Godzilla vs. Kong – Blu-ray Review | Warner Bros. Home Entertainment | 29.09.2021

0

Am 30. September 2021 kommt „Godzilla vs. Kong“ auf 4K UHD, Blu-ray und DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

Godzilla und King Kong sind die beiden berühmtesten Filmmonster aller Zeiten und genießen weltweit einen famosen Kultstatus. In Japan durften die beiden bereits mehr als einmal gegeneinander antreten. Nun lässt auch Hollywood diese beiden Monster aufeinander los. In Pandemiezeiten, wo nahezu fast jeder Film gefloppt ist, entpuppte sich „Godzilla vs. Kong“ als großer Überraschungshit. Nicht nur im Streaming Bereich, sondern auch an den Kinokassen, gehörte der Film zu den wenigen Filmen, die es in diesem Jahr deutlich in die Gewinnzone geschafft haben. Doch ist der Film dem Hype gerecht? Wir haben „Godzilla vs. Kong“ für euch getestet und können es euch ganz genau sagen.

Godzilla vs. Kong – Blu-ray Review Film 2021 Szenenbild

Story:

5 Jahre sind vergangen, als Godzilla auf der Seite der Menschen gegen andere Riesenmonster gekämpft hat, doch nun kehrt er nicht nur zurück, sondern greift das Unternehmen Apex an. Während alle in Godzilla nun eine Gefahr sehen, glaubt die junge Madison, dass hinter dem Angriff mehr steckt und beginnt auf eigene Faust nachzuforschen. Unterdessen auf der anderen Seite der Welt, versucht das Unternehmen Monarch, King Kong zu seiner eigentlichen Heimat zu bringen, um diese zu erforschen. Die Heimat der Monster, wodurch ein Aufeinandertreffen zwischen King Kong und Godzilla fast unvermeidlich ist.

Eindruck:

Bisher wurde ich mit King Kong nie besonders warm, aber „Skull Island“ fand ich toll. Was Godzilla angeht, war das schon immer anders und ich habe früher auf Kabel 1 regelmäßig die japanischen Filme verfolgt. Die Variante von Legendary habe ich natürlich auch gesehen und empfand diese sehr gut. Nun war ich sehr gespannt, wie sich das neue Aufeinandertreffen dieser Legenden entwickeln wird und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Auch wenn die Geschichten jeweils auf „Skull Island“ und „King of the Monsters“ aufbauen, man muss die Filme nicht unbedingt gesehen haben, um „Godzilla vs. Kong“ zu verstehen. Die Charaktere sind auch sehr schablonenhaft. Es gibt mal wieder ein Teenie, die alles besser weiß, die Wahrheit durchschaut aber niemand glaubt ihr. Den besten Freund, der ihr überall hinterherrennt. Den Verschwörungstheoretiker, die guten Wissenschaftler und die bösen Wissenschaftler. Mehr Klischee geht eigentlich kaum. Und um ehrlich zu sein, sind die meisten Charaktere recht überflüssig für den Film. Dieses Problem gab es aber auch schon bei „King of the Monsters“.

Godzilla vs. Kong – Blu-ray Review Film 2021 Szenenbild

Die Story selbst ist sehr einfach gehalten und irgendwie schon oft gesehen. Ist es wichtig? Nein nicht wirklich, denn nur Godzilla und King Kong sind wichtig und hier wird aus den Vollen geschöpft. Man merkt deutlich, dass Regisseur Adam Wingard mit unglaublich viel Respekt an beide Monster rangegangen ist. So schafft er es tatsächlich, dass keiner der beiden schwach rüberkommt und das Aufeinandertreffen Sinn ergibt. Godzilla selbst ist sozusagen der Brecher schlechthin, eine nahezu unbesiegbare Kampfmaschine. Sensationell, dass man wieder den alten japanischen Godzilla Theme verwendet. King Kong als Charakter auf der anderen Seite bekommt unglaublich viel Gefühl, vor allem was das Zusammenspiel mit der jungen Darstellerin Kaylee Hottle angeht. Sie spielt ein taubstummes Mädchen, welches im Zusammenspiel mit King Kong ganz großes Kino schafft. Nie passte der Satz: „Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte“ besser als hier hin. Das ist wirklich Gänsehaut pur und sorgt dafür, dass kaum ein Auge trocken bleibt.

Kommen wir aber nun zur Action. Tatsächlich bekommt man bei „Godzilla vs. Kong“ nicht nur einfach sinnfreies Dauergekloppe. Das Ganze ist sehr gut in mehrere Akten, unter jeweils verschiedenen Bedingungen, an verschiedenen Orten, aufgeteilt. Auch heißt es nicht immer King Kong Vs. Godzilla, ein paar andere Monster meinen auch mitmischen zu wollen. Es ist zu keiner Sekunde überladen oder überflüssig, sondern passt sehr gut. Von Schlacht zur Schlacht steigert man sich immer mehr, bis zum schlichtweg atemberaubenden Höhepunkt, dem Finale in Hongkong. Was hier abgeht, ist wirklich ein Fest für die Augen und eine Zerstörungsorgie der Extraklasse. Wobei auch dieser Kampf nicht einfach sinnfrei ist, sondern eine Geschichte innerhalb des Kampfes erzählt. Mecha Godzilla, als Dritter im Bunde, ist zwar vom Design her recht gewöhnungsbedürftig, aber er geht ebenfalls in der Schlacht richtig klasse ab.

Godzilla vs. Kong – Blu-ray Review Film 2021 Szenenbild

In Sachen CGI muss man sagen, ja jede CGI ist als solches schon erkennbar und ja es gibt eine Menge davon, aber diese ist schon sehr hochwertig gemacht. Seien es die einzelnen Härchen bei King Kong oder der hohe Detailgrad bei Godzillas Haut, da hat man wirklich viel Arbeit und Geld investiert, um dies auf dem hohen Level hinzubekommen. Das Ende des Films passt gut zu den beiden Monstern und verschafft beiden die Möglichkeit, ihre Geschichten weiterzuerzählen. Längen hat der Film keine. Die knapp 2h Laufzeit vergeht wie im Flug und vermitteln einem das Gefühl, sich dabei wunderbar unterhalten zu haben. Man weiß danach, warum der Film auch zu Pandemiezeiten ein riesen Hit wurde. Besser kann man den Alltag für zwei Stunden nicht vergessen und einfach nur Spaß daran haben.

Bild:

Das Bild ist wirklich hervorragend. Trotz vieler dunkler Szenen, bleibt das Bild sauber. Es gibt keinerlei Filmkorn, Rauschen oder Grieseln. Die Farben und der Schwarzwert sind hervorragend und die Schärfe auf allerhöchstem Niveau, mit einem schier unglaublichen Detailgrad. Besser kann man das Bild kaum machen!

Godzilla vs. Kong – Blu-ray Review Film 2021 Szenenbild

Ton:

Der englische Ton und der deutsche Ton liegen jeweils in Dolby Atmos vor. Beide Tonspuren sind auf gleichem Niveau und was man hier bekommt, ist eine Referenz Blu-ray in Sachen Ton! Will man vorführen, was das Heimkino drauf hat, dann ist das die perfekte Disk. Was hierbei an Power und Bass dahinter ist, ist ganz großes Kino. Besser kann man auch seine Nachbarn nicht wecken. Detailgrad ist von allen Seiten da. Man hört jede Kleinigkeit, ohne, dass irgendwas untergeht und das durchgehend sauber und kristallklar.

Extras:

  • Audiokommentar
  • Features

Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat mehrere Features, die einzeln zwischen 5 und 10 Minuten dauern sich aber in der Summe dann auf über 1h Laufzeit ziehen. Ein paar Sachen kennt man schon aus dem Bonusmaterial der drei Vorgängerfilmen, aber es bietet dem Ganzen ein sehr gutes Hintergrundwissen. Alle Features sind sehr interessant gemacht, zumal es auch einiges an Szenen aus den ganz alten Filmen zu sehen gibt. Guter Fan Service!

Fazit:

Eine richtig tolle Umsetzung des Aufeinandertreffens zweier Giganten. Die Story ist zwar einfach gehalten, die Charaktere sind meist anwesend, aber der Film macht schlichtweg unglaublich viel Spaß. Godzilla und King Kong rocken jeder für sich, was das Zeug hält. Besser kann man sich kaum 2h lang unterhalten lassen. Dazu bekommt man aus technischer Sicht eine absolute Referenz Blu-ray.

 

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Warner Bros. Home Entertainment – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 9
  • Bild 10
  • Ton 10
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

Eine richtig tolle Umsetzung des Aufeinandertreffens zweier Giganten. Godzilla und King Kong rocken jeder für sich, was das Zeug hält. Dazu bekommt man aus technischer Sicht eine absolute Referenz Blu-ray.

9.7

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen