4. Film der Reihe "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" in Aussicht | Walt Disney

0

In den 80er Jahren kam der erste Film der witzigen Filmreihe „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ vom Regisseur Joe Johnston in die Kinos. Es folgten die etwas weniger erfolgreichen Filme „Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby“ und „Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft“, beide aber unter der Leitung von anderen Regisseuren. Alle drei Filme gibt es als Gesamtedition auf DVD. Jetzt gibt es die ersten Anzeichen für einen weiteren Film in der Reihe.

Für den vierten Film, mit dem originalen Namen „Shrunk“, der wieder unter der Regie von Joe Johnston gedreht werden soll, hat Disney auch gleich den richtigen Schauspieler verpflichtet, denn Gad Waynes, der erst kürzlich zurück in die Rolle von Olaf aus der Eiskönigin 2 geschlüpft ist, soll den erwachsenen Sohn des Wissenschaftlers Wayne Szalinski (Rick Moranis) spielen. Der verkleinert dann auch gleich mal seine beiden Teeanage-Kinder und die zwei Nachbarssöhne, natürlich aus Versehen. Aus Versehen werden sie dann auch noch mit dem Müll raus gebracht und müssen sich ihren Weg zurück ins Haus gegen riesige Insekten, Rasenmäher und andere gefährliche Objekte kämpfen.

Ursprünglich war der Film für das Streaming-Angebot von Disney + geplant, allerdings gefiel denen das Drehbuch vom Drehbuchautor Todd Rosenberg anscheinend so gut, dass der Film anstelle dessen in die Kinos kommen soll schreibt variety. Wann genau dies passieren wird steht noch aus, denn die Dreharbeiten haben noch nicht begonnen. Wir halten Sie aber auf dem Laufenden.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen