„Madame Corthis und der Tanz ins Glück“ ist digital verfügbar | Studiocanal | 20.11.2020

0

Die französische Komödie „Madame Corthis und der Tanz ins Glück“ erzählt die Geschichte einer Diva, die den Kontakt zu ihrer Familie sucht. Der Film ist digital abrufbar.

Unterhaltung für die ganze Familie – das verspricht der mit einem Augenzwinkern versehene Film „Madame Corthis und der Tanz ins Glück“. Der Verweis aufs Tanzen steckt deswegen im Titel, da es sich bei der Hauptfigur um eine frühere Tango-Interpretin handelt. Sie kehrt in ihre Heimat zurück und will dort ihr Enkelkind kennenlernen.

Verantwortlich für die Umsetzung zeichnet Regisseurin Jézabel Marques, die zugleich als Schauspielerin tätig ist. Wie sie in einem Interview gestand, ließ sie sich von ihrem persönlichen Umfeld inspirieren. Die Protagonistin Madame Corthis als starke, unabhängige Frau sei wie ihre Großmutter. Sie selbst sehe sich als unflexiblen Menschen und daraus sei die im Film gezeigte Schwiegertochter Eva hervorgegangen. Enkel Jo habe unterdessen Eigenschaften, die mit denen ihres eigenen Sohns und der Tochter ihrer Co-Autorin Faiza Guène vergleichbar sind. Die ganze Geschichte können sich alle Heimkinofans jetzt ins Wohnzimmer holen. „Madame Corthis und der Tanz ins Glück“ steht digital zum Anschauen bereit.

Inhalt

Mehrere Jahrzehnte hat Sol (Chantal Lauby) in Buenos Aires gelebt. Die Dame charakterisiert ein starkes Temperament und ein freudiges Lächeln. Was nur die wenigsten ahnen: Hinter dieser Fassade verbirgt sie einen tiefen Schmerz, den sie nie wirklich ablegen konnte. Sie verlor ihren einzigen Sohn Raphael (Cyril Garnier), nachdem sie den Kontakt zu ihm abbrach. Im Alter fasst sie den Entschluss, nach Paris zurückzukehren. Dort lebt ihre Schwiegertochter Eva (Camille Chamoux), die sie bislang nicht kennengelernt hat und vor allem der sieben Jahre alte Enkel Jo (Giovanni Pucci). Aus Angst vor der Reaktion der beiden gibt sie sich zunächst nicht als die zu erkennen, die sie tatsächlich ist. Stattdessen behauptet sie, eine Putzfrau zu sein und mietet ein Zimmer, direkt neben ihrer Wohnung.

© Bilder und Trailer: Studiocanal – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Kino Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen