden einen Chance. Zugegeben, der große Erfolg blieb dem Phantom verwehrt, dennoch ist der Film nicht völlig ohne Charme. Im Gegenteil. Nach Erstsichtung nach über 20 Jahren, war ich überrascht, wie unterhaltsam dieser doch war. Was wohl auch an der CGI Übersättigung der Disney/Marvel Produktionen liegen dürfte. Bei dem alten Phantom musste ich mir immer wieder ins Gedächtnis rufen, das es damals keine vernünftige CGI gab und ich hier tatsächlich noch viele handgemacht Effekte und Stunts zu sehen bekomme, was das Vergnügen und den Unterhaltungswert enorm steigerte.

Das Phantom Film Review Blu-ray DVD shop kaufen Szenenbild

Nichtsdestotrotz, verrät die wirklich gute Bildqualität einige Bluescreen Effekte, die man damals einsetzte, deutlich. Andererseits war ich überrascht, wie sehr man damals bemüht gewesen sein muss, den Effekt so sauber wie möglich zu benutzen, damit dieser nicht unangenehm auffällt. Das Storytelling bietet dagegen wiederum keinerlei Überraschung, der Plot ist recht geradlinig, die Spannungskurve bewegt sich etwas über dem Durchschnitt, ohne dabei den Zuschauer zu überfordern. Das Schauspiel ist solide, aber nicht überragend. Beim Plot selbst bewegten sich die Autoren auf sicheren Terrain, ohne dabei zu viel zu riskieren. Somit bleibt ein zwar unterhaltsamer, aber dennoch einfach gestrickter, geradliniger Abenteuerfilm zurück, den man mit einer Prise Superheld würzte. Schade, die Möglichkeiten der mysteriösen Figur des Phantoms wurden leider nicht genutzt. Aber trotzdem muss ich zugeben, dass mir der Film irgendwie gefällt, bzw. dass mich dieser immer wieder gut nach einem langen Arbeitstag zu unterhalten weiß. Und so gibt’s von mir einen halben Bonus Punkt obendrauf, für den immer noch gegebenen Unterhaltungswert. Wer etwas mehr über den Superhelden der dreißiger Jahre erfahren will, Abenteuer und Superheldenfilme mag und auch keine Abneigung gegen Filme vor der Jahrtausendwende hat, sollte hier mal einen Blick riskieren.

Bild:

Das Bild ist tatsächlich das Highlight der Blu-ray. Während die Story vielleicht nicht jeden zu überzeugen weiß. Das Bild kann definitiv überzeugen. So frisch, farbenfroh und scharf konnte ich den Film bis dato nicht genießen. Hier wurde inklusive der Kontraste und dem Schwarzwert ein wirklich toller Job abgeliefert.

Das Phantom Film Review Blu-ray DVD shop kaufen Szenenbild

Ton:

Die Blu-ray bietet drei Tonspuren: Deutsch DD 5.1, Englisch DTS-HD MA 5.1 und Französisch DD 5.1. Klanglich können alle drei überzeugen, wobei man natürlich kein Surroundeffektgewitter wie bei modernen Produktionen erwarten darf. Dennoch überzeugt mich besonders der Dialogton der deutschen Tonspur. Zu keiner Zeit gab es Probleme bei der Verständlichkeit und auch die normalen Filmeffekte wurde gut in den Raum transportiert, ohne dabei aber auszuarten.

Technische Bewertungen beziehen sich immer auf das Alter und das vorhandene Ausgangsmaterial!

Wie immer möchte ich mich für eure Aufmerksamkeit bedanken und hoffe wir lesen uns bei meinem nächsten Review wieder.

Hier erhältlich:

(Marc Maurer)
© Bilder und Trailer: Paramount Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

  • Story 8
  • Bild 8,5
  • Ton 7
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.7 Awesome

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen