John Cena am Rande der Verzweiflung: Chaos auf der Feuerwache | Paramount Pictures

1

Unterhaltung für die ganze Familie – und für die Lachmuskeln. Das verspricht die Komödie „Chaos auf der Feuerwache“ mit John Cena in der Hauptrolle. Anstatt Brände zu löschen, gilt es das Durcheinander auf der Leitstelle zu beherrschen, das drei Kinder verursachen. Ein erster Trailer für den Anfang 2020 startenden Film wurde aktuell auf den Weg geschickt.

Es lässt sich ein Schema erkennen, das frühere Superstars aus der Wrestling-Szene erwartet, wenn sie in Hollywood Fuß fassen. Dazu gehört ganz offensichtlich der Auftritt in einer Familienkomödie, in der den starken Männern die Grenzen von Kindern aufgezeigt werden. So ging es unter anderem Dwayne Johnson in „Daddy ohne Plan“ oder auch Hulk Hogan in „Mr. Babysitter“. Ein anderes Beispiel ist Paul Levesque mit „The Chaperone – Der etwas andere Aufpasser“.

Ab dem kommenden Jahr lässt sich auch John Cena zu dieser Liste hinzufügen. „Chaos auf der Feuerwache“ geht ebenfalls in diese Richtung. Am 2. Januar startet der Film in den Kinos. Wie chaotisch es wirklich zugeht, deutet der dazugehörige Trailer jetzt schon einmal an.

Inhalt: Jake Carson (John Cena) ist Leiter einer Feuerwache und gilt als Experte bei Waldbränden, die sich mit hoher Geschwindigkeit ausbreiten. Bei der ihm bevorstehenden Herausforderung helfen ihm aber all diese Fähigkeiten nichts. Seine Kollegen (gespielt von Tyler Mane, John Leguizamo und Keegan-Michael Key) sind ebenfalls ratlos. Zunächst retten sie drei Geschwister (Brianna Hildebrand, Finley Rose Slater und Christian Convery) vor einem Waldbrand. Allerdings können sie deren Eltern nicht ausfindig machen.

Vorerst bleiben die drei Kinder also auf der Feuerwache und die Rettungskräfte müssen auch noch in die Rolle als Babysitter schlüpfen. Das Chaos ist damit vorprogrammiert, denn das Trio stellt nicht nur die Leitstelle auf den Kopf, sondern auch noch das Privatleben der Brandlöscher. Und diese müssen erkennen, dass die Kinder durchaus Gemeinsamkeiten mit Feuer haben: Sie sind schwer zu bändigen und oftmals unberechenbar.

Ab 2. Januar 2020 im Kino.

4.3 (86.67%) 3 vote[s]

Discussion1 Kommentar

  1. Avatar

    Unter seinem bürgerlichen Namen Paul Levesque kennt den doch keiner… Den meisten dürfte Paul Levesque besser als “Tripple H” bekannt sein! 😉

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen