Ein weiterer Lockruf der Gruselpuppe: Neuer Trailer zu Annabelle 3 veröffentlicht | Warner Bros.

0

In diesem Sommer laden gleich zwei Puppen zum Gruseln in die Kinos ein. Schon vor der Mörderpuppe Chucky erscheint „Annabelle 3“, die aus einem vermeintlich heiligen Glasschrank ausbricht, um Angst und Schrecken zu verbreiten. Ein weiterer Trailer ist dazu online gegangen.

Es bedarf keiner hellseherischen Fähigkeiten, um zu erkennen, dass „Annabelle 3“ der nunmehr dritte Film einer Reihe ist. Im Mittelpunkt steht die gleichnamige Horror-Puppe, die dem berühmten Conjuring-Universum angehört. Für das Publikum geboren war sie schon 2013 in dem Streifen „Conjuring – Die Heimsuchung“, wo sie sich in einer Nebenrolle gewissermaßen als heimlicher Star hervortat.

In Folge dessen widmeten ihr die Macher einen eigenen Film, der 2014 erschien und 2017 eine Fortsetzung erhielt. Aller guten Dinge sind bekanntermaßen drei und aus diesem Grund kommt „Annabelle 3“ am 4. Juli in die deutschen Kinos. Ganz aktuell ist ein weiterer Trailer veröffentlicht worden, der auf einen düsteren Sommer in den Kinos einstimmt. Regie führte erstmals Gary Dauberman, der zuvor die Drehbücher für „ES“ und „The Nun“ geliefert hatte.

Inhalt: Lorraine (Vera Farmiga) und Ed Warren (Patrick Wilson) sind als Dämonologen tätig. In ihrem Haus gibt es einen eigenen Raum, in dem sie paranormale Artefakte aufbewahren. Dort bringen sie auch die Puppe Annabelle unter, damit von ihr keine Gräueltaten mehr ausgehen können. Sie wird in einer Glasvitrine untergebracht, die ein Priester geweiht hat. Dadurch ist die Gefahr gebannt – das denken zumindest alle.

Eines Abends ist das Ehepaar außer Haus und lässt Tochter Judy (McKenna Grace) zurück – jedoch nicht allein, denn zwei jugendliche Babysitterinnen (Katie Sarife und Madison Iseman bleiben bei ihr, um auf sie aufzupassen. Obwohl sie gewarnt wurden, zieht sie die Neugier dennoch in den geheimen Raum, den sie nicht betreten sollten. Das führt schließlich dazu, dass Annabelle wieder aufgeweckt wird und aus dem gläsernen Gefängnis ausbricht. Doch nicht nur das: Auch andere Geister zieht sie offenbar an. Die kleine Judy plagen schreckliche Visionen und auch körperliche Übergriffe gehen von der Gruselpuppe aus. Das Ehepaar Lorraine und Ed ist gefordert, um dem Horror ein für alle Mal ein Ende zu setzen.

Ab 4. Juli im Kino.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen