Two Heads Creek – Blu-ray Review | Busch Media Group | 09.10.2021

0

Am 27. August 2021 kam „Two Heads Creek“ auf Blu-ray, DVD und digital in den Handel und wir haben das Review dazu:

Komödie und Horror, beide Genren könnten nicht unterschiedlicher sein, aber tatsächlich, wenn man sie vermischt, sind dabei so manche Perlen entstanden. Filme wie „Armee der Finsternis“, „Tucker & Dale vs. Evil“ oder „Shaun of the Dead“, sind in nahezu jeder guten Filmsammlung zu finden. Nun kommt die nächste Horrorkomödie raus: „Two Heads Creek“. Dieser Film konnte auf diversen Festivals einige gute Kritiken einfahren. Wir haben den Film für euch getestet, sodass wir euch sagen können ob „Two Heads Creek“ der nächste große Kultfilm wird oder eher nicht.

Two Heads Creek – Blu-ray Film 2021 Review Szenenbild

Story:

Die ungleichen Geschwister Norman und Annabelle erfahren nach dem Tod ihrer Mutter, dass sie adoptiert wurden. Nun begeben sie sich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter in die Kleinstadt Two Heads Creek. Touristen werden dort überfreundlich empfangen, aber bald merken die beiden, dort ist nichts so wie es scheint und der Kampf ums Überleben beginnt.

Eindruck:

Von der Art ähnelt der Film schon ein bisschen dem Remake von „2001 Maniacs“, jedoch ohne, dass in jeder zweiten Szene blanke Brüste in die Kamera gehalten werden. Es dauert auch eine ganze Weile, bis Two Heads Creek in Richtung Horror wechselt. Während der ersten 2/3 des Films bekommt man eine sehr durchgeknallte aber vor allem sehr spaßige Komödie geboten. Die Charaktere sind herrlich schrullig und skurril, sodass diese einen schon zum Lachen bringen. Norman und Annabelle liefern sich hier auch tolle geschwisterliche Streitdialoge, sodass diese auch entsprechend sehr witzig rüberkommen. Zwar wird keiner von ihnen einen Oscar gewinnen, aber jeder ist mit merklich viel Spaß dabei und alle gemeinsam lassen gekonnt die Sau raus. Die Kulissen sind zwar sehr einfach gehalten, doch dadurch konnte man direkt 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen konnte man viel Budget sparen, zum anderen kommt dadurch ein tolles Dorffeeling. Wer selbst auf einem Dorf lebt der weiß natürlich, dass die Einwohner oft ein Völkchen für sich sind, genau wie hier. Warum so ein kleines Kaff aber eine Touristenattraktion ist, ich habe keine Ahnung. Aber das ist, dank der wirklich tollen Gagdichte, die trotzdem nicht ins extrem Alberne abdriftet, sowieso egal.

Two Heads Creek – Blu-ray Film 2021 Review Szenenbild

Im letzten Drittel geht dann aber das Gemetzel los. Dabei bekommt man eine Mischung aus billigem CGI und handgemachten Trasheffekten, was ebenfalls sehr lustig anzuschauen ist. Wo in den ersten 2/3 klar das Blut gefehlt hat, wird dies nun komplett nachgeholt. Heißt, das Blut spritzt nur so durch die Gegend. Auf dem Niveau von „Braindead“ ist es zwar nicht, aber man braucht sich auch nicht zu wundern, wenn der Fernseher zu tropfen anfängt. Trotzdem kommt die Comedy nicht zu kurz, denn die Tötungen sind unglaublich verrückt und was dabei an Mordinstrumenten eingesetzt wird, ist erfrischend anders. Realistisch, nein nicht wirklich, aber das will der Film sowieso nicht sein. Er will nur einfach wunderbare Unterhaltung abliefern und das gelingt der Film definitiv und das trotz der recht einfachen, aber sehr vorhersehbaren Story. Aber genau diese einfache Art und Weise sorgt dafür, dass „Two Heads Creek“ ein wunderbarer Gute Laune Film geworden ist, den man sich sehr gut öfter anschauen und dabei Spaß haben kann.

Bild:

Das Bild ist von der Schärfe sehr gut, sodass viele Details sichtbar sind. Die Farben sind jetzt nicht ganz so knallig, sondern eher recht sanft gefiltert. Es ist aber nie störend für das Auge. Filmkorn, Grieseln oder Rauschen war nicht zu sehen. Das Bild bleibt durchgehend sauber.

Two Heads Creek – Blu-ray Film 2021 Review Szenenbild

Ton:

Der deutsche und der englische Ton liegt jeweils in DTS HD MA 5.1. vor und sie sind beide auf gleichem Niveau. Beide Tonspuren bieten eine sehr gute Kraft mit gutem Raumklang, ohne, dass irgendwelche Details verschluckt werden. Rauschen oder Knistern war nie zu hören.

Extras:

  • Trailer
  • Wendecover
  • Making of Feature

Neben den üblichen Trailern gibt es auch ein Wendecover, was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist. Dazu noch ein kleines Making of Feature über die Stunts. Nicht lang, aber besser als gar nichts.

Fazit:

„Two Heads Creek“ reicht zwar nicht an die ganz großen Horrorkomödien ran, macht aber tierisch viel Spaß. Gorehounds werden sich etwas gedulden müssen, da es erst mal in erster Linie Comedy ist, aber dafür bietet die letzte halbe Stunde ein wirklich tolles und sehr witziges Gemetzel, sodass der Film schon ein kleiner Geheimtipp ist, mit sehr hohem Unterhaltungswert.

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Busch Media Group – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 8
  • Bild 7,5
  • Ton 8
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

"Two Heads Creek" ist ein wunderbarer Gute Laune Film, den man sich sehr gut öfter anschauen und dabei Spaß haben kann.

7.8 Witzig

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen