My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3 – Blu-ray Review | Kazé Anime | 05.10.2021

0

Am 7. Oktober 2021 kommt „My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3“ auf DVD und Blu-ray in den Handel und wir haben das Review dazu:

Die Serie „My Hero Academia“ ist die Anime-Sensation der letzten Jahre. Die Fanbase ist unglaublich und seit 2016 dominiert die Serie die Anime Streaming Charts. Ich selbst habe die Existenz der Serie natürlich mitbekommen, aber ansonsten kaum weiter beachtet. Dies änderte sich als ich im Zuge der Kazé Anime Nights den zweiten My Hero Academia Film „Heroes Rising“ sehen durfte und dieser hat mich regelrecht weggebombt. Seitdem habe ich nicht nur den ersten Film „Two Heroes“ nachgeholt, sondern auch alle Folgen von Staffel 1 bis einschließlich Staffel 4 Volume 2 volle Begeisterung gebingt. Nun endlich ist Volume 3 der vierten Staffel da und wir haben sie getestet, sodass wir euch sagen können, ob die Serie weiterhin dem Hype gerecht wird.

My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3 – Blu-ray Review Szenenbild

Story:

Die erbitterte Schlacht gegen die Yakuza geht weiter. Lemillion hat sich bis zum Yakuza Oberhaupt Overhaul durchgekämpft, doch Overhaul scheint Lemillion mehr als überlegen zu sein. Auch Nighteye ist chancenlos gegen Overhaul. Um Eri zu beschützten, zahlt Lemillion einen hohen Preis. Der einzig verbliebene Held ist nun Midoriya, doch Nighteye hat vorausgesagt, wenn Midoriya an dem Kampf teilnimmt, wird dieser sterben und noch nie lag Nighteye mit seinen Vorhersagen falsch. Alle Warnungen zum Trotz, will Midoriya beweisen, dass er sein Schicksal ändern kann und nimmt es ohne Rücksicht auf Verluste mit Overhaul auf.

Eindruck:

Staffel 4 Volume 3 enthält die Folgen 11-15 der vierten Staffel, die jeweils eine Laufzeit von ca. 24 Minuten haben und durchgängig erzählt sind. Staffel 4 startete ja schon recht gewöhnungsbedürftig. Man konzentrierte sich in erster Linie darauf, die Geschichte von Midoriya weiterzuerzählen und Fanlieblinge wie Bakugo und Todoroki blieben vorerst komplett außen vor, wodurch sie kaum noch Screentime hatten, stattdessen wurden unzählige neue Charaktere eingeführt. Einer von ihnen ist Lemillion, mit dem ich persönlich weniger warm wurde. Er war mir zu perfekt, zu fröhlich, zu sehr Pfadfinder, aber dann kam Volume 3 von Staffel 4 und hier rockte er alles weg was geht.

My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3 – Blu-ray Review Szenenbild

Die Schlacht Lemillion vs. Overhaul hat es tatsächlich in sich. Was hier gezeigt wird, ist ein Wechselbad der Gefühle und verlangt vom Zuschauer wirklich alles ab. Eine Schlacht epischen Ausmaßes und das Ganze auch sehr blutig gestaltet. Als Zuschauer leidet man mit Lemillion mit, wie man es kaum für Möglich halten würde. Jeder Treffer, den er einsteckt, tut unglaublich weh und die Darstellung, wie er trotz aller Unterlegenheit immer wieder aufsteht um weiterzumachen, ist Gänsehaut pur. Der Kampf ist nicht nur optisch ein Genuss für die Augen, das Ganze ist so intensiv, da bleibt kein Auge troffen. Bei „My Hero Academia“ gab es ja bisher tolle Kämpfe, aber das hier toppt alles bisher Gesehene und kann sich locker einen Platz bei den ganz großen Actionsequenzen in der Animegeschichte suchen. Wie die Geschichte über die Action erzählt wird, ist eine unglaubliche Meisterleistung. Die Frage ist in dem Moment nur, wie will man das noch toppen?

Mit dem Hinzukommen von Midoriya steigt der Gänsehautfaktor ins Unermessliche. Spätestens jetzt hüpft man als Zuschauer auf der Couch mit Freundentränen herum. Die Geschichte wird innerhalb des Kampfes Midoriya vs. Overhaul sensationell weitererzählt. Midoriya, den ewigen Underdog, hat man einfach nur gern und ähnlich wie z.B. Ruffy bei „One Piece“ macht er allein durch bloßen Willem weiter und gibt nicht auf, unglaublich! Man kann sagen, in den ersten 3 Folgen von Volume 3 beweist sich von selbst, warum „My Hero Academia“ eines der beliebtesten Animeserien der letzten Jahre wurde. Die Action ist ganz großes Animekino, um dann in Folge 4 den Zuschauer in tiefe Trauer zu stürzen. Da man die Ereignisse sehr rücksichtslos und gleichzeitig aber auch sehr konsequent erzählt, kann man es fast kaum glauben, was da passiert. Die Auswirkungen spürt man bei nahezu jedem Charakter. Bei der 5. Folge wird, so wie es aussieht, eine neue Storyline angefangen, diesmal scheint es so, als ob Bakugo und Todoroki in den Mittelpunkt rücken, während die Anderen nun erst mal verschnaufen dürfen. Das Ganze wird so interessant eingeführt, dass ich Volume 4 kaum erwarten kann.

My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3 – Blu-ray Review Szenenbild

Bild:

Das Bild ist wirklich super, tolle knallige Farben, keinerlei Filmkorn, hervorragende Schärfe. Gleichzeitig gibt es keinerlei Verschmutzungen oder Grieseln zu sehen. Perfektes Bild, wie es für diese Überserie sein muss.

Ton:

Der deutsche und der japanische Ton liegen jeweils in DTS HD MA 2.0 vor. Beide Tonspuren sind auf gleichem Niveau. Raumklang gibt es nicht, aber dafür gibt es eine sehr gute Kraft mit guten Bässen, ohne, dass irgendwelche Details verschluckt werden. Die Tonspuren bleiben durchgehend sehr klar.

Extras:

  • Credits

Bis auf Credits hat diese Blu-ray leider nicht wirklich was an Bonusmaterial zu bieten, was für eine so tolle Serie einfach schade ist.

Fazit:

Mit Staffel 4 Vol. 3 bekommt man das Ende der Shie Hassaikai Story geboten und das mit einem Finale, was kaum besser und intensiver sein kann. „My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3“ ist ein Wechselbad der Gefühle und Meisterleistung der Macher, was die Inszenierung der Action angeht. Besser kann man das gar nicht machen. Aber auch mit dem Beginn der neuen Storyline, wird das Warten auf Volume 4 unglaublich schwer.

Hier erhältlich:

(Pierre Schulte)
© Bilder und Trailer: Kazé Anime – Alle Rechte vorbehalten!

  • Story 10
  • Bild 10
  • Ton 6
  • User Ratings (0 Votes) 0
    Your Rating:
Summary

„My Hero Academia: Staffel 4 Vol. 3“ ist ein Wechselbad der Gefühle und Meisterleistung der Macher, was die Inszenierung der Action angeht.

8.7 WOW

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen