BITTE NACH MITTE! | Moving Angel Filmproduction GmbH

0

Eine der berühmtesten Schauspielschulen Deutschlands ist die Schauspielschule „Ernst Busch“. Ihren Ursprung hat sie in der 1905 von Max Reinhardt gegrünseten Schauspielschule des Deutschen Theaters zu Berlin.

Bereits viele namenhafte Künstler haben dort ihre Ausbildung genossen. Ob O.E. Hasse, Herbert Köfer oder Ursula Karusseit, dort seine Ausbildung zu absolvieren heißt, unter den Besten zu sein. Doch nicht immer war es für die Schauspielschule einfach. Sie hat schon seit ihrer Gründung einiges erlebt. So auch den Mauerfall, den sie fast nicht überstanden hätte. Einst sollte sie nach dem Mauerfall abgewickelt werden, wie so viele Betriebe. Doch Studierende wie Dozenten kämpften für ihren Erhalt. Der Kampf hat sich gelohnt, denn heute erstrahlt die Schauspielschule als Neubau in Berlin Mitte.

„BITTE NACH MITTE!“ Ist eine Dokumentation von Regisseurin Anne Osterloh, in der sie die Absolventen wie Leander Haußmann, Lars Eidinger, Nina Hoss, Mark Waschke, Thomas Ostermeier oder Rainald Grebe ihre Geschichten und Erlebnisse erzählen lässt. Dabei stehen vor allem die Jahre während des Mauerfalls im Mittelpunkt der Dokumentation.

„BITTE NACH MITTE!“ ist eine Dokumentation, die berührt, fasziniert und spannend ist. Ab dem 21. November 2019 können wir diese in den deutschen Kinos sehen. Wer jetzt schon neugierig ist, kann sich hier erste Eindrücke verschaffen:

©Bilder und Trailer Moving Angel Filmproduction GmbH – Alle Rechte vorbehalten!

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen