Bloodline – Streaming Review | Lighthouse Home Entertainment | 16.01.2021

0

Am 5. Februar 2021 kommt „Bloodline“ auf Blu-ray und DVD in den Handel und wir haben schon jetzt für alle Interessierten das Review zum Film:

Als durchgeknallter Stifler in „American Pie“ wurde Seann William Scott über Nacht zum Star und konnte mit Filmen wie „Road Trip“, „Hey Mann wo ist mein Auto“ oder „Welcome to the Jungle“ weitere Erfolge feiern. Doch stets waren seine Rollen immer so ausgelegt, dass er der Blödelsprücheklopfer war. Mit Rollen wie in “Goon“ oder zuletzt sein etwas undankbarer Auftritt in der dritten Staffel von „Lethal Weapon“ zeigte er, dass er mehr kann, als nur albern sein. 2018 wählte er sogar eine komplett andere Rolle, nämlich die eines Serienkillers in dem Film „Bloodline“. Nach über 2 Jahren nach seiner Premiere beim Fantasy Filmfest, bringt Lighthouse Home Entertainment den Film bei uns auf DVD und Blu-ray raus. Wir haben den Film für euch getestet, sodass wir euch sagen können, ob der Film ein Geheimtipp unter der Masse an Serienkillerfilmen ist, oder doch eher in der Masse untergehen wird.

Bloodline Film 2021 Blu-ray Review shop kaufen Szenenbild

Story:

Evan ist ein liebevoller Familienvater und bei seinem Job, als Sozialarbeiter in der örtlichen High School, unterstützt er Teenager, die Ärger zu Hause haben. Doch niemand ahnt, dass er ein eiskalter Serienkiller ist, der Nachts rausschleicht, um nicht nur jeden zu töten, der auf irgendeine Art eine Bedrohung für seine Familie darstellt, sondern auch diejenigen tötet, die den Teenagern Leid antun. Doch Familie, Job und Morde unter einen Hut zu bringen, ist alles andere als einfach und bald gerät die Situation außer Kontrolle.

Eindruck:

Die Story ist nicht wirklich neu. Tatsächlich erinnert das Ganze sehr an die Kultserie „Dexter“. Nur das man hier nicht die Gedankengänge des Hauptprotagonisten hört und „Bloodline“ deutlich ernster gehalten ist als „Dexter“, quasi ohne den berüchtigt schwarzen Humor. Aber wie heißt es so schön, besser gut geklaut, als schlecht erfunden und das trifft hier sehr gut zu. „Bloodline“ ist ein sehr ruhig erzählter Film, mit sehr ruhiger Kameraarbeit. Dank sehr gutem Synthesizer Score, der etwas an den Score von „Drive“ erinnert, sorgt das Ganze für eine gute Atmosphäre. Wobei ich sagen muss, bei 97 Minuten Laufzeit, kommt es, aufgrund der ruhigen Erzählweise, schon zu ein paar Längen, aber nicht so, dass es zu irgendeinem Zeitpunkt langweilig wird und man sich quälen muss. Dafür ist die Atmosphäre zu gut.

Bloodline Film 2021 Blu-ray Review shop kaufen Szenenbild

Seann William Scott spielt seine Rolle entsprechend ruhig und sehr unterkühlt. Man vergisst total den hibbeligen Stifler und Scott verschafft sich dadurch eine klasse Präsenz. Man nimmt ihm den psychopathischen Serienkiller ab. Aber auch seine Probleme, sein „Hobby“ und sein Familienleben unter einem Hut zu kriegen, ohne dass jemand etwas mitkriegt, werden gut dargestellt. Der Rest des Casts, vor allem Dale Dickey als Evans Mom, machen ihre Sache sehr gut. Über Rückblenden wird dann auch erzählt, wie Evan zu dem geworden ist, wie man ihn heute kennt. Stellenweise etwas klischeehaft, macht dies aus ihm einen guten tragischen Charakter.

Trotz der sehr ruhigen Erzählweise, geht es in „Bloodline“ alles andere als zimperlich zu. Die Morde sind sogar so brutal dargestellt, dass es schon erstaunlich ist, dass der Film überhaupt eine FSK 18 Freigabe erhalten hat. Die Goreeffekte haben es in sich, sind handgemacht und sehen auch entsprechend richtig gut aus. Das Kunstblut spritzt literweise durch die Gegend, während die Kamera auch voll draufhält. Deswegen sollte man als Zuschauer einen recht starken Magen haben, wenn man sich diesen Film anschaut.

Bloodline Film 2021 Blu-ray Review shop kaufen Szenenbild

Gegen Ende des Films, dadurch das, wie bereits erwähnt, die Situation außer Kontrolle gerät, wird die Erzähl Geschwindigkeit deutlich höher. Die Ereignisse überschlagen sich, aber sie verfallen nicht in Hektik. Mit einem sehr coolen, wenn auch vielleicht ein bisschen bösem Ende, welches mal nicht 08/15 ist, sodass es mir direkt ein Grinsen ins Gesicht zauberte.

Fazit:

„Bloodline“ ist keine leichte Kost, die Morde sind ultra brutal. Seann William Scott als Serienkiller ist sehr Psycho. Durch die ruhige Erzählweise kommt es zu ein paar Längen. Trotzdem kann ich sagen, wer auf Titel wie „Dexter“ oder gar „Maniac“ steht, für den ist „Bloodline“ genau das Richtige und Seann William Scott beweist hier klar, dass er mehr kann, als immer nur den Stifler. Definitiv ein Geheimtipp!

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Lighthouse Home Entertainment – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

  • Story 8
  • Umsetzung 8
  • Unterhaltung 8
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
8.0 Tipp

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen