Das Zeiträtsel | DVD Review | Walt Disney Studios Home Entertainment

0

Das Zeitraetsel DVD CoverEs ist immer wieder schade, wenn eine Filmfirma nach einem Flop eines ihrer aktuellsten Filme das Vertrauen in den Titel verliert und dann diesen nur noch als DVD auf den Markt bringt. In diesem Fall ist hierbei die Rede von „Das Zeiträtsel“ aus dem Hause Walt Disney, einem Fantasy Film, der am 16.08.2018 auf DVD auf den Markt gebracht wird und der im Kern seiner Geschichte eine wirklich wichtige Botschaft trägt…

Story:
Meg Murry (Storm Reid) ist ein typischer Teenager, der einfach nur dazugehören möchte. Die Tochter zweier weltberühmter Physiker ist, genau wie ihr kleiner Bruder Charles Wallace (Deric McCabe), hochintelligent und auf einzigartige Weise begabt. Was ihr Leben allerdings noch komplizierter macht, ist das plötzliche Verschwinden ihres Vaters (Chris Pine). Als Meg herausfindet, dass es etwas mit dem geheimen Projekt ihrer Eltern zu tun haben muss, nimmt die Sache ganz neue Dimensionen an: Um ihren Vater zu finden müssen Meg, ihr Klassenkamerad Calvin (Levi Miller) und ihr Bruder dieser mysteriösen Erfindung auf den Grund gehen und sich auf eine gewagte Expedition durch Raum und Zeit begeben, in der sie in Welten vordringen, die sich jenseits jeder Vorstellungskraft befinden. Neben vielen Gefahren gibt es allerdings auch unerwartete Hilfe von drei rätselhaften überirdischen Wesen (Mrs. Welche – Oprah Winfrey, Mrs. Soundso – Reese Witherspoon und Mrs. Wer – Mindy Kaling), die sie auf ihrem Weg begleiten.

© Copyright Storybeschreibung – Walt Disney – Alle Rechte vorbehalten

Es ist wirklich schade, dass „Das Zeiträtsel“ gefloppt ist, denn in seiner Essenz ist das ein wirklich schöner Film. Dazu ist es gleich doppelt schade, dass Disney das Vertrauen in den Film verloren hat, denn auf DVD wirkt der Film nur halb so gut, so dass gerade die farbenfrohe Welt, in der ein großer Teil des Films spielt, überhaupt nicht zur Geltung kommt. Denn tatsächlich hat „Das Zeiträtsel“ oder „A Wrinkle in Time“, wie der Film im Original heißt eine sehr schöne Kernbotschaft, die für manch einen vielleicht naiv vorkommen mag, aber dennoch in seiner Essenz deutlich machen sollte, worauf es wirklich ankommt: Liebe!

Die Story basiert dabei auf dem Roman Die Zeitfalte (Neuausgabe: Das Zeiträtsel) von Madeleine L’Engle. Vielleicht hat Regisseurin Ava DuVernay („Selma“) die Story nicht adäquat genug adaptiert bekommen, wobei ich ehrlich gesagt, das Buch nicht wirklich kenne, aber stellenweise wirkt der Film doch etwas sperrig und überfordernd und dabei dauert der Film nicht einmal 2 Stunden. Dabei erinnert mich das Situation etwas an „Der Goldene Kompass“: Wirklich guter Film, aber nicht gut genug, um die Massen zu begeistern.

Der Cast wurde übrigens sehr prominent besetzt:
Oprah Winfrey („Die Farbe Lila“, „Selma“), Reese Witherspoon („Der große Trip – Wild“, „Eiskalte Engel“), Mindy Kaling („Ocean’s 8“, „The Mindy Project“), Storm Reid („The Mindy Project“), Levi Miller („Pan“, „Better watch out“), Deric McCabe („Hold On“), Gugu Mbatha-Raw („Dido Elizabeth Belle“, „The Cloverfield Paradox“), Michael Peña („Operation: 12 Strong“, „Verborgene Schönheit“), Zach Galifianakis („Die Jones – Spione von nebenan“, „Hangover“ Trilogie), Chris Pine („Wonder Woman“, „Star Trek Beyond“) oder David Oyelowo („Der Butler“, „Selma“).

Bild: 
„Das Zeiträtsel“ ist ein visuell fordernder Film, der mit viel Arbeiten und mit vielen feinen Details punkten will, wofür eine DVD aber nicht wirklich ausreicht, denn zum einen ist der Kontrastumfang nicht ausgewogen genug und zum anderen ist das Potential einer DVD hier in Punkto Schärfewerte absolut ausgeschöpft worden, was aber leider nicht ausreicht um den Zuschauer visuell zu packen, auch wenn die Schärfe wirklich nicht schlecht ausgefallen ist. Für ein normale Drama hätte es vollkommen ausgereicht, aber ein visuell so aufwändiger Film wie „Das Zeiträtsel“ verdient da definitiv besseres!
Nur zur Info: Mit Arri Alexa Kameras digital in 3,4 K Auflösung gedreht, wurde der Titel in den USA sogar als 4K UHD Blu-ray auf den Markt gebracht.

Ton: 
Der Ton liegt in Deutsch, Englisch und Französisch in Dolby Digital 5.1 vor. Auch hier gilt: Da wäre mehr drin gewesen, vor allem, wenn man bedenkt, dass der Film in Dolby Atmos gedreht wurde. Für eine DVD wird hier aber ebenfalls alles aus dem herausgeholt, was technisch machbar ist, da die Abmischung in diesem Fall im Rahmen der technischen Möglichkeiten, wirklich sehr gut ausgefallen ist und selbst für eine Blu-ray eine gute Qualität erreicht worden wäre. Die Bässe sind zumindest echt gut und auch die Surround Effekte erscheinen direktional sehr gut aufgelöst. Dabei ist auch die Dynamik wirklich sehr gut ausgefallen und die Dialoge dank sehr guter Transparenz klar verständlich.

Extras:
Auf filmbezogene Extras wurde hier leider verzichtet. Das ist wirklich sehr schade, da auf der US Importfassung folgene Beiträge enthalten sind:

  • Audiokommentare
  • A Journey Through Time
  • Original Songs
  • Music Videos
  • Bloopers
  • Deleted Scenes mit optionalem Audiokommentar:
  • Ant on a String
  • Aunt Beast
  • Meg Learns About Calvin’s Dad
  • Papergirl

(Sascha Henneberger)

© Copyright Coverartwork – Walt Disney – Alle Rechte vorbehalten

Das Zeiträtsel

  • Story
    6
  • Bild
    7
  • Ton
    7
  • Extras
    0
  • User Ratings (0 Votes)
    0
    Your Rating:
Summary
50%
50
Befriedigend

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen