Lupin The 3rd: TV Special Collection – Blu-ray Review | Kazé Anime | 24.02.2021

0

Am 18. Februar 2021 kam „Lupin The 3rd: TV Special Collection“ auf Blu-ray und DVD in den Handel und wir haben das Review dazu:

Seit den 70ern ist Lupin The 3rd aus dem japanischen Fernsehen nicht mehr wegzudenken und die Abenteuer des schlauen Meisterdiebes verfolgen unzählige Menschen weltweit. Zuletzt brachte Kazé Anime noch die Abenteuer von Lupin The 3rd als Crossover mit Detektiv Conan heraus und auch diese Crossover machten extrem viel Spaß. Zwar gab es in Deutschland bisher noch nicht so viel in Sachen „Lupin The 3rd“, aber endlich liefern Kazé Anime in Form von einer Box mit 4 TV Specials Nachschub. Natürlich juckte es uns direkt in den Fingern herauszukriegen, ob Lupin the 3rd weiterhin dem riesen Hype gerecht wird und haben die Box für euch getestet, so können wir es euch ganz genau sagen.

Lupin the 3rd - TV-Special - Collection Blu-ray DVD Review shop kaufen Szenenbild

Inhalt:

  • Der Höllentrip
  • Der goldene Drache
  • Der Schatz des Harimao
  • Der Diamant der Dämmerung

Story:

Für Meisterdieb Lupin III ist keine Herausforderung bzw. kein Diebstahl zu schwer. Sogar die Polizei kann er ohne Probleme abschütteln. Dummerweise ziehen er und sein Team selbst im Urlaub Schwierigkeiten magisch an und müssen nebenbei mal eben großen Superverbrechern das Handwerk legen und die Welt retten. Aber was macht man nicht alles für ein bisschen Nervenkitzel, für das Herz einer schönen Frau oder halt einfach nur um cool zu sein.

Eindruck:

Seit 1989 kommt in Japan mindestens einmal im Jahr ein TV Special rund um Lupin III heraus. Jetzt muss ich natürlich sagen, dass ich Lupin zwar kenne, habe aber weder Manga noch Anime mit ihm intensiv verfolgt. Nur einfach mal hier und da angeschaut und das wars. In dieser Collection befinden sich nun 4 TV Specials, welche zwischen 1993 und 1996 in Japan erschienen sind und jeweils ca. 90 Minuten andauern. Ich kannte diese vorher noch nicht, aber ich muss sagen, ich hatte extrem viel Spaß beim Anschauen. Sie sind zwar allesamt nach demselben Muster gestrickt, sprich Lupin und sein Team kommen irgendwo hin, geraten in eine gefährliche Situation und müssen mal eben die Welt retten. Das Ganze hat schon etwas von James Bond, wobei lustigerweise genau dieser Spruch von James Bond in einem der Specials vorkommt. Unterscheiden tut sich das Ganze in erster Linie nur am Bösewicht, die jeweils komplett andere Typen darstellen, aber einem James Bond Bösewicht in nichts Nahestehen.

Lupin the 3rd - TV-Special - Collection Blu-ray DVD Review shop kaufen Szenenbild

„Der Diamant der Dämmerung“ unterscheidet sich etwas von den anderen 3 Specials. Während die ersten drei Specials allesamt mit einem Diebstahlversuch seitens Lupin anfangen, startet „Der Diamant der Dämmerung“ mit Lupin im Urlaub. Das Szenario ist also etwas anders. Lupin III ist natürlich die Coolness in Person und gerade das macht ihn auch extrem sympathisch. Was er in den 4 Specials an Sprüchen raushaut und selbst in den gefährlichsten Situationen entspannt bleibt, macht Laune. Natürlich gibt es auch diverse Running Gags, wie z. B. das Inspektor Zanigata versucht, in bewährter Inspektor Clouseau Manier, Lupin zu fangen, dieser aber in letzter Sekunde entkommt und Zenigata wie dumm dastehen lässt. Oder auch das der Samurai Geomon wie durch Zufall immer dann da ist um Lupin rauszuhauen, weil er gerade in der Nähe was zu erledigen hatte. Realismus sollte man also nicht verlangen.

Hier ist so ziemlich alles Over the Top, mit einer ordentlichen Portion Slapstick ohne aber direkt ins Alberne abzudriften. Alles strotzt nur so vor Charme, sodass man jeden der Helden auf seine Art gerne hat, auch wenn sie nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber nicht nur der Humor ist fleißig gestreut, hier gibt es auch ohne Ende Action und dabei geht es alles andere als zimperlich zur Sache. Es mutiert zwar nicht zum Gorefest, aber es werden auch mal Körperteile abgetrennt und Kopfschüsse sieht man ebenfalls. Der Bodycount ist nicht gerade gering und es gibt jede Menge Baller-Action, dass sogar John Wick in seinen Filmen etwas weniger Munition verballert. Dazu ist das Ganze konsequent gemacht, denn so manch wichtiger Charakter im Special, wird das Ende nicht überleben. Dazu gibt es auch noch nackte Haut und das nicht nur angedeutet. Die FSK muss also einen sehr guten Tag gehabt haben, um das Ganze mal eben mit einer FSK 12 Freigabe durchzuwinken.

Wer auf der Suche nach Anspruch ist, der ist bei dieser Lupin III Collection falsch. Keine der Stories ist komplex. Muss es ja auch nicht, denn hier steht schlichtweg der Spaß und die Action im Vordergrund und das wird wunderbar zelebriert. Vorkenntnisse zur Animeserie oder zum Manga braucht man nicht. Es gibt zwar ein paar Insider, aber jedes der Specials steht für sich und hat eine in sich abgeschlossene Storyline. Man kommt ohne Probleme rein, weiß direkt wer hier wie zu wem steht und es gibt keinerlei offene Fragen. So ist die Box ideal als Einstieg in die Welt von Lupin III und trotz der Tatsache, dass die Specials bereits über 20 Jahre auf den Buckel haben, versprühen diese optisch immer noch einen tollen Charme. Jedes der Specials ist vom Unterhaltungswert auf gleichbleibenden Niveau, sodass keines schwächelt, sondern wunderbar unterhält. Ja man sieht das Alter, nicht alles ist auf Hochglanz gemacht, aber optisch ist und bleibt es sehr hochwertig gezeichnet.

Lupin the 3rd - TV-Special - Collection Blu-ray DVD Review shop kaufen Szenenbild

Bild:

Das Bild ist jeweils in 4 : 3 Format. Ab und an sieht man beim Bild leichte Verschmutzungen, aber ich muss sagen, Lupin III aus der damaligen Zeit, sah nie besser aus. Die Farben sind kräftig. Grieseln, Rauschen oder Pixelbildung ist nicht zu sehen. Dazu ist die Schärfe auch auf sehr ordentlichem Niveau, wobei man natürlich immer noch erkennt, dass die Animationen aus der Zeit nicht mehr Up to Date sind, diese der Serie aber einen tollen 90er-Charme verleihen.

Ton:

Der deutsche und der japanische Ton liegt jeweils in DTS HD MA 2.0. vor. Beide Tonspuren haben natürlich kein Raumklang, aber trotz ordentlicher Kraft, hört man nicht alle Details raus. Dafür sind beide Tonspuren jeweils sehr sauber ohne Rauschen.

Die Deutsche Synchro gefällt mir tatsächlich besser, als der japanische O-Ton. Die deutschen Stimmen sind hervorragend gewählt und unterstützen die Coolness der Charaktere in Perfektion. Im Japanischen klingt Lupin z.B. etwas quietschig. Macht ihn zwar lustiger, aber so richtig ernst nehmen konnte ich ihn dann nicht mehr.

Extras:

  • Credits

Als Bonusmaterial gibt es leider nur Credits, was für jeden Animefan natürlich viel zu wenig ist. Da hätte ich mir persönlich klar mehr gewünscht.

Fazit:

Wer Lupin the 3rd noch nicht kennt, für den ist diese 4er TV Collection genau das Richtige. Man braucht keine Vorkenntnisse und kriegt 4 hervorragende Specials, die jedes für sich nur so vor Charme, Humor und Action strotzen. Anspruch unwichtig, jedes Special ist einfach nur Spaß pur und man merkt von der ersten Sekunde an, warum Lupin III ein großer Kultstar in Japan ist. Der Wiederanschauungswert ist enorm hoch. Drücken wir die Daumen, dass Kazé Anime noch mehr von Lupin III rausbringt. Verdient hat er es!

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Kazé Anime – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 9
  • Bild 8
  • Ton 6
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.7 Cool

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen