Triage X: Gesamtausgabe – Blu-ray Review | Kazé Anime | 16.08.2020

0

Mit „Triage X: Gesamtausgabe“ kommt am 3. September 2020 der Ecchi Anime auf DVD und Blu-ray in den Handel und hier ist das Review dazu:

Triage X Gesamtausgabe 2015 Serie Ecchi Shop News Review Kritik

Shōji Satō gehörte zum Team, dass mit „High-School of the Dead“ einen der beliebtesten Ecchi Animes alles Zeiten geschaffen hat. Durch den Tod seines Co-Autors Daisuke Satō blieb das Werk bis heute unvollendet. Dies heißt aber nicht, dass Shōji Satō faul war, er hat sich mit „Triage X“ einem neuen Projekt zugewandt, dessen Manga Reihe bereits 20 Bänder umfasst und ein Ende noch nicht in Sicht ist. „Triage X“ bekam 2015 auch eine 10-teilige Anime-Serie spendiert, die leider aktuell nicht fortgesetzt wird. Kazé Anime hatte bereits die komplette Serie mit deutscher Synchro bei uns als Einzel Volumes herausgebracht. Nun ist auch eine Gesamtausgabe erschienen. Wir haben diese für euch getestet, sodass wir euch sagen können ob „Triage X“ die Mega-Fußstapfen, die „High-School of the Dead“ hinterließ füllen kann, oder nur ein Ecchi Anime unter vielen ist.

Triage X Gesamtausgabe 2015 Serie Ecchi Shop News Review Kritik

Story:

Die Geheimorganisation Black Label will es nicht mehr mit ansehen, wie Verbrecher die Welt regieren und nicht bestraft werden, deswegen heuern sie diverse Frauen und Schülerinnen an, um den Verbrechern den Kampf anzusagen. Regeln gibt es keine, Hauptsache der Gegner wird ausgeschaltet. Mit dabei der junge Arashi, der einst einen Anschlag überlebt hat, indem er die Organe es Sohnes des Gründers des Black Label erhielt.

Eindruck:

Die Gesamtausgabe besteht aus zehn Folgen sowie ein OVA zu je 24 Minuten Laufzeit. Aufgebaut ist das Ganze so, dass 1-2 Folgen eine Story/Mission sind, ohne direkt groß eine Main Story zu haben. Es muss natürlich gesagt sein, dass „High-School of the Dead“ ein Level für sich war. Da ran zukommen ist ein Ding der Unmöglichkeit und jab, „Triage X“ kommt da auch nicht ran, aber immerhin bietet die Serie ganz ordentliche Actionunterhaltung. Sehr schön ist, dass es hier keine Lovestory gibt und keinen Perversling, um den sich alles dreht. Es gibt Natürlich, wie bei Ecchi üblich, fleißig nackte Haut und die weiblichen Charaktere sind in erster Linie recht leicht bekleidet und großbusig.

Triage X Gesamtausgabe 2015 Serie Ecchi Shop News Review Kritik

Aber es ist nie albern, zumindest bei der Hauptserie ist es so, zum OVA kommen wir später noch. Die Stories der Hauptserie sind recht ernst gehalten und ohne großartigen Humor. Es gibt noch nicht mal One Liner Sprüche. Sprich was man bei „Triage X“ ist Action mit leicht bekleideten Mädels und ein paar stark bekleidete Männer. Die Action selbst ist sehr abwechslungsreich gehalten, es gibt Baller-Szenen, Sniper-Szenen, Motorradverfolgungsjagden aber auch direkte Kampfszenen. Dazu wird auch recht brachial gefoltert. Wodurch natürlich auch gesagt sein sollte, diese Anime-Serie ist weniger für Kinder geeignet. Die Action selbst ist gut aufgenommen, nicht nur sehr sexy, sondern jede Sequenz auf ihre Art sehr cool gemacht, wodurch der Unterhaltungswert für Actionfans natürlich sehr groß ist. Man sieht auch viele Hommage Sequenzen ans gute alte Hongkong Kino, vor allem was das berüchtigte „Girls with Guns“ Genre angeht, merkt man einige Parallelen, nur halt hier mit mehr nackter Haut.

So spaßig die Action auch ist, die Stories der Folgen ist eher flach und einfach gehalten. Man erfährt zwar zwischendurch einiges an Hintergrund zu den Charakteren, aber es reicht nicht aus, dass sie extrem komplex wirken und da eine „Mission“ recht zügig vorbei ist, gibt es auch Probleme so richtig auf Dauer mitzufiebern. In dem Fall empfehle ich, die Serie nicht zu bingen, sondern halt die Folgen einzeln zu sehen, so als Happen. Beim Bingen entstehen leider auf Dauer Längen, vor allem, wenn es mal keine Action gibt, dümpelt vieles nur so vor sich hin, ohne jetzt großartig eine spannende Story zu bieten. Etwas, was natürlich schade ist, da hätte man sich natürlich mehr erhofft, erst recht, wenn man „High School of the Dead“ kennt. Immerhin ist die Serie aber ordentlich abgeschlossen ohne Cliffhanger, ohne offene Fragen.

Triage X Gesamtausgabe 2015 Serie Ecchi Shop News Review Kritik

Der OVA zum Schluss ist natürlich komplett für sich allein gestellt und hat schon ein bisschen Stilbruch, da man hier nun sehr albern wird und dann noch übertriebener als vorher die Brüste in die Kamera hält. Was man hier bekommt, ist so richtiger Kitsch. Action gibt es im OVA auch nicht, entsprechend fällt hier leider die Qualität noch mal ab. Immerhin dadurch, dass der OVA für sich steht, verpasst man nichts, wenn man diesen am Ende auslässt.

Bild:

Das Bild hat ab und an leichte Unschärfen, diese sind zwar nie störend aber schon sichtbar. Farblich ist das Bild aber sehr gut und es gibt keinerlei Verschmutzungen im Bild. Alles ist schön sauber ohne Filmkorn, trotz vieler dunkler Szenen und keine Artefaktbildung.

Ton:

Der deutsche und der japanische Ton liegen in DTS HD 2.0 vor. Beide Tonspuren haben eine gute Kraft, wobei der deutsche Ton ist ein paar Nuancen lauter. Bässe gibt es aber bei beiden ordentlich. Details sind auch gut zu hören, jedoch gibt es natürlich kein Raumklang.

Triage X Gesamtausgabe 2015 Serie Ecchi Shop News Review Kritik

Extras:

  • Trailer
  • Credits

Anime-Fans kennen das leider schon zur Genüge. Nur Credits und Trailer als Bonusmaterial. Leider wie so oft auch sehr enttäuschend für jeden Bonusmaterialfan.

Fazit:

An sich ist es eine sehr unterhaltsame Actionanime Serie geworden mit sexy Hauptcharakteren. Leider schwächelt es etwas in Sachen Story, da alles schon sehr flach gehalten wurde, ohne dass eine großartige Spannung entstehen kann. Für zwischendurch lockere Actionunterhaltung zum Abschalten ist die Serie perfekt, aber mit den großen Titeln kann „Traige X“ leider nicht mithalten.

(Pierre Schulten)
©Bilder KAZÈ Anime – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 6.5
  • Bild 8
  • Ton 5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
6.5

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen