Der König der Löwen 4K UHD Blu-ray Review | Walt Disney Company | 15.11.2019

0

König der Löwen Real UHD CoverDisney hat einen neuen Markt für sich entdeckt und zwar die Realverfilmung ihrer Zeichentrick Klassiker. Da durfte man bereits mehr oder weniger gelungene Leinwandadaptionen von „Dumbo“, „Die Schöne und das Biest“ oder „Cinderella“ begutachten, wobei man dann doch ehrlich zugestehen muss, dass man dabei mitunter auch sehr gute Alternativen sowie gute Unterhaltung findet. Das kann aber auch in die Hose gehen, wobei man bei einem der erfolgsreichsten Zeichentrickfilme wie „Der König der Löwen“ aus den 90er Jahren doch skeptisch bleibt. Dann wollen wir doch mal einen Blick auf die Realverfilmung werfen.

Story:

In den weiten Steppen, inmitten des Herzen Afrikas, wird der künftige König der Löwen – Simba – geboren und von seinem Vater Mufasa und dem Schamanen Rafiki zum Königsfelsen gebracht, wo er seinem Volk stolz präsentiert wird. Sein fieser Onkel Scar hat aber kein Interesse daran, den Thron an seinen Neffen abzugeben und will lieber anstelle seines Bruders regieren. Durch eine fiese List gelingt es ihm Mufasa zu töten und Simba ins Exil zu zwingen. Dort lernt dieser neue Freunde in Form des Warzenschweins Pumbaa und des Erdmännchens Timon kennen. Doch bald merkt er, dass er zu mehr berufen wurde und stellt sich unweigerlich die Frage, ob er doch die Rolle als König der Löwen einnehmen muss.

Regisseur Jon Favreau hat bereits bei der Realfilm-Adaptionen zu „The Jungle Book“ bewiesen, dass er einen Disney Stoff gut umsetzen kann und auch „Der König der Löwen“ ist alles andere als schlecht. Aber ich will gleich vorweg nehmen, dass diese vorliegende Version bei weitem nicht an ein Highlight wie die 90er Jahre Zeichentrick Version heran kommt. Das fängt bei Kleinigkeiten wie den Stimmen an und hört bei den Emotionen auf. Um es auf den Punkt zu bringen: Bei der Zeichentrick Version treibt es mir beim Tod Mufasas auch heute noch die Tränen in die Augen sowie auch bei der darauffolgenden Reaktion von Simba, während mich diese Szene bei der Realfilm Fassung nicht stark berührt hat.

König der Löwen Real Review Szenenbild001Immerhin gelingt es Favreau, dennoch mit einigen Elementen zu punkten. Das sind zum einen auch die gut umgesetzten Versionen der immer noch starken Mitsingnummern wie „Der Ewige Kreis“, „Hakuna Matata“ oder „Kann es wirklich Liebe sein“. Dazu ist auch der Storyaufbau sehr kurzweilig ausgefallen und vergeht wie im Flug. Auch die Schlussszene wurde gelungen umgesetzt und schließt den Film sehr gut ab. Aber dennoch vermisst man etwas. Es fehlt irgendwie das gewisse Etwas, das die 90er Jahre Originalvorlage einfach perfekt werden lässt.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich dazu, dass der Film von der FSK ab 6 Jahren freigegeben wurde, aber dennoch meines Erachtens nach, diese Freigabe zu lasch ist. Dabei wird deutlich, dass eine Zwischenstufe zwischen 6 und 12 zwingend erforderlich ist.

König der Löwen Real Review Szenenbild002Bild:

Sowohl das Bild der Full HD Blu-ray als auch der 4K UHD Blu-ray ist wirklich sehr gut ausgefallen. Bereits die reguläre Blu-ray hinterlässt einen überzeugend guten Eindruck und lässt nicht mehr viel Raum nach oben. In Bezug auf die Schärfe gibt es nichts wirklich viel zu beanstanden, zumal die Handvoll weicheren Abschnitte kaum in die Waagschale fallen. Der Kontrast könnte noch gerne nebst dem Schwarzwert ausgewogener sein.

Das 4K UHD Bild hingegen fängt diese Defizite ab, auch wenn hier ebenfalls nicht alles Gold ist was glänzt. Komplett animiert (jawohl, da wurde nichts real gedreht!) basiert das 4K Master auf einem 2K DI. Das merkt man bei der Brillanz, da die Schärfe nicht ganz so perfekt ist, wie man es sich erhofft hat. Dennoch schaut das Ergebnis sehr gut aus, wobei auch dank HDR10 die Farben noch lebendiger, der Kontrast ausgewogener und das Bild plastischer als etwa bei der regulären Full HD Blu-ray erscheint.

König der Löwen Real Review Szenenbild004Ton:

Beim Ton ergibt sich – wie bei Disney in letzter Zeit leider nicht anders zu erwarten – aufgrund der Komprimierung kein optimales Klangerlebnis. Das macht sich im Direktvergleich mit dem englischen O-Ton bemerkbar, der in Dolby Atmos vorliegt, während man sich bei der deutschen Synchronisation mit einer Dolby Digital Plus 7.1 Codierung begnügen muss. Gerade in Bezug auf den Dynamikumfang sowie die Basswiedergabe über den Subwoofer wird das leider doch deutlich erkennbar. Dafür gibt es wenigstens in Bezug auf Balance und Surroundeffekte keinerlei Abstriche zu machen, so dass dennoch ein gutklassiger Ton vorliegt, zumal auch die Dialoge stets klar verständlich bleiben. Aber: Erneut schade, dass der deutsche Käufer nicht in den vollen Genuss beim Ton kommt. Wer also der englischen Sprache gut mächtig ist, sollte den

König der Löwen Real Review Szenenbild003Extras:

  • Audiokommentar von Regisseur Jon Favreau
  • Die Reise von Der König der Löwen
  • Die Entstehung der unvergesslichen Musikszenen
  • Musikvideos
  • Tierschutzkampagne “Protect The Pride”
  • Lieder zum Mitsingen

Das Bonusmaterial ist zwar etwas übersichtlich ausgefallen, bietet aber dennoch einige interessante Beiträge. Die Featurettes wie etwa Die Reise von Der König der Löwen und Die Entstehung der unvergesslichen Musikszenen gewähren dem Zuschauer immerhin einen Einblick auf weitere Informationen zur Entstehungsweise zum Film, was doch interessant ist. Dazu gibt es noch einen Audiokommentar einige Musikvideos, einen Trailer zur Tierschutzkampagne “Protect The Pride” sowie einige Lieder zum Mitsingen.

(Sascha Hennenberger)

© 2019 Disney Enterprises, Inc. 

 

  • Film 7.5
  • Bild 4K 9
  • Ton 7.5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
8.0 Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen