„PEOPLE“ - Plot, Teaser und Supportaufruf | Timo Hinkelmann | 18.09.2020

0

Timo Hinkelmann startet zusammen mit Jean-Philippe Adabra einen Supportaufruf für seinen neuen Film „PEOPLE“.

PEOPLE Film 2021 Timo Hinkelmann Kino Plakat
Ab 2022 im Kino

Mit „Malak“ hat Quereinsteiger Timo Hinkelmann bereits sein Können fürs Filme machen bewiesen. Jetzt steht sein neues filmisches Projekt „PEOPLE“ in den Startlöchern und für dieses möchte er engagierte Filmfans aufrufen, ihn zu unterstützen. Wie schon bei „Malak“ möchte der Drehbuchautor und Regisseur in seiner Heimatstadt Hannover drehen, um einen Film zu schaffen, der alle Facetten der Stadt involviert. Dabei legt er besonderen Wert darauf, die Stadt und ihre Bewohner so authentisch und ehrlich wie möglich zu präsentieren. Er zeigt Abgründe, Klischees und verlorene Seelen die eines gemeinsam haben, sie leben und wollen überleben. „PEOPLE“ ist mehr als eine Geschichte von fremden Schicksalen – der Film ist eine blutige Metapher für Konflikt, Elend und Missstände in der Welt, von der wir alle ein Teil sind.

„Der Film wird dreckig, rau, nichts für schwache Nerven“

Timo Hinkelmann

Startermin fürs Kino soll 2022 sein, gedreht wird im Sommer 2021, sofern nichts Außergewöhnliches dazwischen kommt. Und dafür startet der Regisseur jetzt einen Aufruf zum Unterstützen. Insgesamt 250.000 EUR will er für seinen neuen Film einsammeln. Interessenten können sich Per Mail an production@people-film.de wenden, um näheres zu erfahren. Noch ein zusätzlicher Anreiz dabei, alle Sponsoren werden im Abspann des Filmes aufgeführt!

Inhalt

Sonnys Leben als stummer Junge ist geprägt von Gewalt, Klan-Konflikten und seinem täglichen Job als Ticker. Sein Boss Abush schützt ihn, als er mit einem Rivalen aneinander gerät und zeigt ihm anschließend väterlich die grausame Welt als Drogen-Dealer. Das Gesetz der Straße ist ein anderes, als das des Staates und so muss auch Jamal, ein junger, türkisch-stämmiger Polizist, täglich zwischen seiner Liebe zum Job und der Loyalität zu seiner wenig verständnisvollen Familie abwägen. Als eines Tages auch seine Geliebte und ihr Bruder in eine Auseinandersetzung mit Abush verwickelt werden, eskaliert die Situation im Wohnblock. Es ist der stille Beobachter, der plötzlich unter Beweis stellen muss, was er über Loyalität und Gerechtigkeit gelernt hat.

© Bilder und Trailer: Timo Hinkelmann – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen