Gehen die Dreharbeiten an „Mission Impossible 7“ im September weiter? | Paramount Pictures | 03.06.2020

Mission Impossible 7 Drehstopp Coronavirus Artikelbild

Laut Simon Pegg könnten die Dreharbeiten eventuell im September wieder starten.

Simon Pegg, der in Tom Cruise Filmreihe „Mission: Impossible“ das Technik Genie Benji Dunn spielt, verriet dem Magazin Variety, dass die Dreharbeiten eventuell im September wieder weiter gehen könnten. So lautet zumindest der vorläufige Plan. Pegg denkt, dass man wohl erstmal mit den ganzen Outdoor Szenen weiter machen wird. Dies sollte laut Pegg soweit machbar sein.

Simon Pegg, der im kommenden Thriller „Inheritance“ mitspielt und ebenfalls bei Amazons „The Boys“ einen Aufritt hat, scherzte noch: „Kampfszenen werden dann natürlich mit einem Mindestabstand von mindestens 1.5 Metern gedreht werden“.

Auf die Frage wie man die Sicherheitsregeln bei solch einer großen Produktion mit so vielen Menschen einhalten will, antwortet Pegg: „Mitarbeiter die in unmittelbarer Nähe zueinander arbeiten, müssen sicher sein, dies auch ungefährdet so tun zu können. Ich kenne die Testsituationen nicht, auch ist mir nicht bekannt, ob das regelmäßig überprüft wird.“

Ein Restart einer solch großen Produktion wie „Mission: Impossible“ mit riesigen Crews, Casts und mehreren Locations weltweit, könnte als Signal für die Filmindustrie gelten, die dann ebenfalls ihre Produktionen nach oben fahren könnten.

Quelle: variety.com
© Bilder: Paramount Pictures – Alle Rechte vorbehalten!

Bewertungen: 0 / 5. 0

Schreibe einen Kommentar