Bohemian Rhapsody: Der Kassenschlager ist vorbestellbar | 20th Century Fox

0

Seit „Bohemian Rhapsody“ Ende Oktober in den deutschen Kinos anlief, sind einige Wochen vergangen. Dennoch ist der Film über Freddie Mercury und seine Band Queen derzeit abermals in aller Munde. Nicht nur, dass er einen ganz wichtigen Rekord für sich verbuchen konnte – inzwischen lässt er sich für die Heimkinos vorbestellen.

Es gibt nicht wenige Musikkenner, die bei Queen von der besten Band – oder zumindest der besten Rockband – aller Zeiten sprechen. Über Geschmack mag sich diskutieren lassen, doch jetzt gibt es auch einen zahlenmäßigen Beleg. Aktuell feiert der Titel „Bohemian Rhapsody“ einen ganz besonderen Erfolg. Mit nunmehr 1,6 Milliarden Streams avanciert er zum meist gestreamten Song des 20. Jahrhunderts.

„Bohemian Rhapsody“ heißt auch der Film, der eine Hommage an Frontmann Freddie Mercury und seine Band Queen ist. Auch hier gibt es einen Rekord zu vermelden. Der 134-minütige Streifen ist offiziell die erfolgreichste musikalische Filmbiografie aller Zeiten. Bislang hat er weltweit Einnahmen von 539 Millionen US-Dollar eingespielt. Allein die deutschen Kinokassen können 15 Millionen Euro für sich verbuchen. Damit verdrängt „Bohemian Rhapsody“ den bisherigen Titelträger „Straight Outta Compton“ auf den zweiten Rang.

Grund genug, sich den Kassenschlager auch für das Heimkino zu sichern. Mittlerweile lässt sich der Film in vielfältiger Weise vorbestellen. Bekannt war bereits, dass er als Blu-ray Disc und in 4K-Auflösung inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray in den Handel kommt. Jetzt stoßen zwei Sondereditionen dazu. Eine davon wird eine „Limited Steelbook Edition“, die in goldenem Design inklusive eines Innendrucks erscheint. Alternativ dazu gibt es eine „Limited Artbook Edition“. Alle Interessenten dürfen sich den 14. März als Erscheinungsdatum vormerken.

Inhalt: „Bohemian Rhapsody“ feiert das Quartett um Freddie Mercury (Rami Malek), Brian May (Gwilym Leee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazello). Das Musik-Biopic zeigt den beispiellosen Weg des Erfolgs, den Queen einschlägt. Was die Band anfasst, wird zu Gold. Ein Superhit jagt den nächsten. Zu hören sind unter anderem die Titel „Killer Queen“, We Will Rock You“, „We Are The Champions“ und natürlich der Song, der dem Film zu seinem Namen verhilft. Allmählich wandelt sich jedoch der Lebensstil von Frontmann Freddie. Er verlässt seine Kollegen und will sich seiner Solokarriere widmen. Diese Trennung macht dem schillernden Star zu schaffen. Mittlerweile schwer an AIDS erkrankt, gelingt es ihm, die Band noch einmal zu vereinen. Gemeinsam zelebrieren sie mit ihrem „Live-Aid-Auftritt“ eines der legendärsten Konzerte der Musikgeschichte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen