Yesterday – ab dem 11. Juli 2019 in den Kinos! | Universal Pictures

0

Eine Welt ohne die Rock-Ikonen Beatles wäre nicht mehr die selbe. Dieser Möglichkeit nimmt sich Regisseur Danny Boyle in “Yesterday” an!

Kaum eine Band konnte in den vergangenen Jahrzehnten so polarisieren wie die britische Band “The Beatles”. Klassiker wie “Yellow Submarine” oder “Let it be” sind heutzutage noch immer jedem ein Begriff.

Wie eine Welt ohne diese Band wäre, wenn nur ein Straßenmusiker dessen Songs kennt – darum geht es in “Yesterday”.

Zu Beginn des Filmes gibt es einen 12 sekündigen globalen Stromausfall. Als gerade jegliche Lichter ausgehen, gerät Musiker Jack Malik in einen Autounfall. Doch als er im Krankenhaus aufwacht ist die Welt nicht mehr dieselbe. Während Malik im Krankenhaus Beatle-Klassiker summt, bekommt er daraufhin nur stauen zu hören.  Als der wiederkehrende Freund frisch nach seiner Entlassung eine Party bekommt, geht das Wunder weiter. Dort spielt er den Klassiker “Yesterday”, doch auch hier erkennt  keiner den Song. So bahnen sich ihm unendlich Möglichkeiten….

 

 

Umgesetzt wurde der Film durch den Regisseur Danny Boyle. Bekannt ist dieser vor allem durch seinen Kultfilm “Trainspotting”. Doch auch Oscar prämierte Filme wie “Slumdog Millionär” oder der Film über Steve Jobs konnten international viel einspielen.

Während der Schauspieler des Protagonisten Himesh Patel eher unbekannt ist, gibt es mit Ed Sheeran dennoch ein bekanntes Gesicht auf der Leinwand zu sehen.

In die deutschen Kinos kommt der Musik-Film ab dem 11. Juli 2019!

5 (100%) 1 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen