Dragon Ball Super: Vol 6 – Blu-ray Review | KAZÈ Anime | 14.11.2019

0

Dragon Ball Super 6BD Cover„Dragon Ball Super“ hatte es nicht gerade einfach, vor allem die ersten Folgen der Serie mussten gewaltigen Ärger der Fans einstecken, schließlich waren diese nur langgezogene Wiederholungen zweier Filme. Erst mit den neuen Folgen wurden die Fans mehr und mehr glücklich gestellt, denn diese hatten es wirklich in sich.

Kazé Anime bringt die Serie bei uns auch inkl. deutschem Ton heraus. Während Vol. 5 leider zur Hälfte nur aus Fillerfolgen bestand, bleibt nun zu hoffen, dass es nun mit Vol. 6 besser wird, schließlich beginnt mit Vol. 6 die größte Storyline der „Dragon Ball Super Serie: Das Universum Turnier“.

Story:

Son Goku sucht eine neue Herausforderung und bittet König Zeno zu einem großen Universums-Turnier. Nach einem Schaukampf ist Zeno begeistert und will die Universen gegeneinander in einem Großen Battle Royale mit jeweils zehn Kämpfer pro Universum gegeneinander antreten lassen, aber wenn die Kämpfer eines Universums eliminiert werden, wird entsprechend auch deren Universum vernichtet. Der Preis ist also unglaublich hoch. Welche Kämpfer werden nun an Son Gokus Seite kämpfen?

Eindruck:

Vol. 6 enthält die Folgen 77-94 zu jeweils 24 Minuten, verteilt auf zwei Blu-rays. Als Zuschauer bekommt man hier knapp den ersten Drittel der sogenannten Universums Turnier Storyline geboten. Das eigentliche Turnier ist hier noch nicht zu sehen, aber dafür die Vorbereitung und vor allem die große Kämpfersuche. Hier bekommt man wirklich jede Menge Fan Service vom Feinsten geboten und wer die alte Serie „Dragon Ball“ und „Dragon Ball Z“ kennt, wird hier sicherlich jubelnd auf der Couch sitzen. Mir ging es nämlich so.

Dragon Ball Super 6 Review Szenenbild001Der Schaukampfturnier im ersten Drittel von Vol. 6 hat es wirklich in sich und ist schlichtweg atemberaubend gemacht. Da fragte man sich als Zuschauer direkt, wie man das bitte noch toppen soll beim eigentlichen Turnier. Die Action ist wirklich spektakulär und spannend gemacht und auch die Animationen der Figuren und der Action ist wirklich auf absolut hohem Niveau, sodass die schwachen Animationen zu Beginn der Serie schnell vergessen sind.

Nach sechs Folgen wird der Vol. 6 erst mal etwas an Geschwindigkeit rausgenommen, denn dann geht die Suche nach Mitstreitern los und so langweilig es klingt, es ist richtig hervorragend umgesetzt. Hier kommen nämlich unglaublich viele alte Wegbegleiter von Goku zusammen und jeder hat auch ihren tollen Actionmoment und es folgen auch noch zusätzlich recht coole Trainingseinheiten.

Auch ich als alter Dragon Ball Fan muss gestehen, dass ich hier voller Freude auf der Couch gejubelt habe, denn die Helden der alten Garde kamen mit toller Wucht zurück. Das sich spätestens jetzt das Durchhalten von „Dragon Ball Super“, mit den Fillern und dem problematischen Anfang der Serie, gelohnt hat. Es gibt Fan Service in absoluter Perfektion und toller Hommage, ohne es zu übertreiben, ehrt die alten Charaktere richtig schön, sorgt natürlich für tolle Überraschungsteilnehmer des Turniers und schürt fleißig Neugierde, wie diese sich schlagen werden. Aber es muss an der Stelle auch gesagt werden, es ist klar von Vorteil, wenn man die alten Dragon Ball Serien kennt.

Dragon Ball Super 6 Review Szenenbild002Die Waage zwischen Story und Action wird hier klasse ausgeglichen und passt wirklich perfekt. Die Actionmomente sind schlichtweg atemberaubend mit wirklich tollen Fights. Ein Jubelmoment folgt dem nächsten und ich konnte nicht aufhören zu schauen. Vol. 6 endet dann mit der letzten Anwerbung, sprich Teilnehmer Nr. 10, den ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten will, ich kann nur sagen, es ist sehr überraschend und macht noch mehr neugierig auf Vol. 7.

Nachdem man Vol. 6 durch hat, kann man Vol. 7 definitiv nicht mehr erwarten. Vol. 6 macht klar, es kommt was ganz Großes auf uns zu.

Bild:

Das Bild ist wie bei Vol. 5 hervorragend, knallige Farben, klasse Schärfe, tolle Details, an sich auf tollem Referenzniveau mit kristallklarem Bild. Einziger Wermutstropfen erneut – es gibt ein paar Rückblenden zur alten „Dragon Ball“ und „Dragon Ball Z“ Serie, klar die halten sich in Grenzen, aber hier merkt man dann schon einen gravierenden Qualitätsunterschied, da diese stellenweise arg unscharf sind, aber immerhin sind diese alten Szenen nicht mehr in 4:3 sondern inzwischen in 16:9 wie „Dragon Ball Super“ es auch ist.

Dragon Ball Super 6 Review Szenenbild004Ton:

Wie bei Vol. 5 sind japanischer und deutscher Ton beide in HD DTS 2.0 und qualitativ auf gleichem Level. Die Bässe sind gut und man bekommt einen sehr kraftvollen frontalen Ton raus. Jedoch werden bei beiden Tonspuren des Öfteren Details verschluckt. In dem Bereich hätte man schon einen Tick mehr rausholen können. Raumklang gibt es natürlich nicht.

In Sachen Synchro ist die deutsche Synchro leider absolut unterirdisch. Die grandiosen deutschen Sprecher aus „Dragon Ball Z“ sind halt nicht mehr dabei. Die neuen Sprecher sind allesamt fehlbesetzt, sprechen ihre Rollen ohne Leidenschaft und ohne Charme und passen stimmlich null. Es gibt keine Ähnlichkeit zum japanischen O-Ton noch zur alten „Dragon Ball Z“ Reihe. Und so schlecht, wie hier die Stimmen gewählt worden sind, ist es schwer, sich daran zu gewöhnen, deswegen ist der japanische Ton die bessere Alternative.

Dragon Ball Super 6 Review Szenenbild003Extras:

Bonusmaterial ist leider nicht vorhanden.

Fazit:

Vol. 6 bietet einen wirklich klasse Einstieg in das große Universums-Turnier und sensationellem Fan Service, sodass jedem DragonBall Fan der ersten Stunde das Herz wirklich höher schlagen lässt. DieAction, die hier noch geboten, wird ist unglaublich, toll animiert, spannend und ebenfalls extrem unterhaltsam anzuschauen. Das Ende vonVol. 6 lässt einen mit voller Erwartung auf Vol. 7 zurück, wobei es schon schwer wird das zu toppen.

(Pierre Schulte)
©Bird Studio/Shueisha, Toei Animation Film©2015 Toei Animation Co., Ltd.

  • Story 9
  • Bild 9
  • Ton 5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.7 Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen