APOCALYPSE NOW aufwendig in 4K als Final Cut restauriert | StudioCanal

1

Vor 40 Jahren feierte der visionäre Antikriegsfilm APOCALYPSE NOW – FINAL CUT von Francis Ford Coppolas seine Premiere. StudioCanal hat dies nun zum Anlass genommen, und dieses Meisterwerk gemeinsam mit dem Meister persönlich aufwendig in 4K als Final Cut restauriert.

Um es mit den Worten Francis Ford Coppolas zu sagen:

„Die Zuschauer werden diesen Film auf eine Weise sehen, hören und fühlen können,

von der ich immer geträumt habe – und das vom ersten Knall bis zum letzten Seufzer.“

Apocalypse now news plakatAm 15. Juli 2019 ist es nun soweit. In einem bundesweiten Kino-Event haben wir die Möglichkeit, das Meisterwerk APOCALYPSE NOW – FINAL CUT zu genießen, wunderbar in 4K und in Dolby Atmos. Der Film gehört laut American Film Institut zu den 100 besten Filmen und wurde für acht Oscars® nominiert und mit drei Golden Globes® ausgezeichnet. Hochkarätige Stars wie Marlon Brando, Robert Duvall, Martin Sheen, Dennis Hopper, Laurence Fishburne und Harrison Ford wirkten in diesem Film mit.

Francis Ford Coppola versetzt in „Apocalypse Now“ Joseph Conrads Klassiker „Herz der Finsternis“ ins Jahr 1969 in das vom Krieg erschütterte Vietnam. Erzählt wird die Geschichte des Militärpolizisten Captain Willard (Martin Sheen), der den Auftrag hat, den hochrangigen US-Colonel Kurtz (Marlon Brando) zu liquidieren. Sein Weg führt durch die gewaltverseuchten Kampfgebiete Vietnams in Richtung der kambodschanischen Grenze. Kurtz ist völlig durchgedreht und hat im Dschungel einen schrecklichen Kult für sich erschaffen. Willard reise ist gezeichnet vom Wahnsinn des Krieges. Doch je länger diese Reise dauert, desto mehr fühlt er sich vom Dschungel selbst angezogen.

Erleben Sie ab dem 15. Juli APOCALYPSE NOW – FINAL CUT in den deutschen Kinos.

 

5 (100%) 2 vote[s]

Discussion1 Kommentar

  1. Avatar
    Michael Speier

    Ich hoffe sehr dass unser kleines Kino den zeigt. Das ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Ich freu mich schon wie bekloppt den noch mal im Kino sehen zu dürfen – und dann auch noch SO!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen