Das ist der erste Trailer zu „Das Wunder von Marseille“ | Tobis Film

0

Seit Jahren stehen Flüchtlinge wieder im Fokus der Gesellschaft. Ab November erscheint ein biografischer Film mit der stehts aktuellen Thematik.

Inhalt: Wegen Problemen in der Heimat sind Fahim (Ahmed Assad) und sein Vater (Mizanur Rahaman) gezwungen, Bangladesch zu verlassen. Doch anders als erst angenommen, ist die Flucht nach Paris doch nicht so einfach. Bis zum ersehnten Asyl ist der Weg lange und für den Zeitraum besteht die ständige Gefahr der Ausweisung. Doch durch ein Wunder, bekommen sie Unterstützung durch den Schach-Experten Sylvain (Gérard Depardieu), der Fahims Talent beim Schach erkennt. Nach anfänglichen Differenzen werden die beiden Freunde und so kommt es, dass Sylvain ihn für die französische Jugendmeisterschaft vorbereitet. Denn um der Ausweisung zu entkommen, bleibt Fahim nur der Sieg des Turniers.

Der französische Film basiert auf wahren Begebenheiten und dem Buch „Spiel um dein Leben, Fahim!“ von dem Autoren-Duo Fahim Mohammad und Xavier Parmentier. Neben dem weltweit bekannten Schauspieler Gérard Depardieu finden sich unter anderem noch Assad Ahmed und Isabelle Nanty im Cast.

In die deutschen Kinos kommt „Das Wunder von Marseille“ ab dem 7. November 2019.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen