„SPACE JAM: A NEW LEGACY“ 4K UHD in der schwarzen Amaray für Juni 2022 geplant | Warner Bros. | 25.09.2021

0

„SPACE JAM: A NEW LEGACY“ wurde bereits auf diversen Medien, wie dem 4K UHD Limited Steelbook angekündigt. Jetzt folgt die 4K UHD in der schwarzen Amaray.

Bereits im Jahr 1996 kam der Fantasy-Animationsfilm „Space Jam“ mit Michael Jordan in die Kinos. Jetzt folgt mit „SPACE JAM: A NEW LEGACY“ ein neuer Film, der in große Fußstapfen tritt. Doch so neu der Film auch scheinen mag, die Idee dahinter erinnert doch schon stark an seinen Filmischen Vorfahren. So soll auch hier ein Team geschaffen werden, was gegen übermächtige digitale Champions antretet muss.

Die Regie übernahm Malcolm D. Lee, der nicht nur NBA-Champion und Basketball-Ikone LeBron James für den Film gewinnen konnte, Lee sicherte sich auch das Mitwirken von Bugs Bunny („Bugs Bunny und Seine Freunde-Classic Cartoon Edition“) höchstpersönlich, der die Basketballwelt gehörig aufmischen soll. In weiteren Rollen spielen die weltbekannten Looney Tunes („Looney Tunes Movie Collection“), Don Cheadle („Avengers“), Khris Davis („Atlanta“), Sonequa Martin-Green („Star Trek – Discovery“) und weiteren.

Die ersten Medien zu „SPACE JAM: A NEW LEGACY“ wurden bereits für den 4. November 2021 gelistet. Dazu gehören die DVD, die Blu-ray und das 4K UHD Steelbook als Limitierte Edition. Jetzt wurde der Verkaufsstart zur 4K UHD in der schwarzen Amaray mit dem 30. Juni 2022 angekündigt.

Inhalt

Basketball-Ikone LeBron James und sein Sohn Dom sind sich nicht immer über alles einig, vor allem nicht, wenn es um die sportlichen Aktivitäten des Sohnes geht. Als die beiden von einer künstlichen Intelligenz in eine digitale Welt entführt werden und dort gefangen gehalten werden, muss LeBron zusammen mit den Looney-Tunes ein Basketball Spiel gegen die digitalen Champions gewinnen, um wieder nach Hause zu kommen. Doch dazu muss die lustige Truppe der Looney Tunes, gennant „Tunes“, die alles andere als diszipliniert ist, erst einmal trainiert werden, um gegen die gegnerischen „Goons“ am Ende zu gewinnen. Und dann ist da noch die gespaltene Beziehung zwischen LeBron und seinem Sohn Dom, die wieder in die richtigen Bahnen geleitet werden sollte.

© Bilder und Trailer: Warner Bros. – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen