Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an – Blu-ray Review | Concorde Filmverleih

0

Rebellinnen BD CoverDie Belgierin Cécile De France gehört im französischsprachigen Raum zu den Topstars, international erlangte sie in erster Linie Berühmtheit durch einen in Deutschland indizierten Film von Alexandre Aja und ist aktuell in der Serie Young Pope/New Pope zu sehen. Auch wenn Cécile De France seit ihrem Durchbruch in vielen Filme mitgespielt hat, auch international wie Hereafter, schafften es bei uns nur wenige ihrer Filme auf Blu-ray bzw. gingen teilweise komplett unter.

Nun bringt Concorde ihren aktuellen Film bei uns auf Bluray: „Rebellinnen – Leg’ dich nicht mit ihnen an“ und wir haben ihn für euch getestet, sodass wir euch sagen können, ob der Film erneut untergehen wird, oder ob sich diesmal eine kleine Perle drin verbirgt.

Story:

Sandra war einst eine Schönheitskönigin, doch dieser Ruhm ist schon lange verflogen. Inzwischen ist sie gezwungen, wieder bei ihrer Mutter in den Wohnwagen einzuziehen und einen Job in einer Fischfabrik anzufangen. Als einer der Mitarbeiter versucht sie zu vergewaltigen, tötet sie ihn mithilfe zweier Arbeitskolleginnen. Weil er aber auch eine große Tasche mit Geld dabei hatte, versuchen die drei, die Tat zu vertuschen. Dummerweise handelt es sich bei dem Geld um Drogengeld eines Verbrecherbosses. Schnell gerät die Sache aus dem Ruder.

Rebellinnen Review Szenenbild001Eindruck:

Cécile De France bildet hier mit Yolande Moreau und Audrey Lamy ein sehr cooles Dreiergespann. Alle drei harmonieren wirklich sehr gut zusammen und werfen sich gut die Bälle zu, sodass die jeweiligen Stärken ihrer Schauspielkunst sehr gut zur Geltung kommen.

Der Film selbst ist eine sehr gute Mischung aus Thriller mit leichten Actionanteilen und sehr, sehr schwarzer Komödie. Während der französische Humor normalerweise eher in den Slapstick abdriftet, bleibt man bei „Rebellinnen – Leg’ dich nicht mit ihnen an“ schön im schwarzen und definitiv sehr bösen Bereich. Vor allem die erste Hälfte bietet richtig gute Momente, die man so schnell nicht vergisst. Dabei ist es auch klasse, wie die drei Hauptcharaktere von einer Situation in die nächste stolpern und versuchen, alles zu vertuschen und vieles dabei schlichtweg schiefgeht.

Während der zweiten Hälfte wird dann der Thriller Part sehr gut angezogen, geradlinig, stellenweise mit guter Härte und auch hier bleibt es schön böse. Simon Abkarian spielt hier auch einen sehr souveränen Gegenspieler, mit nennen wir es mal etwas Herz, ohne zu viel Spoilern zu wollen.

Rebellinnen Review Szenenbild002Inhaltlich bietet der Film wenig Neues. Alles wirkt wie schon mal gesehen, teilweise etwas besser aber auch schlechter. Deswegen bietet der Film jetzt keinerlei großen Überraschungen, auch wenn die Wendungen im Film stellenweise wirklich gelungen sind und Laune machen, zumal die drei Mädels dann gegen Ende nochmal besonders cool rüberkommen. Die Tatsache, dass der Film unter 90 Minuten inkl. Abspann dauert, tut dem Film richtig gut, denn so hat der Film wirklich keine wirklichen Längen und ist wunderbar kurzweilig.

Besonders erwähnenswert ist der Score, hier kriegt man unter anderem diverse Klassiker aus berühmten Italowestern zu hören, was definitiv für eine einzigartige und wirklich tolle Atmosphäre sorgt.

Bild:

Das Bild ist farblich recht kühl gehalten und stellenweise ist der Schwarzwert nicht so schön. Bei Nahaufnahmen ist das Bild in Sachen Schärfe wirklich sehr gut geraten, sodass man auch Details wie unter anderem auch Hautporen sehr gut sehen kann, aber sobald man etwas raus zoomt, wird die Schärfe sehr weich, sodass Details, wie einzelne Haare, nicht mehr ganz erkennbar sind. Dafür gibt es aber immerhin kein Filmkorn, kein Grieseln oder Artefaktbildung. Insgesamt eher auf solidem Blu-ray Niveau.

Rebellinnen Review Szenenbild003Ton:

Der französische und der deutsche Ton liegt jeweils in DTS HD 5.1 vor und in Sachen Qualität schenken sich beide nicht viel. Beide Tonspuren bieten sehr gute Bässe und auch sehr gute Kraft. Der Raumklang ist bei beiden Tonspuren sehr detailliert, ohne Verlust von Kraft.

Die deutsche Synchro ist in Sachen Stimmfarbe sehr gut. Vor allem die Stimme von Cécile de France ist sehr nah an der Vorlage. Auch die Art, wie die meisten sprechen, ist recht nah am Original, auch wenn im französischen schon schneller gesprochen wird als im deutschen Ton, tut es der Filmqualität keinen Abbruch.

Extras:

  • Interviews mit den Hauptdarstellerinnen und Regisseur
  • Trailer

Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat diverse Trailer aus dem Concorde Programm, sowie ca. 28 Minuten an Interviews, welches recht interessant anzuschauen sind, aber auch nicht wirklich über Standardkost hinaus kommen.

Rebellinnen Review Szenenbild004Fazit:

Der Film ist eine recht gute Mischung aus schwarzer Komödie und Thriller, welches von einem sehr gut aufgelegtem Cast lebt und durch den Italowestern Score noch eine extra Portion Atmosphäre kriegt. Der Streifen ist zwar von Anfang bis Ende vorhersehbar, ist aber zu keiner Sekunde langweilig und schön locker, kurzweilig erzählt. Also für Leute die es gerne mal etwas böser haben, ohne direkt mit der Brechstange zu agieren ist der Film sehr zu empfehlen.

(Pierre Schulte)

©Bilder Concorde Filmverleih – Alle Rechte vorbehalten!

Gute Mischung aus schwarzer Komödie und Thriller!

  • Story 7
  • Bild 6
  • Ton 9
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.3 Gut

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen