„Axel, der Held“ kommt im Februar ins Heimkino | Lighthouse Home Entertainment

Axel der Held dvd Start shop kaufen Artiklebild

Mitte August ist das moderne Helden-Märchen für Erwachsene, „Axel, er Held“ von Hendrik Hölzemann, bereits in den deutschen Kinos angelaufen. Jetzt hat Lighthouse Home Entertainment den Heimkinostart mit dem 21. Februar 2020 angegeben. Derzeit kann man den Film allerdings nur als DVD vorbestellen, ob eine Blu-ray Veröffentlichung folgen wird, ist derzeit nicht abzusehen.

Inhalt: Axel (Johannes Kienast) ist eher der Verlierertyp. Er hat Schulden bei seinem Chef und um die abzuarbeiten, arbeitet er noch nach seinem Job als Hausmeister in der Villa des Chefs. Dem gehört nicht nur die große Hühnerfabrik im Ort, sondern auch das Casino, wo die Dorfbewohner jeden Abend ihr schlecht verdientes Geld hinbringen.

Im Ort wird Axel nur verspottet oder übersehen und seine Jugendliebe Jenny (Emilia Schüle) wird auch noch die neue Freundin von seinem Vorgesetzten. Da flüchtet sich Axel in seine eigene Welt. In seiner Datsche baut er den kompletten Ort mit Papier nach und dort ist er der unwiderrufliche Held, der alle vor dem bösen Herrscher befreit. Aber auch im wahren Leben gibt es bei Axel Veränderungen, so lernt er seinen eigenartigen Nachbarn Heiner (Christian Grashof) besser kennen. Und zusammen haben sie vielleicht die Chance etwas zu ändern.

Bewertungen: 0 / 5. 0

Schreibe einen Kommentar