Wird das „Fluch der Karibik“ Franchise mit Karen Gillan neu gestartet? | 11.05.2020

1

Laut einer Meldung vom The Disinsider könnte Karen Gillan, Johnny Depp (Captain Jack Sparrow), bei dem „Fluch der Karibik“ Franchise ablösen.

Schon 2018 gab es einige Gerüchte darüber, dass Disney ihr „Fluch der Karibik“ Franchise zu gerne erneuern würde. Dabei stellte sich für die Fans von Johnny Depps „Captain Jack Sparrow“ natürlich die Frage, wie dieser zurückkehren würde. Laut ersten Informationen jedoch, sollten die Fans dabei nicht unbedingt auf eine Rückkehr ihres geliebten Piraten Kapitäns hoffen.

Laut Insider Daniel Richtman scheint es so, dass Disney tatsächlich nach einer neuen Idee für ihr „Fluch des Karibik“ Franchise sucht. Dabei wird mit dem Gedanken einer weiblichen Ausrichtung gespielt. Ganz oben auf der Liste Disneys steht dabei eine Wunschkandidatin: Karen Gillan („Avengers: Endgame“, „Jumanji The next Level“). Derzeit ist zwar noch nicht bekannt, ob bereits Gespräche mit Gillan geführt wurden, aber es scheint definitiv so zu sein, dass Disney an Karen Gillan Interesse hat.

Weitere Gerüchte deuten darauf hin, dass Disney nicht nur ein Auge auf Gillan geworfen, sondern die weibliche Ausrichtung auf jegliche Nationalität ausgeweitet hat. Informationen über einen möglichen Plot gibt es bisher noch nicht bzw. werden diese wohl noch unter Verschluss gehalten. Da Gillans Name bei Insidern aber bereits gefallen ist, wäre es möglich, dass man sich Karen Gillan in der Rolle der Piratin Redd vorstellen könnte, die sich in den Disney-Parks größter Beliebtheit erfreut.

Bereits im Oktober hatte Disney mit den Autoren der vorigen „Fluch der Karibik“ Filme Unterhaltungen über eine mögliche Fortsetzung geführt und diese gebeten, sich eine neue Ausrichtung für das Franchise zu überlegen. 2018 sagte Sean Bailey, Präsident der Walt Disney Filmstudios in einem „The Hollywood Reporter“ Interview, dass sie nach etwas Neuem und Frischen für ihr Piraten-Franchise suchen. Etwas, dass dem Ganzen einen richtigen „Kick“ verpasst. Dabei vermied er scheinbar bewusst Depps Namen. So wurde Depps Beteiligung bisher zwar weder bestätigt noch dementiert, aber geht man von einem Neustart der Reihe aus, dürfte das ein erneutes Auftreten von Captain Jack Sparrow eher unwahrscheinlich machen.

Quelle: thedisinsider.com
© Bilder: Walt Disney – Alle Rechte vorbehalten!

Discussion1 Kommentar

  1. Ich könnte sie mir in der Rolle vorstellen. 1. hab ich sie als Piratin in einer Doctor Who Folge schon gespielt, außerdem kenn ich sie eigentlich nur aus lustigen Serien/Filmen.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen