Lupin The 3rd: The First - The Movie – Blu-ray Review | Kazé Anime | 06.01.2022

0

Am 2. Dezember 2021 kam „Lupin The 3rd: The First – The Movie“ auf Blu-ray und DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

Lupin The 3rd ist einfach nur Kult und dank Kazé Anime, schwappt der Hype um den verrückten Meisterdieb auch immer mehr nach Deutschland rüber. Im Zuge der Kazé Anime Nights kam dann auch der erste 3D animierte Film von Lupin The 3rd nach Deutschland und begeisterte uns total. Jetzt kam der Film als Doppel Disk Limited Edition bei uns auf Blu-ray raus. Wir haben die Blu-ray für euch getestet und können euch nun sagen, ob der Film zu Hause noch mal so extrem rocken wird, wie im Kino.

Lupin The 3rd: The First - The Movie – Vorab Kino/Streaming Review Szenenbild

Story:

Meisterdieb Lupin III versucht ein streng bewachtes Buch zu stehlen, doch die junge Laetitia greift ein, weil auch sie dringend das Buch braucht. Bei diesem Buch handelt es sich um das Buch von Bresson, was wiederum der Schlüssel zu einer ganz besonderen Waffe ist, um dass man damit die Weltherrschaft an sich reißen kann. Doch auch Nazis sind hinter dem Buch her. Für Lupin III und Laetitia beginnt ein wildes Abenteuer, wobei die Rettung der Menschheit auf dem Spiel steht.

Eindruck:

Wie damals im Zuge der Kazé Anime Nights, begeisterte mich Lupin auch diesmal. Es ist sehr überraschend, wie hervorragend die Animationen ausgefallen sind. Zwar kommt es nicht an Pixar oder Dreamworks ran, aber weit weg ist man davon auch nicht mehr. Die Details sind für asiatische Verhältnisse unglaublich. Sowohl die Figuren als auch die dargestellte Welt sehen richtig klasse aus.

Innerhalb von Minuten hat man sich komplett umgewöhnt und genießt diesen neuen Look in vollen Zügen. Es hilft natürlich auch, dass der Film von Anfang bis zum Ende Spaß macht. Lupins Freunde, wie Daisuke, Jigen oder Fujiko, kommen zwar leider nicht so oft vor, aber wenn sie auftauchen, dann rocken sie alles was geht und sind, wie in der Zeichentrickversion, absolute Showstealer. Lupin selbst ist natürlich weiterhin die Coolness in Person, während Laetitia ein sehr gefühlvoller Charakter ist und als Gegenpol zu Lupin super harmoniert. Schon von der ersten Sekunde an, geht es nach einer kurzen Einführung ab ohne Ende und ein toller Lupin Gag jagt den nächsten. Das Ganze wird mit toller Action und jeder Menge Slapstick umgesetzt.

Lupin The 3rd: The First - The Movie – Vorab Kino/Streaming Review Szenenbild

Von der Art und Weise erinnert „Lupin The 3rd: The First – The Movie“ tatsächlich an einen klassischen Bondfilm. Auch der Aufbau ist recht ähnlich gehalten, inklusive der dazugehörigen Endschlacht gegen einen Bösewicht, der die Welt unterjochen will. Es gibt keinerlei Längen und obwohl die Wendungen recht vorhersehbar sind, strotzt „Lupin The 3rd: The First“ mit unglaublichem Charme. Die 92 Minuten Laufzeit vergehen wie im Flug. Die Action geht ab ohne Ende und ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Zwar sollte man keinen Realismus erwarten, denn da wird schon von Haus zu Haus gesprungen, welches gefühlt 10 Meter weit weg steht, aber das ist alles kein Problem. Hier spürt man, dass vom Anfang bis zum Ende der Spaß im Vordergrund steht und man dadurch garantiert gute Laune bekommt.

Lupin III ist halt einfach eine coole Drecksau und das wird hier regelrecht zelebriert. Alles, was Lupin III bisher ausgemacht hat, findet man hier wieder, wobei gesagt werden muss, dass dieser Film in Sachen nackter Haut und Brutalität nicht so hart ist, wie die Zeichentrickversion. Denn man hat sich dezent zurückgehalten, wobei es nicht störend ist und auch vermissen tut man es nicht, dafür ist der Spaßfaktor einfach zu hoch. „Lupin The 3rd: The First“ ist ein Film, den man sich immer wieder anschauen kann und man fühlt sich zu jeder Sekunde wunderbar unterhalten. Auch die vielen Insider und Fan Service Momente sind toll anzusehen und stellen damit ein tolles Bonbon zu einem schönen Lupin III Film dar.

Bild:

Das Bild in „Lupin The 3rd: The First – The Movie“ ist wirklich hervorragend. Eine tolle Schärfe wird uns hier präsentiert, sodass die tollen Animationen perfekt zur Geltung kommen. Dazu gibt es noch tolle Farben und keinerlei Filmkorn oder Grieseln. Das Bild ist durchgehend sauber.

Ton:

Der deutsche und der japanische Ton liegen jeweils in DTS HD 5.1 vor. Beide Tonspuren sind auf gleich gutem Niveau. Kraft ist sehr gut da, ab und zu werden minimale Details im Raumklang verschluckt, aber die Rears werden ansonsten sehr gut bedient. Die Tonspuren sind durchgehend sauber und klar.

Lupin The 3rd: The First - The Movie – Vorab Kino/Streaming Review Szenenbild

Extras:

  • Trailer
  • Credits
  • Making-of
  • Roter Teppich
  • CG-Modell-Galerie
  • Interviews

Da uns nur die reinen Disks zu Testzwecken zur Verfügung standen, können wir nichts zur Verpackung sagen. Aber es ist schön zu sehen, dass ein Anime mal mehr Bonusmaterial hat, als Credits und Trailer. Diese sind aber natürlich auch wieder enthalten. Das Bonusmaterial ist komplett in HD, wobei das ca. 18 Minuten lange Making-of nicht so interessant ist. Im Grunde zeigt es den Weg vom Storyboard bis zur fertigen Animation, ohne große Kommentare. Das Feature vom roten Teppich ist auch nur sehr kurz. Deutlich interessanter sind da die Interviews, die in der Summe über fast 1,5h dauern. Einmal kommen hier die Originalmacher zu Wort, dann die deutsche Dialogregie und dazu noch Peter Flechtner, der deutsche Sprecher von Lupin. Letzteres fand ich persönlich am interessantesten.

Fazit:

Neue Optik, aber trotzdem zu 100 % Lupin III. Der Wechsel von Zeichentrick zur 3D-Animation ist perfekt geglückt. Die Animationen sind hervorragend und dazu ist die Mischung aus Comedy und Action perfekt in Szene gesetzt. Der Charme von Lupin III ist zu jeder Sekunde spürbar. „Lupin The 3rd: The First – The Movie“ ist ein Film, den man sich immer wieder anschauen kann und durchgehend gute Laune hat. Für Lupin III Fans absolute Pflicht.

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Kazé Anime – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 10
  • Bild 10
  • Ton 8,5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

Neue Optik, aber trotzdem zu 100 % Lupin III. Der Wechsel von Zeichentrick zur 3D-Animation ist perfekt geglückt.

9.3 Pflicht

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen