DARKROOM - TÖDLICHE TROPFEN – Der neue Film von Kultregisseur Rosa von Praunheim | missing Films

0

Kultregisseur Rosa von Praunheim ist einer der wichtigsten Vertreter des postmodernen deutschen Films. In der Öffentlichkeit gilt er als Wegbereiter der deutschen Schwulenbewegung und so ist es auch nicht verwunderlich, dass er sich in seinem neusten Werk „DARKROOM – TÖDLICHE TROPFEN“ mit einem wahren Kriminalfall aus den Schwulenszene befasst.

Lars (Bozidar Kocevski) ist Krankenpfleger und schwul. Er hat einen Freund, Roland, mit dem er in Berlin zusammen zieht. Alles könnte so wundervoll sein. Doch Roland ahnt nicht, was Lars so in seiner Freizeit macht. Denn dieser treibt im Berliner Nachtleben tödliche Experimente mit K.O.-Tropfen, die er anderen schwulen Männern in den Drink schüttet und sie damit umbringt. Drei Männer sind schon tot. Doch bei weiteren Versuchen wird er gefasst und verurteilt.

„DARKROOM – TÖDLICHE TROPFEN“ kommt am 30. Januar 2020 in die deutschen Kinos.

 

©Bilder und Trailer missing Films – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen