GLORIA – Das Leben wartet nicht – Julianne Moore ab 22. August im Kino | SquareOne Entertainment

0

Julianne Moore ist eine fantastische Schauspielerin. Das dachte sich auch Regisseur Sebastián Lelio und verpflichtete sie für sein neustes Werk „GLORIA – Das Leben wartet nicht“, welches am 22. August 2019 in den deutschen Kinos anläuft. „GLORIA – Das Leben wartet nicht“ ist das US-amerikanische Remake von Regisseur Sebastián Lelio, welches er nach seinem eigenen gleichnamigen chilenischen Film produzierte. 2013 bekam die chilenische Interpretation mit Paulina Graciá auf der Berlinale einen Silbernen Bären für die beste Hauptdarstellerin.

Gloria News CoverkinoFreuen können wir uns auf eine Liebeskomödie mit dramatischen Wurzeln, denn die Liebe kann natürlich immer und überall zuschlagen, doch wir wissen auch, dass Beziehungen nicht immer einfach und manchmal sogar recht kompliziert sind. Julianne Moore schafft es mit ihrer Darstellung der Gloria ganz klar, der Mittelpunkt des grandiosen Films zu sein. Aber auch John Turturro, der den potenziellen Traummann verkörpert, Caren Pistorius, Michael Cera, Brad Garrett, Holland Taylor, Jeanne Tripplehorn, Rita Wilson und Barbara Sukowa schaffen es, in ihren Rollen aufzugehen und „GLORIA – Das Leben wartet nicht“ zu einem Film-Genuss werden zu lassen.

Gloria, die zwei erwachsenen Kinder hat, ist eigentlich ganz zufrieden mit sich und ihrem Leben. Manchmal fühlt sich die temperamentvolle, geschiedene Frau allerdings etwas einsam. Ist sie tagsüber im Büro beschäftigt, so verbringt sie ihre Nächte oft auf Singel-Partys in den vielen Clubs von L.A.. Und so kommt es, dass sie eines Nachts auf Arnold trifft, der genauso wie sie geschieden ist. Die Chemie stimmt und so erleben die beiden das volle Romantik-Programm. Erotik, Schmetterlinge im Bauch, heiße Dates – es könnte alles so wundervoll sein, wenn da nicht die wichtigen Themen des Lebens einen Strich durch die Rechnung machen würden. Denn da gibt es noch die Familie, Verbindlichkeiten und das Thema Beziehungsfähigkeit. Denn wenn man schon ein Leben hatte, dann hat sich mit Sicherheit einiges emotionales Gepäck auf beiden Seiten angesammelt. Wird es gelingen, das Problem gemeinsam anzugehen und wird es noch weitere Überraschungen geben?

Wir können uns auf jeden Fall auf ein turbulentes Kinoerlebnis freuen.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen