„Bring Me Home“ sorgt für Dramatik in den Heimkinos | Busch Media Group | 01.02.2021

0

Der südkoreanische Thriller „Bring Me Home“ ist für alle Heimkino-Fans ganz frisch auf DVD, Blu-ray sowie als VoD verfügbar.

„Bring Me Home“ feierte schon 2019 seine Weltpremiere. Damals wurde der Film auf dem Toronto Film Festival gezeigt. In Deutschland gab es den von Dramatik geprägten Thriller 2020 erstmals im Rahmen des Fantasy Filmfests zu sehen. Für die Umsetzung zeichnet Kim Seung-woo verantwortlich. Er bestreitet damit sein Debüt als Regisseur und gleichzeitig als Drehbuchautor.

In der Hauptrolle von „Bring Me Home“ tritt Schauspielerin Lee Yeong-ae auf. Sie dürfte dem Publikum durch ihren Auftritt in „Lady Vengeance“ bekannt sein. Allerdings liegt dieser Film aus 2005 schon eine gefühlte Ewigkeit zurück. In der Zwischenzeit blieb es eher ruhig um die Südkoreanerin. Erst 2017 kehrte sie wieder für eine Serie vor die Kamera zurück – „Bring Me Home“ ist unterdessen ihr erster Film nach dieser langen Abstinenz. Er steht seit 29. Januar auf DVD, Blu-ray und Video-on-Demand zur Verfügung. Wer sich einen besseren Eindruck von dem Werk verschaffen möchte, kann sich den unten eingebundenen deutschsprachigen Trailer ansehen und sich unser ausführliches Review dazu durchlesen.

Inhalt

Sechs lange Jahre gilt der Sohn von Jung-Yeon (Lee Yeong-ae) und ihrem Ehemann Myeong-guk (Hae-joon Park) bereits als vermisst. Die junge Mutter hat in dieser Zeit weiter als Ärztin gearbeitet, während ihr Partner immer wieder mit dem Auto unterwegs ist – in der Hoffnung, doch noch eine Spur zu Yun-su (Son I-hyeon) zu finden.

Die Welt scheint endgültig zusammenzubrechen, als Myeong-guk bei einem Unfall mit seinem Wagen getötet wird. Eigentlich will die jetzt vollkommen einsame Frau aufgeben, doch dann bekommt sie unerwartet einen Hinweis. Daraufhin fährt sie zu einem abgelegenen Fischerstädtchen an der Küste. Lebt ihr vermisster Sohn dort? Jung-Yeon begegnet vor Ort misstrauischen Fischern und korrupten Polizisten. Von Hoffnung getrieben, stellt sie Nachforschungen an und macht sich damit Feinde.

© Bilder und Trailer: Busch Media Group – Alle Rechte vorbehalten!

Ihr wollt über diesen Film diskutieren? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare, oder besucht unser Forum auf Filme.de.

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen