Weihnachtskomödie „Die Gute Fee“ erscheint am 4.12.2020 direkt bei Disney+ | Disney+ | 20.11.2020

0

Die Weihnachtskomödie „Die Gute Fee“ mit Isla Fisher und Jillian Bell in den Hauptrollen, erscheint am 4.12.2020 direkt beim Streamingsender Disney+.

Bald schon ist Weihnachtszeit, das lässt sich nicht mehr verbergen, denn nicht nur sind die Regale schon längst mit süßen Leckereien gefüllt, auch filmtechnisch ziehen die Weihnachtsveröffentlichungen an. Dazu gehört auch die kommende Weihnachtskomödie „Die Gute Fee“ von Regisseurin Sharon Maguire, die sich schon für „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ und „Bridget Jones‘ Baby“ verantwortlich zeichnete. Mit dabei sind Isla Fisher („Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin“, „Die Unfassbaren – Now you see me“) und Jillian Bell („Brittany Runs a Marathon“, „Girls‘ Night Out“), die uns auf ihre ganz besondere Art in Weihnachtsstimmung bringen wollen. Das zumindest verspricht schon der erste Trailer, welchen das Studio veröffentlicht hat.

„Die Gute Fee“ wird direkt beim hauseigenen Streamingsender von Walt Disney bei Disney+ veröffentlicht. Wer noch kein Abonnement des Senders besitzt, der kann diesen für sieben Tage kostenlos testen und den Film und viele viele andere in dieser Zeit anschauen. Der Veröffentlichungstermin ist in Deutschland am 4. Dezember 2020.

Inhalt

Der Feen-Beruf droht auszusterben, denn die Menschen glauben nicht mehr an die magischen Wesen, die ihnen auf ihrem Lebensweg helfen, wenn sie es sich denn wünschen. Doch die junge Fee Eleanor (Jillian Bell) will das nicht glauben und versucht zu beweisen, dass die Welt noch immer gute Feen braucht. Als sie einen verlegten Brief von einem 10jährigen Mädchen entdeckt, macht sie sich auf, um dem Kind ihren Herzenswunsch zu erfüllen. In der Realität angekommen muss sie allerdings feststellen, dass Mackenzie (Isla Fisher) mittlerweile eine 40 Jahre alte alleinerziehende Mutter ist, die so rein gar nichts von der Magie der guten Fee hält und vor allem auch nichts davon wissen will. Denn das Leben hat ihr bisher nicht so gut mitgespielt, ihr Mann ist vor einigen Jahren gestorben und an das Leben im Märchen glaubt sie schon lange nicht mehr. Da ist die gute Fee Eleanor eindeutig ein paar Jährchen zu spät erschienen, oder etwa nicht?

© Bilder und Trailer: Walt Disney – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen