„Miami Vice“ - Blu-ray Review | Koch Films | 26.10.2020

1

„Miami Vice“ ist auf Blu-ray exklusiv erhältlich in Koch Films neuen Online Shop, der am 01. Oktober seine Pforten geöffnet hat und wir haben das Review dazu!

Mit der Eröffnung des Online-Shops der Koch Films GmbH am 01. Oktober, startete das deutsche Label gleich mit einem Überraschungsangebot durch. So erhält man exklusiv im online Shop, die 80er Jahre Kultserie „Miami Vice“ erstmalig als auf Blu-ray. Das Highlight dieser Veröffentlichung: der geneigte Fan bekommt wahlweise die ungeschnittenen Folgen mit O-Ton-Stellen oder die bekannte gekürzte TV-Fassung ohne O-Ton-Unterbrechungen.

Vor dem Review noch ein paar Worte zur Serie selbst: der 1943 geborene Michael Mann erschuf mit der Serie „Miami Vice (1984 – 1989)“ einen ganz neuen Stil bei Serien-Produktionen. Dabei bediente sich Michael Mann Stilmitteln, die bis dato eher für Kinofilme genutzt wurden, darunter schnelle Bildfolgen die durch harte Cuts unterbrochen wurden, lange Einstellungen, spezielle Beleuchtungs- und Ausleuchtungseffekte bei Szenen, sowie Zeitlupenaufnahmen. Die Einbindung aktueller Charthits verlieh der Serie eine ungeahnte Aktualität. Ebenfalls hoch war die Zahl der Gaststars, die zu jener Zeit zum Teil sogar noch am Beginn ihrer Karrieren standen oder schon erfolgreiche Künstler waren. Darunter: Phil Collins, Bruce Willis, Sheena Easton, Stanley Tucci, Pam Grier, James Brown, Helena Bonham Carter, der kürzlich verstorbene Brian Dennehy und viele mehr. Für die damalige Zeit revolutionierte Mann mit seiner TV-Show „Miami Vice“ definitiv das Serien-Genre und machte sie Dank des außergewöhnlichen Stils bis heute unsterblich. Wie sich die Veröffentlichung von Koch Films bei mir geschlagen hat, erfahrt ihr wie immer wenn ihr weiterlest.

Info: Da uns die Koch Films GmbH nur ein Testsample, sprich die erste Disc zur Verfügung stellte, kann ich weder etwas zur Verpackung, noch der Qualität aller Staffeln und Folgen sagen. Somit beziehe ich mich nur auf das von Koch zur Verfügung gestellte Muster.

Miami Vice - Die komplette Serie Blu-ray Box Ultimate Edition

Inhalt:

James „Sonny“ Crocket, besser bekannt unter seinem Undercover Namen Sonny Burnett, gehört zur Drogenfahndung Miamis, der „Miami Vice Police Squad“. Während eines Falls stolpert er über den ebenfalls verdeckt ermittelnden Cop Ricardo „Rico“ Tubbs, der von New York nach Miami kam, um sich den Drogenbaron Calderon zu schnappen. Dabei ist es weniger der Diensteifer, der Tubbs antreibt. Es ist sein persönlicher Rachefeldzug, da Calderon hinter der Ermordung seines Bruders, ebenfalls Polizist, steckt. Doch diese Info verschweigt Tubbs seinen Kollegen in Miami. Zusammen mit Crocket soll er sich auf die Spur Calderones machen. Diese Zusammenarbeit ist der Beginn einer langen Partner- und Freundschaft zwischen Sonny und Rico. Und so stellen sie sich als das perfekte Double-Team in 111 Episoden jeglichen Verbrechern, Schmugglern und Mördern in und um Miami. Dabei erfahren sie Unterstützung ihrer Kolleginnen und Kollegen, Gina, Trudy, Switek und Larry, sowie ihrem Vorgesetzten Lt. Castillo.

Meinung und Fazit:

Über die Serie selbst muss ich eigentlich keine großen Worte verlieren. Man kann die Serie lieben oder hassen. Fakt ist, dass „Miami Vice“ in den 80ern zu den innovativsten Serien überhaupt gehörte. Erstmals setzte man neuartige Schnitttechniken ein, die allenfalls in Kinofilmen zum Einsatz kam. Die Musik in der Serie war aktueller denn je, der Look setzte einen neuen Modetrend, dem man in vielen Ländern folgte. Wer erinnert sich nicht an die potthässlichen Sportsakkos mit Schulterpolstern. „Miami Vice“ Einfluss spürte man überall, egal ob bei Frisuren oder Klamotten. Die Schlagrate an Gaststars war unheimlich hoch, ob Newcomer wie Bruce Willis oder schon Top Stars wie James Brown. Die Stars von damals und heute gaben sich regelrecht die Klinke in die Hand. Der Haupt-Cast wurde von Folge zu Folge beliebter. Als dann ein Charakter seinen Serientod fand, war die Betroffenheit sogar so hoch, als wenn der Darsteller selbst verstorben wäre.

Diesem nostalgischen Gefühl trägt die Koch Veröffentlichung nun auch Rechnung. In besserer Qualität konnte der Vice-Fan seine geliebte Serie bisher noch nicht genießen. Die Bildqualität entspricht 1 zu 1 der HD-Veröffentlichung von Amazon Prime. Die Blu-ray könnte zwar ein etwas besseres Kontrastverhältnis haben, wenn dann aber nur einen Hauch. Das Highlight: die Box beinhaltet alle Folgen in ungeschnittener Fassung. Somit gibt es in den einzelnen Episoden O-Ton Stellen, da die öffentlich-rechtlichen Sender damals ziemlich heftig die Schere angesetzt hatten. Das zweite Highlight dieser Veröffentlichung ist aber: Der Fan, der sich von O-Ton Stellen gestört fühlt, kann wählen ob er die Cut-Fassung ohne O-Ton Unterbrechung erleben will, oder doch lieber die Uncut-Fassung mit O-Ton Stellen. Somit setzte Koch tatsächlich das um, was sich die verschiedenen Fans gewünscht hatten. Damit dürfte die Veröffentlichung der Koch Films GmbH einzigartig auf der Welt sein.

Starten wir den Ferrari Daytona Spider und setzen zur Zielgeraden zum Fazit an: Koch bringt mit ihrer „Miami Vice“ Box, eine der am meist gewünschten Serien auf Blu-ray auf den Markt. Dazu beachtete man die Wünsche der unterschiedlichen Fangruppen, die einerseits die ungeschnittene Fassung wollten, aber andererseits auch die von damals bekannte Synchron-Fassung ohne O-Ton Unterbrechung. Dazu bietet die Box eine wirklich starke Bildqualität, die der Amazon Prime Kunde zwar auch in seinem Prime Abo erhält, dafür aber nur die geschnittene Fassung bekommt. Somit ist die Veröffentlichung von Koch ein weltweit einzigartiges Rundum-Wunschlos-Glücklich-Paket. Obendrein bietet die Box einiges an Bonusmaterial, wie zum Beispiel alternative Synchronfassungen der damaligen VHS-Auswertung und vieles mehr. Abschließend kann ich nur sagen, dass die „Miami Vice“ Box ein Muss für jeden echten Vice Fan darstellt.

Habt ihr die Serie gesehen, wie habt ihr sie empfunden, hat sie euch gefallen, bejubelt ihr sie oder fandet ihr sie eher bescheiden, wenn nicht sogar schlecht? Und vor allen Dingen, wer hat sich schon die Box gegönnt. Teilt es uns in den Kommentaren mit oder diskutiert eure Meinung in unserem Forum

Miami Vice - Die komplette Serie Blu-ray Box Ultimate Edition

Bild:

Das Bild dieser Veröffentlichung ist unerwartet stark ausgefallen oder anders gesagt, so gut sahen Sonny Crocket noch Ricardo Tubbs auf der Mattscheibe noch nie aus. Die Farben sind knackig und spiegeln regelrecht die knallige, neonfarbene Welt des Miamis der 80er Jahre wider. Die Schärfe bewegt sich auf gehobenen Niveau und lässt die Serie, unterstützt durch die starken Farben, frischer denn je wirken. Die Kontraste und der Schwarzwert waren bei meinem Testmuster durchweg zufriedenstellend. Im Vergleich zur HD-Veröffentlichung auf Amazon Prime, konnte ich jetzt keinen wirklichen Unterschied feststellen. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob die Blu-ray Ausgabe einen etwas besseren Kontrast aufweist. Dies kann aber auch an der Kompressionsrate des Streamers liegen und selbst wenn, dann sprechen wir hier nur von einem Hauch. Bildfehler waren wiederum keine auszumachen, ebenso ist mir bei meinen drei Testepisoden kein störendes Rauschen aufgefallen. Hier wurde bei der Überarbeitung, der bereits 36 Jahre alten TV-Serie, ein wirklich überzeugendes Ergebnis abgeliefert.

Ton:

Der Deutsche Ton liegt in DTS-HD Master Stereo vor, dieser klingt klar, sauber und bietet keinerlei Grund zur Klage. Die Englische Tonspur liegt ebenfalls DTS-HD Master Audio Stereo vor und klingt bietet ebenfalls kein Grund zur Beanstandung.

Extras:

Deutsche Schnittfassungen der Uncut Episoden

Alternative Synchronfassungen von:

• Heisses Pflaster Florida – Teil 1 & 2 (VHS)
• Heisses Pflaster Florida – Teil 1 & 2 (DVD)
• Die Anfänge von Michael Mann
• Michael in Miami
• Building a perfect Vice
• Miami after Vice
• Music of Vice
• The Style of Vice
• The Vibe of Vice
• Miami Vice Video Game Trailer

Technische Bewertungen beziehen sich immer auf das Alter und das vorhandene Ausgangsmaterial!

Wie immer möchte ich mich für eure Aufmerksamkeit bedanken und hoffe wir lesen uns bei meinem nächsten Review wieder.

(Marc Maurer)

© Medium zur Verfügung gestellt von Koch Films GmbH – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 8,5
  • Bild 8,5
  • Ton 7,5
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary
7.7 Awesome

Discussion1 Kommentar

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen