Eurovideo – Ankündigungen November 2018

0

Oum Kulthum DVD CoverAuf der Suche nach Oum Kulthum
Originaltitel: Looking for Oum Kulthum

D/A/M/I 2017 | ca. 87 Min. | ab 0 | VÖ: 20.11.2018

Regie: Shirin Neshat Shoja Azari
Cast: Neda Rahmanian, Yasmin Raeis, Mehdi Moinzadeh

In AUF DER SUCHE NACH OUM KULTHUM nähert sich Shirin Neshat einer der herausragendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts in der arabischen Welt. Die ägyptische Sängerin Oum Kulthum wird als Maria Callas des Orients gefeiert und hat sich in einer männerdominierten Welt behauptet wie keine vor und kaum eine nach ihr.

Für Mitra, eine ehrgeizige Künstlerin, Mutter und Ehefrau in den besten Jahren, geht ein Traum in Erfüllung:
Sie kann endlich den Film über eine ihrer Heldinnen, die legendäre, orientalische Sängerin Oum Kulthum, drehen. Im Zentrum ihres Films stehen die Opfer und der Preis, den Oum Kulthum für ihren Erfolg åin einer konservativ-geprägten, muslimischen Gesellschaft zahlen musste. Während der Dreharbeiten verschwindet auf einmal Mitras jugendlicher Sohn. Die Sorge um ihn und die zunehmende Schwierigkeit, den Mythos Oum Kulthum sowie die Frau und Künstlerin dahinter zu ergründen, führen letztlich zu Mitras emotionalen und künstlerischen Zusammenbruch.

Auch als VoD


Liebe Bringt alles ins Rollen DVD CoverLiebe bringt alles ins Rollen
Originaltitel: Tout le monde debout

Frankreich 2018 | ca. 104 Min. | ab 6 | VÖ: 20.11.2018

Regie: Franck Dubosc
Cast: Franck Dubosc, Alexandra Lamy, Elsa Zylberstein, Gérard Darmon

Der scheinbar unverbesserliche Lebemann Jocelyn trifft auf die an den Rollstuhl gefesselte Florence. Florence nimmt trotz allem aktiv am Leben teil und besitzt sogar die Kraft, dem charmanten Lügner zu verzeihen.

Jocelyn (Franck Dubosc) ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er ist eitel, egoistisch und ein notorischer Lügner. Frauen sind für ihn nichts anderes als ständig wechselnde Trophäen. Um sie zu erobern, ist Jocelyn jede Täuschung recht. Seine Gefühle versteckt er hinter einer Fassade aus Oberflächlichkeit und Selbstbetrug. Als er eines Tages der attraktiven Julie (Caroline Anglade) begegnet, nutzt er einen Zufall und lässt sie in dem Glauben, er sitze im Rollstuhl. Vielleicht schafft er es ja über Julies Mitleid in ihr Bett? Anfänglich scheint das zu funktionieren. Bis Julie ihm eines Tages ihre Schwester Florence (Alexandra Lamy) vorstellt, die tatsächlich an den Rollstuhl gefesselt
ist …

Auch als VoD


Spuk im HochhausSpuk im Hochhaus

DDR 1982 | ca. 190 Min. | ab 6 | VÖ: 20.11.2018

Regie: Günter Meyer
Cast: Katja Paryla, Heinz Rennhack, Stefan Lisewsky, Klaus Mertens

Vor 200 Jahren führten die Wirtsleute Jette und August Deibelschmidt ein räuberisches Leben. Aus Habsucht machten sie immer wieder ihre Gäste betrunken, um diese zu bestehlen. Als Polizeikommissarius Friedrich Wilhelm Licht die beiden außer Gefecht setzen will, gerät das Haus in Brand und alle drei sterben. In seinen letzten Worten belegt er das Diebespaar mit einem Fluch, sie würden nicht eher Ruhe finden, als bis sie nach 200 Jahren sieben gute Taten vollbringen.
Diese Frist ist nun abgelaufen und die beiden müssen feststellen, dass an der Stelle ihres Wirtshauses jetzt ein Hochhaus steht. Sie versuchen, sich in einem ihnen völlig unbekannten Leben zurechtzufinden und schnellstmöglich die guten Taten zu vollbringen. Unterstützung erhalten die Hausgeister dabei durch den Ur-ur-ur-ur-Enkel des Polizeikommissarius

Auch als DVD


Spuk unterm RiesenradSpuk unterm Riesenrad

DDR 1979 | ca. 190 Min. | ab 6 | VÖ: 20.11.2018

Regie: Günter Meyer
Cast: Katja Paryla, Stefan Lisewsky, Siegfried Seibt

Die drei Geisterbahnfiguren Hexe (Katja Paryla), Riese (Stefan Lisewski) und das Rumpelstilzchen (Siegfried Seibt) werden durch Zufall von den Kindern Keks (Katrin Raukopf), Umbo (Dima Gratschow) und Tammi (Henning Lehmbäcker) zum Leben erweckt. Die nun lebendigen Figuren begeben sich auf eine spannende Flucht vor den Kindern und ihrem Großvater, die sie quer durch den Harz und zur Burg Falkenstein führt. Dort müssen sich die drei Geister erneut den Kindern stellen. Die Situation droht zu eskalieren als Rumpelstilzchen die Burg in seine Gewalt bringen will. Nur ein uralter Bannspruch, der in den Gemäuern der Burg verborgen ist, kann jetzt noch helfen.

Auch als DVD


Spuk von DraußenSpuk von draußen

DDR 1987 | ca. 190 Min. | ab 6 | VÖ: 20.11.2018

Regie: Günter Meyer
Cast: Madeleine Lierck, Wolf-Dieter Lingk, Maurice Zirm

Mutter, Vater und die drei Kinder Habermann aus Berlin verleben ihren Familienurlaub im idyllischen Ort Bärenbach im Erzgebirge. Die Familie fühlt sich dort so wohl, dass sie sich entschließt, das Angebot des dortigen Bürgermeisters anzunehmen und nach Bärenbach umzuziehen. Auch ein schönes neues Heim ist schnell gefunden, in dem es allerdings mit der Ruhe bald vorbei ist. Denn das alte Haus wird von den Bärenbachern nicht zu Unrecht »Das Spukhaus« genannt. Und was hat es mit dem wunderlichen Alten Rodenwald auf sich, der im Dachgeschoss lebt?

Auch als DVD


Wolfsland DVD CoverWolfsland

Deutschland 2016/2018 | ca. 352 Min. | ab 12 | VÖ: 20.11.2018

Regie: André Erkau Till Franzen; Tim Traeger
Cast: Götz Schubert, Yvonne Catterfeld

Die erste Begegnung zwischen Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard Schulz (Götz Schubert), den alle Butsch nennen, ist alles andere als vielversprechend und auch die danach laufen keineswegs besser.

Trotz erfolgreich abgeschlossenem Fall um ein junges kriminelles Paar, das sie verfolgt haben, ist die Stimmung zwischen den Kommissaren schlechter denn je. Aber gerade jetzt sind sie als Team gefragt. Denn in Görlitz scheint ein Serientäter unterwegs zu sein, der junge, attraktive Joggerinnen auf grausame Weise ermordet, aber keine verwertbaren Spuren hinterlässt.


Back for Good DVDBack for Good

Deutschland 2017 | ca. 91 Min. | ab 12 | VÖ: 01.11.2018

Regie: Mia Spengler
Cast: Juliane Köhler, Kim Riedle, Arndt-Schwering Sohnrey, Heike Hanold-Lynch

Reality-TV-Sternchen Angie muss nach ihrem Drogenentzug wieder zurück zu ihrer Mutter ziehen. Als diese einen Zusammenbruch erleidet, hat Angie plötzlich ihre pubertierende Schwester an der Backe, dabei will sie einfach nur wieder zurück ins Fernsehen.

TV-Sternchen Angie kommt frisch aus dem Drogenentzug. Eigentlich ein PR-Gag, um ins Dschungelcamp zu kommen, doch plötzlich ist der Freund und Manager weg und keiner ihrer Freunde will was von ihr wissen. Also zieht sie zurück zu ihrer verhassten Mutter Monika in ihr Heimatkaff. Ähnlich schwer hat es Angies pubertierende Schwester Kiki: Wegen ihrer Epilepsieerkrankung besteht Monika darauf, dass sie einen Schutzhelm trägt. Dieser isoliert sie effektiv von allen anderen Teens. Da bleibt nur das Internet. Aber statt Zuspruch für ihr dilettantisches Tanzvideo, machen ihr fortan ein paar Cybermobber das Leben zur Hölle. Dabei will Kiki doch einfach nur dazugehören. Ein Gefühl, das Angie sehr gut kennt. Als sie die Luftmatratze neben Kikis Bett bezieht, ist sie für ihre kleine Schwester wie ein Engel mit Silikonbrüsten. Und auch Angie fühlt sich ihrer kleinen Schwester unerwartet verbunden. Bis Monika nach einem Zusammenbruch ins Krankenhaus kommt und Angie wirklich Verantwortung für Kiki übernehmen muss.


Die Wunderübung DVDDie Wunderübung

Österreich 2018 | ca. 87 Min. | ab 0 | VÖ: 01.11.2018

Regie: Michael Kreihsl
Cast: Aglaia Szyszkowitz, Devid Striesow, Erwin Steinhauer

Es war Liebe auf den ersten Blick, damals, als sie gemeinsam abgetaucht sind, im warmen, klaren Wasser des Roten Meeres. Perfekte Harmonie und vollstes Vertrauen in den anderen, allerdings nur unter Wasser. Vielleicht hätten sie nie auftauchen dürfen?

Jetzt, viele Ehejahre später, giften sich Joana (Aglaia Szyszkowitz) und Valentin (Devid Striesow) nur noch an. Eine Sitzung bei einem Paartherapeuten (Erwin Steinhauer) scheint die letzte Rettung für die Beziehung. Seine Versuche die Probleme der beiden in den Griff zu bekommen scheitern, schließlich weiß Joana immer schon vorher was ihr Mann sagen will, warum ihn überhaupt zu Wort kommen lassen. Doch nicht nur das Paar hat Probleme – auch der Therapeut scheint in Schwierigkeiten zu stecken.


Helga Hanemann und ihre Lieder DVDHelga Hahnemann
Originaltitel: Diverse

DDR 1984-1987 | ca. 87 Min. | Infoprogramm | VÖ: 01.11.2018

Regie: Klaus Ehrlich
Cast: Helga Hahnemann, Alfred Müller

Helga Hahnemann zählt ausnahmslos zu den größten Talenten im Unterhaltungsbereich der DDR – sie unterhielt das Publikum mit ihrer charmant-frechen Berliner Schnauze wie keine andere. Während sie sang und tanzte, zeigte sie sich gern in den schillerndsten Kostümen. Mit lockerer Moderation führte sie durch Ein Kessel Buntes, den Quotenhit des DDR-Fernsehens. Die Zuschauer wählten Big Helga mehrmals zum Fernsehliebling.

Auf dieser DVD sehen Sie, wie die beliebte Entertainerin ihre ersten beiden AMIGA-Langspielplatten: Jetzt kommt die Süße und Helga – Dicke da präsentiert.


In den Gängen Blu-rayIn den Gängen

Deutschland 2017 | ca. 125 Min. | ab 12 | VÖ: 01.11.2018

Regie: Thomas Stuber
Cast: Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth

Christian (Franz Rogowski) ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno (Peter Kurth), der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – aber nicht sehr glücklich, wie es heißt.

Auch als DVD und VoD


Luis und die Aliens Blu-rayLuis und die Aliens
Originaltitel: Luis and the Aliens

D/L/DK 2018 | ca. 85 Min. | ab 0 | VÖ: 01.11.2018

Regie: Christoph Lauenstein Wolfgang Lauenstein

Der Animationsfilm Luis und die Aliens erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Jungen, der sich mit drei liebenswerten Außerirdischen anfreundet.

Für den zwölfjährigen Luis Sonntag ist das Leben nicht immer leicht: Sein Vater Armin ist felsenfest von der Existenz von Außerirdischen und UFOs überzeugt, weswegen Luis an seiner Schule als schräger Außenseiter gilt. Nur die coole Schulreporterin Jennifer hält ihn nicht für komisch. Dabei glaubt Luis selbst gar nicht an Aliens und ist eines Tages umso überraschter, als die drei Außerirdischen Mog, Nag und Wabo direkt vor seiner Nase eine Bruchlandung hinlegen. Schnell freundet er sich mit den lustigen Gesellen an, doch dadurch beginnt für ihn auch ein gefährliches Abenteuer. Denn nicht nur muss er Mog, Nag und Wabo bei einer wichtigen Mission helfen, er muss die Aliens auch vor seinem übereifrigen Vater geheim halten, und außerdem verhindern, dass der Schuldirektor und die Internatsleiterin Frau Diekendaker ihn auf ein Internat schicken…

Auch als DVD und VoD


Pause für Wanzka DVDPause für Wanzka

DDR 1990 | ca. 93 Min. | ab 6 | VÖ: 01.11.2018

Regie: Vera Loebner
Cast: Kurt Böwe, Claudia Michelsen, Jürgen Haase

Kurz vor seiner Pensionierung will Gustav Wanzka nach jahrelanger Tätigkeit als Kreisschulrat noch einmal in seinen geliebten Beruf als Lehrer zurückkehren. Bereits bei seiner Ankunft am Bahnhof lernt er den Jungen Norbert Kniep, seinen späteren Schüler kennen, der ihn mit seinen Fragen sichtlich überrascht. Er möchte den als unbequem geltenden, aber mathematisch sehr begabten Schüler fördern. Mit seinen höchstpersönlichen Ansichten über Erziehungs- und Bildungsziele steht Wanzka im starken Kontrast zu seinem Lehrerkollegium. Jegliche Neuerungen und auch positive Konflikte werden bereits im Keim erstickt – und somit die Schüler letztlich zum Mittelmaß erzogen.

 


Sympathisanten DVDSympathisanten
Unser deutscher Herbst

Originaltitel: Die Sympathisanten

Deutschland 2018 | ca. 101 Min. | ab 12 | VÖ: 01.11.2018

Regie: Felix Möller
Cast: Margarethe von Trotta

In SYMPATHISANTEN – Unser Deutscher Herbst kombiniert Felix Moeller einzigartige zeitgenössische Dokumente und intensive Gespräche mit Zeitzeugen und versucht, die Frage zu beantworten, wie es zu so einer polarisierenden und aggressiven Stimmung in der Bundesrepublik der 1970er Jahre kommen konnte, wie eine radikale kleine Gruppe wie die RAF (Rote Armee Fraktion) so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte – und wieso die sogenannten Sympathisanten zwischen die Fronten von RAF und Staat gerieten. Mit zahlreichen Filmausschnitten und Archivmaterial sowie Margarethe von Trottas Tagebüchern (von ihr selbst gelesen), die sich als roter Faden durch den Film ziehen, entfaltet sich eine emotional bewegende Geschichte zwischen Privatheit und Politik vor größerem zeitgeschichtlichen Hintergrund.

Auch als VoD

Bewerte den Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen