„BODY OF TRUTH“ ab Oktober im Kino | Filmverleih | 05.08.2020

0

„BODY OF TRUTH“ hat mit dem 10. September 2020 einen neuen Starttermin für die deutschen Kinos bekommen.

Body of Truth Film 2020 Kino Plakat shop kaufen
Ab 10.09.2020 im Kino

Manchmal ist der Körper das persönlichste Ausdruckmittel, was wir Menschen haben. Und genau das machen sich vier Künstlerinnen bei ihrer Arbeit zu Nutze. „BODY OF TRUTH“ nimmt uns auf eine Reise durch die Biographien der vier Künstlerinnen mit. Wir tauchen ein in den Schaffensprozess ihrer Werke und bekommen so tiefe Einblicke in ihr Wirken und die Kunst, die sie mit Hilfe ihrer Körper ausdrücken.

In „BODY OF TRUTH“ stellt Regisseurin Evelyn Schels die vier außergewöhnliche Künstlerinnen Marina Abramović, Sigalit Landau, Shirin Neshat und Katharina Sieverding vor, die auf unterschiedliche und radikale Weise ihren Körper zum Werkzeug für ihre Kunst machen. Marina Abramović ist eine serbische Performance-Künstlerin, Sigalit Landau eine israelische Video- und Installationskünstlerin, Shirin Neshat eine iranische Foto- und Film-Künstlerin und Katharina Sieverding eine deutsche Foto-Künstlerin, die ihre persönlichen Erfahrungen und Konflikte wie Krieg, Gewalt und Unterdrückung in Kunst verwandeln.

Marina Abramović ist als Tochter jugoslawischer Partisanen im Zweiten Weltkrieg und dem Erleben der Jugoslawienkriege vertraut mit Gewalt, Schmerz und Trauer. Und dies zeigt sie auch offen in ihren Performances, in denen die Grenzen und die Verletzlichkeit des Körpers auf drastische Weise sichtbar gemacht werden. Auch Shirin Neshat als Exil-Iranerin befasst sich mit den Widersprüchen der islamischen Gesellschaft. Und so wird der weibliche Körper zum Schlachtfeld politischer Ideologien. Katharina Sieverding zeigt in ihren Bildern die faschistischen Strukturen von der Nazizeit bis heute. Als besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeiten sieht sie das Selbstporträt.  Sigalit Landau ist die Jüngste unter den Künstlerinnen. Neben ihrer Arbeit als Foto- und Videokünstlerin betätigt sie sich auch als Bildhauerin.

©KinoCheck Indie

© Bilder & Trailer: Filmverleih – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen