Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

James Bond 007 - No Time To Die (12. November 2020)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Deniso Beitrag anzeigen
    Geile Sache, hoffentlich unterhält auch der Film bei solch einer Laufzeit
    Hat jemand schon mal etwas von dem Regisseur gesehen?
    Ist mir ehrlich gesagt nicht bekannt ...
    174 Minuten bei Bond wirkt mir ehrlich gesagt etwas viel. Man wird sehen.

    Der Regisseur? Naja, Sin Nombre habe ich gesehen. Der war in Ordnung. Jane Eyre war nicht so meins - das Thema ist aber ja auch einzuordnen. Den neuen ES kenne ich nicht, dürften aber ja viele kennen.

    Kommentar


    • Zitat von Deniso Beitrag anzeigen
      Geile Sache, hoffentlich unterhält auch der Film bei solch einer Laufzeit
      Hat jemand schon mal etwas von dem Regisseur gesehen?
      Ist mir ehrlich gesagt nicht bekannt ...
      Ist der Macher von True Detective. Season 1 war super, Season 2 war für die Tonne, Season 3 kenn ich nicht
      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
      Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

      Kommentar


      • Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen
        Laufzeit sollen angeblich 174 Minuten sein

        https://www.moviepilot.de/news/bond-...dauern-1124739
        Puh, ganz schön lang für einen Bond, falls das stimmt. Na dann darf er aber erst recht nicht so fad werden wir Spectre...

        Kommentar


        • https://youtu.be/kXUJY78RMRQ


          Sehr cool gemacht..

          Kommentar


          • Ein 3-Stunden-Bond schreckt mich nicht ab. Doch wenn diese abgefuckte, brunzblöde Sch§$%&-Tusse Billie Elish da ernsthaft das Titellied beisteuert; dann bin ich raus! Ich bezahl kein Geld dafür, ausgerechnet von dieser F&%$ auch nur einen einzigen Piepser zu hören! . . . Auf BD kann ich das Intro skippen, aber im Kino werde ich mir das Teil dann definitiv nicht mehr ansehen!
            "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

            Kommentar


            • Tronde
              Tronde kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich gehe dann für dich rein. Dann ist das ausgeglichen das du dich so daneben benommen hast.

            • Sonny
              Sonny kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Tronde Kann Deinen Kommentar nicht so zuordnen. Wen meinst Du?

            • Tronde
              Tronde kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Naja du hast ja nix unpassendes Geschrieben. Insofern den Beitragsersteller den wir kommentieren.

          • Nichts gegen Meinungsfreiheit, aber die Wortwahl ist jetzt schon arg drüber.
            Serienjunkie durch und durch...

            Kommentar


            • Sonny
              Sonny kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Upsi, abgefuckt & brunzblöd hab ich doch glatt überlesen. O. k., rein objektiv sind das Schimpfwörter, aber heutzutage nicht wirklich schlimme, da gibt es andere Kaliber. Er hat sich halt mal über die Tussi aufgeregt und gut ist es gewesen, sollte man nicht immer gleich überbewerten. Ich hab mich dann am "erhobenen Zeigefinger" gestört (und ja, es war einer) und schon haben wir 2 hier deswegen die schönste Diskussion. Internetforen...

            • jackoneill
              jackoneill kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Diskussion, nö, das hier ist jetzt die dritte und letzte Bemerkung, da fange ich besseres mit meinem Leben an. Und wenn ich der Zeigefingererheber sein soll, bist Du definitiv der Retter der Witwen, Weisen und den armen "unterdrückten" Forenusern.

            • Tronde
              Tronde kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Peinliche Äußerungen. Wieso man sowas dann auch noch mehrfach liken möchte Sonny ist mir nicht ganz klar. Da hilft nur Kopfschütteln

          • 174 Minuten sind schon viel, aber wenn Die Zeit auch genutzt wird, dann bitte gerne.

            Zu Eilish: die Musik ist iO. Bin gespannt auf den Song.

            Ich denke Fiends Beitrag ist eher mit einem Augenzwinkern zu verstehen ;)
            flawless victory.

            Kommentar


            • jackoneill
              jackoneill kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich such noch das Augenzwinkern.

            • chris.p.bacon
              chris.p.bacon kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              jackoneill - ich hab's auch nicht gefunden

            • jackoneill
              jackoneill kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ah, ich dacht schon ich sei blind.

          • jackoneill / Sonny . . . Manchmal muss man seinem Ärger einfach Luft machen und dieses grässliche Primatenimitat ist in der aktullen Popwelt die mit weitem Abstand widerlichste Kreatur, der die Dummheit ins Gesicht geschrieben steht. Die "Musik" ist der allerletzte Müll, sie selbst eine extrem grottige Sängerin. Diese Kombination gibt es ja öfters, doch den anderen Gurken wird längst nicht eine dermaßen große Plattform gegeben und auch nicht so sinnlos gehypt, wie diese Lesbo-Punk-Veganerin, die für jeden noch so dümmlichen Scheiß abgefeiert wird, den sie ihren zwei Gehirnzellen so von sich gibt. Unter anderem, dass sie einer Freundin ins Gesicht gefurzt hat oder ihre Rotzglocken fotographiert. Kein Witz!!! Diese Backpfeifenfratze ist noch unerträglicher als die Kardashians und Justin Bieber zusammen. . . .

            Sam Smith war ja schon schwer erträglich, weil er ebenso ein ziemlich mieser Sänger mit einer noch schrecklicheren Stimme ist. Als Komponist aber immerhin noch halbwegs brauchbar, der seine Songs auch noch selber geschrieben hat. Außerdem hatte es Smith nicht nötig irgendwelchen SJWs jeden Blödsinn nachzuplappern, nur damit er ein paar Platten mehr verkauft.

            Und zur Sprache . . .

            Spoiler ->

            Was ich am meisten besorge: Bettine wird immer geschickter,
            Immer beweglicher wird jegliches Gliedchen an ihr;
            Endlich bringt sie das Züngelchen noch ins zierliche Fötzchen,
            Spielt mit dem artigen Selbst, achtet die Männer nicht viel.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Goethe.jpg
Ansichten: 1
Größe: 475,6 KB
ID: 189010
            "Kommt Geister, die ihr lauscht auf Mordgedanken . . . und entweiht mich!" - MacBeth

            Kommentar


            • chris.p.bacon
              chris.p.bacon kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich lag falsch, aber ich kenne auch nur drei Lieder und sonst nicht's - keine Interviews, Aussagen, Social Media etc.

            • Fiend For Life
              Fiend For Life kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Das ist es ja: für diesen Medienkack ist sie weit mehr bekannt als für ihre Musik.

          • ?? deutlich übers Ziel hinausgeschossen. Ehrlich, dieser Punkt geht klar an Billie Eilish.

            Kommentar


            • Ray
              Ray kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              jackoneill Dass sie gut verdient, denk ich mir, ist bei der Popularität ja zu erwarten. Aber egal wie viel sie verdient, das macht ihre Musik auch nicht besser/hörenswerter. Wir leben heute eben in einer Zeit wo bei Musik in erster Linie Beziehungen und vor allem Marketing zählen. Würden die besten Musiker das meiste Geld verdienen, sähe die Musiklandschaft zum Großteil komplett anders aus...

            • jackoneill
              jackoneill kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ray Ja, die Musiklandschaft hat sich sehr verändert und die Schnelllebigkeit der heutigen Charthits ist schon heftig. Da fragt man sich, ob es noch sinnvoll ist ganze Alben zu produzieren, wenn die sogenannten Hits schneller untergehn, als das man ein ganzes Album angehört hat. Finanzieller Erfolg ist ja auch nicht unbedingt mit allgemeingültigen Geschmack gleichzusetzen. Aber die Zielgruppe scheint sie zu haben und wenige scheinen das auch nicht zu sein. Für mich sind das aber eh nur noch Eintagsfliegen und die paar Songs die ich vielleicht gut finde, kann ich an einer Hand abzählen. Die soziale Vermarktung ist das andere, was mir nicht zusagt, früher inszenierte sich ein Künstler, heut ist das schon mehr ein prostituieren. Gefällt mir alles auch nicht wirklich, aber darüber aufregen mach ich auch nicht mehr. Muss jeder selber wissen wie er sich darstellt und wahr genommen wird. Daher höre ich heutzutage auch wesentlich weniger Musik als früher oder besser gesagt die Rentner Sender die Pop & Rock aus den 70ger und 80gern spielen. Das reicht mir inzwischen.
              Zuletzt geändert von jackoneill; 18.01.2020, 15:44.

            • Ray
              Ray kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Stimme Dir zu. Das gute bei Musik ist man kann ja stets selbst wählen was man hört, egal wie alt es ist. Dafür sind ja Aufnahmen gut, zumal Musik kein Lebensmittel ist dass ein Verfallsdatum hat. Bei mir läuft grad Rush in Rio auf Blu-ray, hab Rush leider nie live gesehen, aber trotzdem kann ich mit deren Musik auch 2020 noch meine Freude haben. Und auch heute gibt's durchaus gute Musik, nur halt meist nicht im Mainstream.

          • Hier prallen Meinungen aufeinander und das ist auch gut so. Dafür gibt es ja unser Forum, um das auszudiskutieren. Nichtsdestotrotz kann man ja versuchen die Kraftausdrücke wegzulassen, ich denke dem Leser wird die zu - oder Abneigung auch so klar. Man mag es kaum glauben aber hin und wieder verirren sich auch Kinder bzw Jugendliche hierher und da sollten wir doch mit gutem Beispiel voran gehen.
            Danke für euer Verständnis und noch ein angenehmes Wochenende.
            Zuletzt geändert von GoldenerOktober; 18.01.2020, 11:55.

            Kommentar


            • Zu der Sängerin und dem Titelsong äußere ich mich mal nicht, wird meine Wahrnehmung zum Film kaum beeinflussen.
              Allerdings die üppige Laufzeit, ich hoffe das schadet der Spannung nicht..




              Gruß Harry

              Kommentar


              • jackoneill
                jackoneill kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ja, die Laufzeit stört mich als einziges. Ein Tarantino füllt drei Stunden problemlos, aber ein "poppliger" Agentenfilm ist mit zwei Stunden eigentlich schon am oberen Limit. Alles was groß drüber ist, ist schon mutig und die Langeweile-Gefahr recht hoch. Siehe Hobbs & Shaw, der Film nimmt zwei, dreimal Anlauf bevor er zu einem Finale kommt. Und dieses getoppe der Action führt mit ansteigender Laufzeit ebenfalls zu Langeweile.

            • jackoneill Ja bei Hobbs & Shaw ging es mir ähnlich, die Aneinanderreihung endloser Action Szenen ist ermüdend. Für Action Junkies sicherlich unterhaltsam, doch dem Film schadet es mehr, man lässt sich nur berieseln und sehnt sich dem Finale entgegen.

              Daher hoffe ich das die Story beim Bond Film der Laufzeit gerecht wird.




              Gruß Harry

              Kommentar


              • Ersten 13 Sekunden des Bond Songs. Rest des Songs soll heute erscheinen, könnte aber bei uns erst morgen kommen, weil heute US Zeit:

                https://www.comicbookmovie.com/actio...review-a173202
                Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19
                Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 13/19
                Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 01/20

                Kommentar


                • chris.p.bacon
                  chris.p.bacon kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Hat schon was "Bondiges", freue mich drauf.

              • Zitat von Sawasdee1983 Beitrag anzeigen
                Ersten 13 Sekunden des Bond Songs. Rest des Songs soll heute erscheinen, könnte aber bei uns erst morgen kommen, weil heute US Zeit:

                https://www.comicbookmovie.com/actio...review-a173202
                Naja, viel zu hören gibts ja nicht, da kann jetzt alles bei raus kommen, somit muss man erstmal sagen: stay tuned
                Serienjunkie durch und durch...

                Kommentar




                • Klassischer Bond Song! Gibts auch schon als Hintergrundmusik auf den Trailer geschnitten, Link hab ich grad nicht parat.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X