Child’s Play: Die Mörderpuppe kehrt in diesem Sommer zurück | Capelight Pictures

0

Chucky ist zurück, um das Grauen in die Kinderzimmer zu bringen – und gleichzeitig in die Kinosäle. Im Juli läuft das Reboot Horrorfilms „Chucky – Die Mörderpuppe“ aus dem Jahr 1988 an. Einen ersten Trailer zum Fürchten gibt es jetzt vorab.

Seth Grahame-Smith und David Katzenberg: Die Namen des Produzenten-Dous klingen für viele Fans von gut gemachten Horrorfilmen bereits vielversprechend. Sie arbeiteten gemeinsam an der Stephen-King-Adaption „Es“ und nun sind sie für „Child’s Play“ abermals vereint. Den Platz auf dem Regiestuhl nahm Lars Klevberg ein. Im Vergleich zum Streifen,  der Ende der 1980er-Jahre erschien, wurden der Puppe nun durch neue technische Features noch mehr Grausamkeiten verliehen. Die Rahmenhandlung bleibt identisch.

Inhalt: Die alleinerziehende Mutter Karen (Aubrey Plaza) schenkt ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman) eine rothaarige Puppe zu seinem Geburtstag. Noch ahnt keiner, was in dem Spielzeug mit dem Namen Buddi Doll steckt. Der Junge tauft seinen neuen Weggefährten als Chucky. Entwickelt wurde das Hightech-Spielzeug von der Firma Kaslan Corp. Für die Entwicklung ist Henry Kaslan (Tim Matheson) verantwortlich.

Die Ursprungsidee war eigentlich, Kindern damit Spaß zu bereiten. Davon kann aber überhaupt keine Rede sein. Eine Fehlfunktion versetzt Chucky in einen Blutrausch, der seine Opfer fordert. Andy muss gemeinsam mit seinen Freunden versuchen, die Puppe aufzuhalten. Seine Mutter glaubt ihm nicht. Sie vermag sich einfach nicht vorzustellen, wie ein Spielzeug für Morde verantwortlich sein kann – bis sie sich selbst mit den Grausamkeiten konfrontiert sieht.

Ab 18. Juli im Kino.

5 (100%) 3 votes

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen