Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ghostbusters 3 - Sequel mit verbliebenem Originalcast !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ghostbusters 3 - Sequel mit verbliebenem Originalcast !

    Noch heute wird Dan Aykroyd mit seiner bekanntesten Rolle als Geisterjäger Dr. Raymond Stantz aus Ghostbusters in Verbindung gebracht. Was viele nicht wissen: Er stand damals nicht nur als Teil der Geisterjäger-Crew vor der Kamera, sondern steuerte zusammen mit dem inzwischen verstorbenen Harold Ramis (Dr. Egon Spengler) auch das Drehbuch zum ersten und zweiten Teil der Reihe bei. Aykroyd ist zusammen mit Regisseur Ivan Reitman daher so etwas wie der Urvater der Ghostbusters. In dieser Funktion versuchte er über viele Jahre hinweg ein Comeback der Kulttruppe auf die Beine zu stellen, das aber immer wieder an verschiedenen Faktoren (dem Unwillen von Bill Murray und plötzlichen Tod von Ramis) scheiterte. 2016 kehrten die Ghostbusters dann schließlich als Reboot in Form einer rein weiblichen Neubesetzung in die Kinos zurück, mit dem Regisseur Paul Feig (Brautalarm) aber eine deftige Bauchlandung hinlegte. Nicht nur konnten die Fans dem Cast um Kristen Wiig und Melissa McCarthy nicht viel abgewinnen, der Film floppte auch noch mit gerade einmal 230 Millionen Dollar Einspiel bei ähnlich hohen Kosten.

    Wie geht es also weiter? Genau dieser Frage musste sich Aykroyd jetzt im Rahmen von AXS TV’s The Big Interview with Dan Ratherstellen – und die Antwort dürfte Fans erfreuen: „Es besteht die Möglichkeit einer Reunion der drei verbleibenden Geisterjäger“, bestätigte er die seit längerem anhaltenden Gerüchte. „Es wird gerade geschrieben.“ Und selbst einer soll inzwischen wieder Lust auf die Geisterjäger bekommen haben. „Ich denke, dass Billy ebenfalls mit von der Partie sein wird. Die Story ist so gut. Selbst wenn er einen Geist spielt.“

    Aykroyd mischt die Karten also neu. Derzeit lässt sich nur spekulieren, in welche Richtung der dritte Ghostbusters-Film gehen könnte und ob Bill Murray tatsächlich als Geist zurückkehrt. Dass Dan Aykroyd, Ernie Hudson und Murray ihr Comeback allein bestreiten, erscheint allerdings fraglich. So könnte es abermals eine ganz neue Generation von Geisterjägern geben.
    Quelle: https://www.blairwitch.de/news/ghost...rjaeger-76976/


    “Hallo, hier spricht Welle:Erdball - Symphonie der Zeit -
    Aus dem Äther schwingt und schwillt sie in die Ewigkeit!“


  • #2
    Oha warum lässt es Aykroyd mal nicht einfach bleiben
    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

    Kommentar


    • #3
      Seine Vodka-Marke läuft wohl nicht mehr...:D
      flawless victory.

      Kommentar


      • #4
        Ghostbusters ohne "Egon!" !?!?

        Danke, aber NEIN Danke!
        Meine Filmwertung: 10 & 9 Punkte = sensationell bzw. absoluter Top-Titel / 8 & 7 hervorragend bzw. sehr gut / 6 & 5 gut bzw. mittelmäßig / 4 & 3 schlecht bzw. sehr schlecht / 2 & 1 katastrophal / 0 Totalausfall LG Kai

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Sonny Beitrag anzeigen
          Ghostbusters ohne "Egon!" !?!?

          Danke, aber NEIN Danke!
          Melissa springt gerne ein.
          Spoiler ->
          Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

          Kommentar


          • #6
            Ich fühle Mitleid mit Aykryod-er sollte sich einmal"A Monster calls" ansehen, damit er lernt, wie man losläßt.
            Spoiler ->
            Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

            Kommentar


            • #7
              Glaube ich nicht dran... Murray wollte schon vor Jahren nicht, wieso sollte er dann jetzt?

              Kommentar


              • #8
                Ich weiß auch nicht, ob das nun nach so langer Zeit so eine gute Idee ist. Die Zeichentrickserien fand ich jedenfalls ganz gut, dieses all-female Remake doch arg zum Kotzen. Die werden doch wohl nicht noch so einen doofen Neuanfang implementieren wollen?
                "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

                Kommentar


                • #9
                  Das sind die immer wieder aufkeimenden Gerüchte, die inzwischen einen genauso langen Bart wie die Cameron haben, wenn es um The Abyss und True Lies auf BD geht.

                  Sooooo lange der gute Dan schon an dem Drehbuch schreibt, müsste er schon Teil 3 bis 10 fertig haben. Nichts gegen Aykroyd, aber um es mit Paul Cartneys Worten zu sagen: Let it be...


                  Über einen weiteren Teil von Ghostbusters 2016 hätte ich mich wiederum sehr gefreut, fand ich goil.
                  Serienjunkie durch und durch...

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich fände ein Ghostbusters 3geil, nur mit Aykroyd, der in Egon`s nachlaß nach einen Multiplikator findet,der Menschen sofort dupliziert. Und als schon wieder eine Geisterwelle auf The big Apple zurollt, muß er sich nun 100 fach duplizieren,w eil alle anderen Ghostbusters gekündigt haben und Dana Barett unter ihrem neuen Namen auf der Nostromo angeheuert hat..
                    Spoiler ->
                    Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

                    Kommentar


                    • Sonny
                      Sonny kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Mann, bleib doch ab und zu mal ein bißchen bei der Sache, Chesty ... es muß doch nicht alles lächerlich gemacht werden!

                    • Chestburster
                      Chestburster kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Ich bin doch bei der Sache-das"Projekt"-möchte man es denn so nennen, ist doch schon wieder so lächerlich, das zumindestens meine Person nicht anders auf sowas reagieren kann...

                  • #11
                    Und als nächstes Projekt von Aykroyd und Eddie Murphy kommt dann Die Glücksritter 2-4-mit Harrison Ford und Jack Nicholson als Randolpf und Mortimer.
                    Spoiler ->
                    Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

                    Kommentar


                    • Sonny
                      Sonny kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      s. 1 Kommentar höher!

                    • tsykodlx
                      tsykodlx kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Vor allem 2 Minuten nach dem ersten, den man hätte einfach editieren können :P

                  • #12
                    Zitat von Chestburster Beitrag anzeigen
                    Und als nächstes Projekt von Aykroyd und Eddie Murphy kommt dann Die Glücksritter 2-4-mit Harrison Ford und Jack Nicholson als Randolpf und Mortimer.
                    Freeman und Nicholson, bei metoo muss man dann schon alles Hauptparts mit beiden Hautfarben besetzen, nur Aykroyd und Murphy wäre politisch unkorrekt, da Murphy in der Unterzahl wäre.
                    Serienjunkie durch und durch...

                    Kommentar


                    • #13
                      Zitat von jackoneill Beitrag anzeigen

                      Freeman und Nicholson, bei metoo muss man dann schon alles Hauptparts mit beiden Hautfarben besetzen, nur Aykroyd und Murphy wäre politisch unkorrekt, da Murphy in der Unterzahl wäre.
                      Immer wieder diese Political Correctness. Wie würdest du denn-würde er denn noch leben-den guten Michael Jackson besetzen, wenn er Filem machen würde ? Black or White ?

                      Okay, Freeman und Nicholson. Dann will ich aber den guten Harrison Ford wenigstes als den guten, netten und charmanten Mr.Beeks haben...
                      Spoiler ->
                      Ich achte nie auf das Äußere-für mich zählen nur die inneren Werte..... siehe Avatarbild

                      Kommentar


                      • #14
                        Hey da fehlt aber noch irgendwo der Quoten Asiate,aus Egan wird dann Jackie
                        Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                        Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                        Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                        Kommentar


                        • Chestburster
                          Chestburster kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Der Quoten-Asiate spielt den Butler Coleman.

                      • #15
                        Also: also ich bin hier wohl der einzige dem das Reboot mit den weiblichen Darstellerinnen gefallen hat?

                        Egal…was cool wäre wenn es NICHT „Ghostbusters 3“ wäre sondern Ghostbusters (4), eine Mischung mit den Alten Stars und den weiblichen aus dem Reboot. Quasi die alten müssen aus dem Ruhestand kommen und den jüngeren helfen…und dann kann es von mir aus weiter gehen mit Ghostbusters 5 und so weiter…bitte stößt mich jetzt nicht aus dem Forum aus!

                        Kommentar


                        • Bullet-Tooth Tony
                          Bullet-Tooth Tony kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Ne das bist du nicht, ich wurde auch bestens unterhalten :-)
                          Und ich war zu beginn auch sehr skeptisch und sagte das kann nichts werden.
                      Lädt...
                      X