Ibiza – Ein Urlaub mit Folgen. Erster Trailer kündigt französische Komödie an. | Thimfilm Filmverleih

0

Familienzusammenführung auf der Party-Insel? Das kann nicht gut gehen – diese Erfahrung macht eine Patchwork-Familie in „Ibiza – Ein Urlaub mit Folgen“. Zu sehen gibt es den unterhaltsamen Film ab Mitte des kommenden Monats.

Passend zur Sommerzeit erschien „Ibiza – Ein Urlaub mit Folgen“ in seinem Heimatland bereits im Juli. Dort konnte er schon am ersten Tag mehr als 100.000 Zuschauer in die Kinos locken. Hierzulande erreicht die Komödie die Lichtspielhäuser am 15. November. Anlässlich dessen gibt es jetzt den ersten deutschsprachigen Trailer zu sehen.

Inhalt: Carole (Mathilde Seigner) ist Mitte 40, Mutter zweier Kinder im Teenager-Alter und geschieden. Mit dem Fußpfleger Philippe (Christian Clavier) hat sie einen älteren Mann kennengelernt, mit dem sie sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Er ist über beide Ohren verliebt und würde alles für sie tun. Doch wie so oft führt der Weg zur Mutter über die Kinder und diese muss er zunächst von sich überzeugen. Das ist keine leichte Aufgabe, denn sowohl ihre Tochter, als auch ihr Sohn sind der Ansicht, Philippe „geht gar nicht“.

Doch er hat einen Vorschlag: Wenn Caroles Sohn sein Abitur schafft, darf er bestimmen, wo sie ihren ersten Sommerurlaub als Patchwork-Familie verbringen. Die Entscheidung fällt leicht: Es geht auf die Partyinsel Ibiza. Schnell ahnt Philippe, dass es wohl keine so gute Idee war. Als dann auch noch Frankie (Joey Starr) auftaucht, den Carole von früher kennt, nimmt das Unglück seinen Lauf.

Ab 15. November im Kino.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen