Dokumentation “Das Kapital im 21. Jahrhundert” kommt ab Oktober ins Kino | Studiocanal

0

Der französische Wissenschaftler Thomas Piketty lieferte mit seinem Buch “Das Kapital im 21. Jahrhundert” einen Bestseller. Nun erscheint die gleichnamige Filmadaption im Kino.

Inhalt: In seinem Buch verweist Thomas Piketty auf Missverständnisse und Irrtümer im kapitalistischen System. So räumt er unter anderem mit dem größten Irrtum auf, dass mehr Kapital auch gleichzeitig einen sozialen Fortschritt biete.

 

 

Um das im Film zu verarbeiten, interviewt Regisseur Justin Pemberton diverse Denker wie Faiza Shaheen, Gillian Tett und Joseph Stiglitz, um so ein breites Bild zu erfassen. So deckt der Regisseur den Betrug im Wesen der Wirtschaft auf und fordert ein Umdenken. Denn laut ihm bedrohe die Schere zwischen Arm und Reich, ein Resultat des Kapitalismus, die Demokratie.

Das adaptierte Buch der Doku gilt als eines der einflussreichsten Sachbücher der aktuellen Zeit. Mit der filmischen Umsetzung erscheint dazu eine zum Nachdenken anregende Reise durch die Zeit.

In die deutschen Kinos kommt die Dokumentation ab dem 17. Oktober bei einer Laufzeit von 63 Minuten.

5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen