„Der Tatortreiniger“ – komplette Serie erscheint auf Blu-ray und DVD | Studio Hamburg | 25.02.2021

0

Alle sieben Staffeln der preisgekrönten Serie „Der Tatortreiniger erscheinen Mitte April auf Blu-ray und DVD.

Was er anfasst, wird ein Erfolg. So lässt sich die Arbeit von Regisseur Arne Feldhusen kurz und bündig auf den Punkt bringen. Ein Beispiel dafür ist „Der Tatortreiniger“. In dessen Hauptrolle und den dazugehörigen sterilen Overall schlüpfte zwischen 2011 und 2018 Bjarne Mädel. Er und Feldhusen kennen sich schon seit vielen Jahren durch weitere Produktionen wie „Stromberg“ oder „Mord mit Aussicht“.

Begonnen hatte die Serie mit Tatortreiniger Schotty zunächst mit vier Folgen und unter dem ebenfalls sehr passenden Titel „Der letzte Dreck“. Diese Episoden waren im Dezember 2011 im Nachtprogramm des Norddeutschen Rundfunks (NDR) zu sehen, kurz darauf gab es eine Wiederholung am späten Abend. Eine Grimme-Preis-Auszeichnung 2012 in der Kategorie „Unterhaltung“ war ein deutliches Zeichen, die Serie fortzusetzen.

Es folgten weitere Staffeln, die mehr Ehrungen mit sich zogen. Dazu gehören unter anderem drei Deutsche Comedypreise, der Jupiter-Filmpreis oder der Deutsche Regiepreis Metropolis. „Der Tatortreiniger“ macht auch in anderen Ländern sauber. Die Serie wurde unter anderem nach Frankreich und in die USA verkauft. Zudem gab es in Großbritannien eine Adaption mit dem Titel „The Cleaner“. Für Fans und Interessierte erscheinen alle sieben Staffeln mit insgesamt 31 Folgen auf DVD sowie Blu-ray. Das Release ist auf den 16. April datiert – Vorbestellungen sind schon vorab möglich.

Inhalt

Bei seinem Eintreffen haben Polizei und Spurensicherung ihre Arbeit bereits getan und sind längst auf dem Rückweg. „Schotty“ (Bjarne Mädel) ist der Mann fürs Grobe und den letzten Dreck. Er hat sich auf die Arbeit als Tatortreiniger spezialisiert und geht seinen Aufgaben gründlich nach. Dem Tod begegnet er praktisch täglich und umso mehr Gedanken macht er sich über das Leben. An den Tatorten trifft er auf Familienangehörige, Freunde oder auch Feinde der Opfer – und manchmal sind es auch die Geister der Toten oder Sexpuppen mit künstlicher Intelligenz. In den gemeinsamen Gesprächen entpuppt er sich als guter Zuhörer und legt auch gern seine Ansichten dar. Reichlich Stoff für Situationskomik ist damit gewährleistet.

© Bilder und Trailer: Studio Hamburg – Alle Rechte vorbehalten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen