Stephen Kings Rhea M… Es begann ohne Warnung erscheint im Mediabook Cover A und B | Koch Films

0

Horror-Großmeister Stephen King ist bekannt für seine Bücher und Geschichten. Doch einmal wagte er den Ausflug im die Film-Welt und inszenierte eine seiner Kurzgeschichten für die große Leinwand.

Die Erde ist ja schon einige Male knapp an einer Katastrophe vorbei geschrammt. Und auch dieses Mal scheint es, als wenn sich eine weitere Katastrophe anbahnt, denn die Erde gerät in den Schweif des Kometen Rhea M. Die Auswirkung dieses Kontaktes äußert sich darin, dass technische gräte ein Eigenleben entwickeln. Das mag ja noch ganz amüsant sein, wenn plötzlich der Bankautomat anfängt, einen beim Geldabheben zu beleidigen, doch Trucks, die plötzlich ein Eigenleben entwickeln, sind schon eine andere Hausnummer. Das erkennen auch die Gäste einer Raststätte, als sie sich, angeführt von Ex-Sträfling Bill (Emilio Estevez), plötzlich gegen eine Flotte wild gewordener Monster-Trucks zur Wehr setzen müssen.

ReahM News Szenenbild00Kurzzeitig kommen einem in Zeiten von Alexa, Cortana, Siri und selbstlenkenden Autos die selbstfahrenden und denkenden Monster-Trucks sehr real vor. Doch in den 80ern war das noch eine apokalyptische Zukunftsvision. Und auch heute jagt es einem einen Schauer über den Rücken, wenn zu dem Soundtrack, der von den von den Hardrock-Ikonen AC/DC beigesteuert wurde, der augenzwinkernde Kampf zwischen Menschen und Maschine ausgefochten wird.  „Rhea M… Es begann ohne Warnung“ lockt außerdem mit einem exklusiven Audio-Interview, das King-Spezialist Mick Garris (“The Stand – Das letzte Gefecht”) mit der Horror-Ikone geführt hat.

  • Und natürlich können sich die zahlreiche Extras, die das Mediabook inne hat, sehen lassen.
    Deutscher und englischer Trailer und TV-Spots
  • Audiokommentare von King-Biograf Tony Magistrale, Darsteller Jonah Ray und Blumhouse-Produzent Ryan Turek
  • Audiointerview mit Stephen King
  • Interview mit Produzentin Matha de Laurentiis
  • Interview mit Darstellerin Laura Harrington
  • Interview mit Produzent John Short und Darstellerin Yeardley Smith
  • Interview mit Darsteller Holter Graham
  • Interview mit Makeup-Artist Dean Gates
  • Featurette “Der Wilington Factor” über die Filmtechniker
  • Featurette über AC/DC
  • Featurette über das “Goblin Projekt”
  • Hinter den Kulissen
  • Bildergalerie
  • Booklet von Uwe Anton

Das Mediabook erscheint am 10. Oktober 2019 in den Covern A und B.

Reah M MB Cover AMediabook Cover A

 

Hier bei amazon.de vorbestellen

 

ReahMNews MB Cover BMediabook Cover B

 

Hier bei amazon.de vorbestellen
5 (100%) 2 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen