Drehstart und erstes Bild vom Set des Tanzfilms „Fly“ | Studiocanal

Fly Artikelbild

In den letzten Jahren wurden Tanzfilme wie „Step Up“zu einer Rarität. Nun inszeniert eine deutsche Regisseurin mit einer weltweit bekannten Tanzgruppe einen solchen Film.

Der Film erzählt die Geschichte von Bex (Svenja Jung), die in Berlin vom rechten Weg abgekommen ist und durch ein Resozialisierungsprogramm wieder auf die gerade Bahn gebracht werden soll. Dabei geht es allerdings nicht etwa um Sozialstunden oder das Aufheben von Müll, nein, Bex soll tanzen.

Damit im Film alles stimmig ist, konnte man bei Studiocanal die Tanzcrew „Flying Steps“ gewinnen. Die bereits 1993 gegründete Gruppe gewann seither diverse Preise und Meisterschaften. Gemeinsam mit der Newcomer-Schauspielerin Svenja Jung formen sie den großen Teil des Casts von „Fly“.

Regie bei „Fly“ führt die Regisseurin Katja von Garnier. Zuletzt brachte diese die sehr erfolgreiche „Ostwind“-Reihe auf die große Leinwand. Einen Kinostart gibt es bisher noch nicht, allerdings kann man im Laufe des nächsten Jahres mit dem Film rechnen.

Bewertungen: 0 / 5. 0

Schreibe einen Kommentar