4K UHD von „Zurück in die Zukunft“ hat einen Schönheitsfehler | Universal Pictures | 22.10.2020

0

Am 22. Oktober 2020 kam die remasterte Version von von „Zurück in die Zukunft“ als 4K UHD im Steelbook in den Handel, doch leider hat sie einen Schönheitsfehler.

Für alle Fans von Marty McFly und Doc Brown ging endlich ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Die Kultfilme aus den 80er Jahren wurden neu remastert und als 4K UHD Steelbook in den Handel gebracht. Umso unschöner ist daher für viele, dass ausgerechnet die 4K UHD Scheibe zum ersten Film „Zurück in die Zukunft“ einen Audiofehler aufweist. Der geübte Filmfreund, der die Dialoge natürlich auswendig kennt, gerät an einem bestimmten Satz tatsächlich ins stocken, da Marty nur die Hälfte seines ursprünglichen Textes spricht. Ab Timecode (ca.) 01:51:30 fehlt auf der UHD zu Teil 1 der erste Teil vom Satz „He, Doc. Wir sollten noch ein Stück zurücksetzen. Auf der Straße schaffen wir sonst nie die 140“. Leider beginnt er erst beim Wort „zurücksetzen“, während der erste Teil des Satzes verschluckt wurde. Auf der beiliegenden normalen Blu-ray ist der Satz hingegen vollständig zu hören.

Audiofehler der 4K UHD von „Zurück in die Zukunft“

Wie genau sich dieser Fehler eingeschlichen hat und ob das Studio hier noch mal nachbessern wird, bleibt abzuwarten.

© Bilder & Trailer: Universal Pictures – Alle Rechte vorbehalten!
Videoaufnahme: Filme.de

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen