Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lucifer (FOX, Netflix)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lucifer (FOX, Netflix)

    Von seiner Existenz als Fürst der Hölle gelangweilt, gibt der gefallene Engel Lucifer (Tom Ellis) seinen Thron auf, um im abwechslungsreichen Los Angeles sein Dasein zu genießen. Zum eigenen Vergnügen hilft er dem Los Angeles Police Department, Verbrecher zur Strecke zu bringen.
    Quelle: wunschliste.de

    Nachdem FOX die Serie dieses Jahr absetzte, wird sie nun von Netflix weiter geführt.
    LG Steffen




  • #2
    neues bild von season 4 von den serienjunkies

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 93779-lucifer.jpg Ansichten: 1 Größe: 140,9 KB ID: 35418
    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

    Kommentar


    • #3
      Und nach der vierten Staffel von The Blacklist ich nun auch den zweiten großen Brocken auf meiner Liste hinter mich gebracht, wobei ich hier für mich zu einem ähnlichen Resultat komme: die Staffel überzeugt weitgehend, doch ist sie nicht perfekt umgesetzt.

      Erfreulicher Weise setzt die 3. Staffel Teufelsgarn genau am Ende der 2. Staffel an und das sollte in diesem Falle auch kein Rätsel sein. Manch einer weiß es nämlich nicht, weil die Absetzung in diesem Jahr für viel Furore gesorgt hat. Im letzten Jahr hingegen gab es nur ein kleines Echo, weil FOX kurzerhand auf anraten von Showrunner Tom Kapinos die letzten vier Folgen der 2. Staffel strich und sie stattdessen als Beginn der 3. Staffel setzte. Im Nachhinein war das auch die goldrichtige Entscheidung, denn sonst hätte Storyline um Lilith alias Charlotte Richards schon vorab ein viel zu frühes Ende gefunden, während man langsam und eher saftlos noch in der 2. Staffel einen neuen Arc nachgeschmissen hätte. Nee, das hätte nicht gepasst und somit erweisen sich die Macher von Lucifer smarter als die strategischen Köpfe von SyFy, weil genau dieser Umstand zu dem einzigen Ärgernis bei der 3. Staffel von The Expanse führte.
      Nope, hier läuft es mit der Erzählstrategie nach Außen und darum hat man bei Ende der 2. Staffel auch ein anständiges, dramatisches Finale vor sich, wo man einerseits einen konsequenten Schlussstrich zieht und andererseits doch einen doch einen recht fetten Cliffhanger präsentiert, mit dem es gleich zu Anfang der 3. Staffel weitergeht und sogleich den neuen Storyarc impliziert. Hier in der dritten Staffel geht es nun also um den Sündenmann; einen gewissenlosen Schwerkriminellen, den Lucifer verdächtigt sein Teufelsgesicht gestohlen und ihm seine Flügel wieder angenäht zu haben. Gleichzeitig gibt es einen neuen Mann an der Spitze des LAPD, nämlich Pierce, mit dem sich der Lichtbringer ärger muss. Erst recht, wenn Chloe in dessen Visier gerät. Amenadiel sucht vergeblich seine Bestimmung auf Erden und gerät von einem Fettnäpfchen ins Nächste. Sexuell übertragbare Krankheiten sind dabei nur eine Nebensache, viel schlimmer ist die Romanze zwischen ihm Linda, was Maze den beiden übel nimmt und sich deswegen weit von ihren Freunden entfernt. Zu guter Letzt ist da noch die echte Charlotte Richards, die nun Visionen von der Hölle hat, keine Ahnung von ihrer Verbindung zu Amenadiel, Maze und Lucifer besitzt, aber nun fest entschlossen ist ihr Leben zu ändern. Aber viel einfach gesagt als getan.

      Alles in allem ergibt das schon ziemlich viel Stoff für eine ganze Staffel und da gibt es witzige Momente, tragische Momente, etwas Action und auch viel Humor. Allen voran natürlich durch Lucifer selbst, der in seiner selbstgerechten Art versucht ein bestimmtes Ziel zu erreichen, aber mangels Erfahrung in menschlichem Verhalten sowie dem Fehlen noch der kleinsten Empathie zu völlig konfusen Ergebnissen führt. Sehr zum Ärger der Protagonisten, sehr zur Freude der Zuschauer. Was sich nämlich auf dem Bildschirm entwickelt, was auch nicht auf der Stelle stehen bleibt. Hier ist immer zumindest ein Charakter in Bewegung und entwickelt sich weiter. Das betrifft nun nicht nur Lucifer oder Chloe, sondern auch Linda, Maze, Dan, Charlotte und sogar der neue Charakter Pierce. Obwohl, Pierce ist eigentlich eine der interessantesten Figuren der gesamten Serie und seine Geschichte hätte ruhig noch weitergehen können. Ich will jetzt nicht viel verraten; sondern nur so viel: Pierce ist nicht sein richtiger Name, er kennt das göttliche Spiel, ist aber weder ein Dämon noch ein Engel. Einzig bleibt da Amenadiel da etwas auf der Strecke, der nur gegen Ende einen wichtigen Moment erleben darf, mit dem er sich entwickeln darf.
      Erst wenn man genauer hinguckt, erkennt man da ein Schema, was sich über die ganze Staffel schon etwas abnutzt und (mal wieder) mit den Case-Of-Week-Folgen zu tun hat. Denn kaum hat Lucifer wieder mal eine Ladung vor den Bug bekommen oder kapiert nicht, wie es zwischen normalen Menschen läuft, schon bekommt er durch den akutellen Fall einen entscheidenden Hinweis, wie sich das Problem nun vielleicht lösen lässt. Also macht er das und schießt mal wieder völlig über das Ziel hinaus. Gleichzeitig haben die wöchentlichen Fälle noch mehr an Gewicht verloren, wodurch sich dieses Schema noch leichter durchschauen lässt. Natürlich haben sich die Autoren etwas einfallen lassen, um diese offensichtliche Taktik zu verschleiern. Einseits hebt man immer nur einen Charakter pro Episode hervor, verfolgt nur einen wichtigen Arc oder schiebt schon mal eine Flashback-Episode mittenrein. Funktioniert vielleicht wirklich wöchentlich, beim Bingen merkt es aber dennoch arg.

      Wie man sich aber denken kann, laufen fast alle diese einzelnen Arcs am Ende zusammen und laufen auf ein hübsch abgeschlossenes Finale hinaus, bei dem es lediglich einen kleinen Cliffhanger gibt. Allerdings wird sich an dem Gefüge der Figuren und der bisherigen Suche "Daddy" eins auszuwischen nicht viel ändern. Zumindest hat das Showrunner Kapinos angekündigt, obwohl der freie Umgang mit Sex und Alkohol schon hier in der dritten Staffel verdächtig scharf für FOX war. Auf Gewaltszenen wurde hier fast vollends verzichtet, genauso wie auf Schimpfwörter. Dafür hat Lucifer auch immer brav einen Flachmann dabei und kippt in jeder zweiten Szene einen gewaltigen Schluck weg. Und mir fällt da auch der Mädelsabend zwischen den Weibchen ein, bei der es eigentlich nur ums Saufen geht.

      Alles in Allem kann man die Staffel aber als gelungen werten, wäre da nicht der Ärger um die Absetzung gewesen. Warum man eine Serie mit so guten Quoten killt, ist natürlich immer etwas fraglich und sorgt schon mal für Gegenwind. Hier war die Empörung aber so groß, dass FOX ja ganz plötzlich noch zwei Folgen aus dem Hintern gezogen hat, die man nachgereicht hat - nach dem eigentlichen Finale. Aber dadurch wird die Staffel nicht besser; ganz im Gegenteil. In der ersten Folge geht es eigentlich rein um Ella und besteht zu 80% aus Slapstick. Da hilft ein angeblicher Geist aus der Vergangenheit einen Mord zu lösen. Lucifer kommt nur ganz am Rande vor und erst ganz zum Schluss gibt es eine interessante Szene, wo man erfährt, dass es sich eigentlich um Azrael handelt; Lucifers jüngerer Bruder, der ihn sehr vermisst. Die andere Folge ist eigentlich total für den Anus, denn es handelt sich um eine reine Neuinterpretation der allerersten Episode in einer alternativen Realität. Da ist Chloe noch Schauspielerin, Ella eine Autodiebin, Charlotte die Anwältin von Lucifer und er selbst noch unverändert. Trotzdem gibt es einen Mord, trotzdem wollen sie ihn lösen und trotzdem finden sie einmal mehr zueinander, weil es sich so gehört. Kommentiert und besprochen aus dem Off von Gott. Dem Gott. Man hat mich das genervt.
      Diese beiden Folgen haben der Staffel also nicht besonders gut getan und ich ahne auch warum. Ich kann mir vorstellen, dass man diese beiden Episoden schon vorher gedreht hat und zwar noch während der ersten oder der 2. Staffel, man sie aber für zu schlecht und zu langweilig hielt, um sie in die Serie aufzunehmen. Und yepp, sie sind definitiv schlecht und langweilig.

      Also vergessen wir die mal schnell und freuen uns auf die 4. Staffel unter neuer Herrschaft. Ich hoffe ja, dass man bei Netflix endgültig vom Procedural Abstand nimmt und man eine wirklich zusammenhängende Geschichte erzählt. Gerne auch mit mehr Schimpfwörtern und Gewalt. Lassen wir doch den Teufel auch mal Teufel sein, ohne die Fesseln des Free-TVs. Die dritte Staffel ist mir gerne 8/10 wert.
      "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

      Kommentar


      • #4
        Fiend For Life
        Das Stimmt so nicht, die besagten 4 Folgen kamen nicht zu Beginn von Season 3. 2 Folgen kamen zwischen durch und 2 Folgen direkt im Anschluss an Season 3 nach Absetzung, diese sollten eigentlich dann erst in Season 4 gezeigt werden. Waren reine Mission of the Week Folgen.

        Die Quoten selbst waren auf Fox nicht gut. Im Streamingbereich war Lucifer dagegen ein Hit, nur davon hat Fox nichts
        Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
        Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
        Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen
          Fiend For Life
          Das Stimmt so nicht, die besagten 4 Folgen kamen nicht zu Beginn von Season 3. 2 Folgen kamen zwischen durch und 2 Folgen direkt im Anschluss an Season 3 nach Absetzung, diese sollten eigentlich dann erst in Season 4 gezeigt werden. Waren reine Mission of the Week Folgen.

          Die Quoten selbst waren auf Fox nicht gut. Im Streamingbereich war Lucifer dagegen ein Hit, nur davon hat Fox nichts
          Lustig, das gleiche wollt ich auch grad anmerken... Zwei doofe ein Gedanke...
          Serienjunkie durch und durch...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen
            Fiend For Life
            Das Stimmt so nicht, die besagten 4 Folgen kamen nicht zu Beginn von Season 3. 2 Folgen kamen zwischen durch und 2 Folgen direkt im Anschluss an Season 3 nach Absetzung, diese sollten eigentlich dann erst in Season 4 gezeigt werden. Waren reine Mission of the Week Folgen.
            Zitat von Jackoneill
            Lustig, das gleiche wollt ich auch grad anmerken... Zwei doofe ein Gedanke...
            Noooooooooope! . . . Die ersten vier Folgen der 3. Staffel - also von 3.01 bis 3.04 - gehörten ursprünglich definitiv zur 2. Staffel.

            https://deadline.com/2017/03/lucifer...18-1202050153/

            https://www.ibtimes.com/lucifer-seas...ason-3-2514538

            Zitat von Tante Wiki
            However, in March 2017, it was revealed that the final four episodes of the second season would be removed and placed in the third season to air, meaning that the second season would consist of 18 episodes and the third season would consist of 26.
            "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Fiend For Life Beitrag anzeigen

              Noooooooooope! . . . Die ersten vier Folgen der 3. Staffel - also von 3.01 bis 3.04 - gehörten ursprünglich definitiv zur 2. Staffel.

              https://deadline.com/2017/03/lucifer...18-1202050153/

              https://www.ibtimes.com/lucifer-seas...ason-3-2514538

              Nope hier wird es gesagt, die alten episoden sind einfach irgendwo drin. Wo es gerade passt. Deine news ist veraltet

              https://www.bleedingcool.com/2017/08...from-season-2/

              Und die haben sie nicht direkt an 2 gepackt weil es reine mission of the week folgen waren. Der Anschluss hätte nämlich nicht gepasst nach dem cliffhanger

              und wiki sagt nur sie teil von season 3, aber nicht das es direkt die ersten 4 sind und auch deine quellen sagen part von 3 aber nicht das es die ersten sind.

              2 haben sie dann zwischen gepackt. 2 andere sollten dann später in 4 gehen, weil man nicht wusste wohin in 3. Klappte nicht also einfach hinten dran gehängt
              Zuletzt geändert von Sawasdee1983; 31.12.2018, 16:03.
              Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
              Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
              Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

              Kommentar


              • #8
                Das hat sich auch von Joe Henderon anders angehört und es heißt bei Deadline deutlich "the final four episodes".
                "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

                Kommentar


                • #9
                  Die letzten sprich final war nicht im bezug auf rangfolge sondern die letzten 4 die noch nicht ausgestrahlt bzw. Übrig geblieben sind. Es war nie die rede das besagte folgen auch die letzten 4 sein sollten die für season 2 ausgestrahlt werden sollten
                  Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                  Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                  Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                  Kommentar


                  • #10
                    Season 3 episode 6, sprich die vegas folge war für season 2 gedacht
                    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                    Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                    Kommentar


                    • #11
                      Tom Ellis bestätigt, sein nackter Hintern wird dank Netflix in Season 4 zu sehen sein:

                      https://www.moviepilot.de/news/lucif...ischer-1115923

                      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                      Kommentar


                      • magpie
                        magpie kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Warum muss ich hier an Lindy denken? catgirl

                      • catgirl
                        catgirl kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Wer wie wo was??????

                    • #12
                      Ellis macht extra Training für die nacktszenen

                      https://m.moviepilot.de/news/lucifer...szenen-1116127
                      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                      Kommentar


                      • #13
                        Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen
                        Ellis macht extra Training für die nacktszenen

                        https://m.moviepilot.de/news/lucifer...szenen-1116127
                        Herrlich... Schatz, wart mal muss noch in die Muckibude, damits au schön aussieht, wenn wir übereinander herfallen.

                        So ein eitler Geck, deswegen kann kann man solche Szenen auch nicht mal Ansatzweise ernst nehmen, soooo viele Schönlinge gibts gar nicht und wie immer sieht die Realität gaaaaanz anders aus.
                        Serienjunkie durch und durch...

                        Kommentar


                        • #14
                          Aber immerhin weiß er was die weiblichen fans sehrn wollen
                          Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                          Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                          Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                          Kommentar


                          • #15
                            Zeig mir einen Darsteller, außer Jack Black, der mit blankem Oberkörper oder ganz nackig, Plautze zu Tage trägt.
                            Serienjunkie durch und durch...

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X