Kinounterhaltung to go: Universal Pictures bringt mit der Leihkarte ein neues Konzept auf den Weg

0

Im nächsten Monat hält ein neues Prinzip in vielen Supermärkten Einzug, mit dem das spontane Schauen von Blockbustern so unkompliziert wie nie wird. „Leihkarte“ nennt sich das Ganze und startet im Oktober mit sieben Titeln. Bis zum Jahresende stehen weitere Filme fest, die das Konzept einschließt.

Mal eben den Einkauf fürs Wochenende erledigen und noch etwas Knabbereien inklusive einer Flasche Wein für einen gemütlichen Abend einpacken. Fehlt nur noch der passende Film. Klar, eine DVD oder Blu-ray mitzunehmen, ist eine Möglichkeit – sich für die Leihkarte zu entscheiden, eine andere Option. Diese erreicht ab 10. Oktober bundesweit 48 Filialen von Marktkauf und Edeka. Der ganz entscheidende Vorteil: Es geht alles ohne anmelden, ohne Kundenkonto und mit reichlich Flexibilität.

Die Leihkarten werden zum Start der DVD und Blu-ray des jeweiligen Films erhältlich sein. Kinoneuheiten erscheinen zur unverbindlichen Preisempfehlung von 4,99 Euro. Katalog-Titel für 3,99 Euro. An der Kasse wird schließlich ein Code freigegeben, der sich entweder auf der offiziellen Website oder über die dazugehörige Leihkarte App einlösen lässt. Die Anwendung steht sowohl im Play Store von Google, als auch im App Store von Apple zum Download bereit.

Der Film ist dann stets in HD-Qualität und in deutscher sowie in englischer Version abrufbar. Bis zu 90 Tage nach dem Kauf behält die Leihkarte ihre Gültigkeit. Nach Einlösen des Codes haben die Kunden 48 Stunden Zeit, sich den Streifen anzusehen. Den Anfang machen am 10. Oktober „MA – Sie sieht alles“, „Mamma Mia! Der Film“, „Barry Seal – Only in America“ aus dem Hause Universal. Von Constantin Film gesellen sich „After Passion“, „Ostwind – Aris Ankunft“ sowie „Der Fall Collini“ hinzu.  Mit „John Wick: Kapitel 3“ steuert Concorde seinen Teil bei. Die nächsten Veröffentlichungen sind für den 7. November und den 5. Dezember angekündigt. Dann dürfen sich die Zuschauer auf Titel wie „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“, „Yesterday“ oder „Der Grinch“ freuen.

5 (100%) 3 vote[s]

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen