EINE GANZ HEISSE NUMMER 2.0 - Gewinnspiel | Constantin Film

0

Eine Ganz heiße Nummer 2.0 Artikelbild Gewinnspiel

Filme.de und Constantin Film verlosen:

3x Blu-ray „EINE GANZ HEISSE NUMMER 2.0”

Ziemlich genau acht Jahre werden liegen zwischen dem ersten Film und der anstehenden Fortsetzung. Doch nun endlich kommt die zünftig-bayerischen Komödie „EINE GANZ HEISSE NUMMER 2.0“ am 05. März 2020 auf Blu-ray, DVD und digital in den Handel.

In Marienzell rollen bereits die Strohballen durch den Ort. Das Dorf ist arg gebeutelt – Probleme wie Landflucht sind hier nicht nur aus den Medien bekannt, sondern längst angekommen. Keiner interessiert sich mehr für das bayerische Idyll, wobei das auch kein Wunder ist: An Arbeit mangelt es ebenso wie an Nachwuchs. Und Internet? Ein schwieriges Thema. Angesichts der verbliebenen Einwohnerzahl und den hohen Kosten würde eine High-Speed-Leitung wohl nur bedingt Sinn machen. Dennoch unternehmen die Männer einen Versuch und graben sich kurzerhand selbst quer durch die Landschaft. Der Erfolg bleibt überschaubar. Die zündende Idee kommt unterdessen vom weiblichen Geschlecht. Die drei Freundinnen Maria (Bettina Mittendorfer), Lena (Rosalie Thomass) und Waltraud (Gisela Schneeberger) sind auf einen Tanzwettbewerb im Nachbardorf Josefskirchen aufmerksam geworden. Dort winkt den Siegern nämlich ein stattliches Preisgeld – und von dem lässt sich doch sicherlich die Internetleitung finanzieren. Gleichzeitig wäre das eine gelungene Marketingaktion für Marienzell. Also heißt es: fleißig üben.

Um hier eine der drei Blu-rays zu gewinnen, sollte unten stehende Frage erst einmal richtig beantwortet sein und dann noch fest die Daumen drücken, unter den ersten Drei zu sein. Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Das Gewinnspiel endet am 08. März 2020.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was soll mit der Tanznummer finanziert werde? Die richtige Antwort lautet: Eine High-Speed-Leitung

Gewinner: Dietrich M., Karl-Heinz N., Simone S.

 

Produkte von Amazon.de

    © Bilder und Trailer: Constantin Film – Alle Rechte vorbehalten!

    Kommentare